Pressemitteilung

BRIGITTE Digital ist die Nummer 1 der Frauenportale in Deutschland nach IVW und AGOF

Hamburg, 13. Dezember 2016 – BRIGITTE.de ist gleich zweimal die Nummer 1 in Deutschland und damit das reichweitenstärkste deutsche Frauenportal – sowohl im Bereich der Visits als auch der Unique User. Entsprechend der kürzlich veröffentlichten IVW-Online- Zahlen für November 2016 führt BRIGITTE.de mit 25,53 Mio. Visits das Segment der Frauentitel an. Insgesamt ist das Portal auf Platz 38 der TOP 50-Online-Angebot aufgestiegen – im November 2015 lag es noch auf Platz 49.

Im letzten Monat hat BRIGITTE.de eine Reichweitensteigerung 26,32 Prozent und gegenüber dem Vorjahr erreicht. Ein ebenfalls starkes Wachstum zeigt BRIGITTE.de Mobil. Im November 2016 lag die Reichweite bei 9,13 Mio. Visits: ein Anstieg von 28,23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In den AGOF digital facts liegt BRIGITTE.de mit 6,48 Mio. Unique Users (AGOF digital facts 2016-08) weiterhin an der Spitze der deutschen Frauenportale. Eva Spundflasche, Chefredakteurin BRIGITTE Digital: „Mit unserem Relaunch im Juli dieses Jahres sind wir einen weiteren wichtigen Schritt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung von BRIGITTE Digital gegangen. Der konstante Reichweitenanstieg und stetige Ausbau unserer Marktführerschaft bestätigt uns, dass diese Maßnahmen genau richtig waren und dass wir unsere Leserinnen mehr denn je mit einer attraktiven Themenmischung auf allen digitalen Kanälen überzeugen können.“

Christine Nieland, Digital Business Director Women: „Auch unsere Werbepartner erfreuen sich an der ausgesprochen erfolgreichen Entwicklung von BRIGITTE Digital. Die aktuelle Bandbreite an nativen Vermarktungskooperationen auf der Website zeigt, dass wir mit unseren kreativen Ideen die Bedürfnisse des Marktes und unserer Userinnen treffen und leistungsstark umsetzen.“

Pressekontakt

Maike Pelikan
Stellv. Leiterin Markenkommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 – 21 57
E-Mail: pelikan.maikeguj.de