Pressemitteilung

G+J International Media Sales (IMS) startet internationale Vermarktung in Deutschland und eröffnet Auslandsbüro in Hamburg

Hamburg, 19. Januar 2011 –

Claudia Scheil als Sales Director International Media erschließt IMS seit Januar 2011 auch internationale Werbebudgets deutscher Unternehmen und erhöht damit seine Relevanz als globaler Vermarktungspartner. Zum Start des neuen Büros konnten bereits das renommierte Wirtschaftsmagazin Forbes sowie die namhaften Inflight Medien und Ambient Media von British Airways als neue Mandanten für IMS gewonnen werden.

Hamburg, 20. Januar 2011
Zum 1. Januar 2011 hat IMS mit seiner neuen Dependance in Hamburg das siebte Büro – zusätzlich zu den schon bestehenden Auslandsbüros in London, Paris, Gent, Zürich, Wien und Mailand – eröffnet. Mit diesem konsequenten Ausbau seiner Vermarktungspräsenz und seinen hochwertigen Beratungs- und Serviceleistungen kann IMS nun auch internationale Budgets deutscher Kunden für sein weltweites Titelportfolio erschließen. Über das IMS Büro in Deutschland können ab sofort Werbebuchungen für die Titel von Prisma Presse (u. a. Capital, Femme Actuelle, Gala, GEO) und G+J Spanien (u. a. GEO, Marie Claire, Ser Padres) getätigt werden, Titel weiterer G+J Auslandstöchter werden in Kürze folgen. Die nationale Vermarktung der Titel von G+J Deutschland sowie von deutschen Mandanten läuft unverändert über G+J Media Sales.

Gleichzeitig gewinnt IMS mit der Abdeckung des relevanten deutschen Werbemarktes als europaweiter Vermarkter für internationale Titel von Fremdverlagen aus Europa, USA oder Asien noch mehr an Bedeutung und kann zur Eröffnung des deutschen Büros gleich zwei Erfolge bei dem konsequenten Ausbau des internationalen Mandantengeschäfts verzeichnen:

Zum einen hat IMS ab dem 1. Januar 2011 die Vermarktung des Print- und Online-Angebotes des amerikanischen Wirtschaftsmagazins Forbes in Deutschland übernommen. Das englischsprachige Magazin wurde 1917 gegründet und ist heute mit mehr als 6 Millionen Lesern pro Ausgabe und 18 Millionen Unique Usern auf seiner Website forbes.com das wohl einflussreichste internationale Wirtschaftsmagazin der Welt. Die Zeitschrift besticht durch ihre hohe Relevanz in der Zielgruppe der Entscheider und Chefetagen. Mit der in 2011 erstmals erscheinenden Forbes Europe-Ausgabe und seinen verschiedenen Sonderpublikationen wie dem Lifestyle Magazin Forbes Life! oder Forbes Asia – die alle ebenfalls von IMS vermarktet werden – baut Forbes seine Relevanz in gezielten Regionen und Themengebieten weiter aus.

Zum anderen hat IMS im Bereich der Inflight Medien mit British Airways eine der größten Fluggesellschaften der Welt als neuen Mandanten für die internationale Vermarktung im deutschen und österreichischen Markt gewonnen. Die Inflight Magazine "High Life" und "Business Life" von British Airways erreichen mit jeder Ausgabe zusammen rund 1,1 Millionen Entscheider. Damit gehören sie zu den reichweitenstärksten paneuropäischen Wirtschaftsmagazinen und bieten ideale Möglichkeiten zur effizienten Ansprache der paneuropäischen Business-Zielgruppen. Zusätzlich hat British Airways vielseitige Sonderpublikationen im Programm: spezielle Ausgaben für die First- und Business-Class-Reisenden wie "First Live". Hinzu kommt eine breite Palette von Ambient Media Angeboten in den weltweit 30 BA-Lounges, an Bord der Flugzeuge sowie online auf BA.com.

Die Leitung des neuen IMS Vermarktungsbüros übernimmt Claudia Scheil. Sie ist seit zehn Jahren bei G+J, zuletzt war sie als Anzeigenleiterin der sechs Living- und Food-Titel unter anderem für den Erfolg der Titel Schöner Wohnen und Essen & Trinken verantwortlich. Davor war sie Anzeigenleiterin Healthy Living und hat als Anzeigenleiterin IN erfolgreich einen der ersten Mandantentitel für Media Sales national in das Portfolio integriert. Zusätzlich war sie stellvertretende Anzeigenleiterin Gala und Frau im Spiegel. Ihre berufliche Laufbahn startete die diplomierte Ökonomin bei der Mediaagentur GFMO.OMD in der strategischen Mediaplanung.

Anschließend arbeitete sie beim Jahreszeiten Verlag im Anzeigenmarketing der Zeitschrift Petra, bevor sie 2001 zu G+J wechselte. Claudia Scheil berichtet an André; Freiheit, Director International Media Sales.

André; Freiheit, Director International Media Sales: "Ich freue mich sehr, dass sich mit Forbes und British Airways zwei sehr renommierte Unternehmen entschieden haben, uns mit der Vermarktung ihrer Medien in Deutschland zu beauftragen. Die Integration der spanischen und französischen Auslandstitel von G+J ist zudem ein konsequenter Schritt zur Bündelung der internationalen Vermarktung. Mit unseren nunmehr sieben Auslandsbüros sowie unserem umfassenden Hamburger Sales-Management und -Support sind wir bestens aufgestellt, um das wachstumsträchtige internationale Anzeigengeschäft für G+J und für unsere Mandanten weiter voranzutreiben. Claudia Scheil wünsche ich für ihre neue Aufgabe als Sales Director International Media bei IMS Deutschland viel Erfolg. Sie ist die ideale Besetzung für dieses Wachstumsfeld, da unsere Werbepartner und Mandanten von ihrer langjährigen Erfahrung in der Vermarktung unterschiedlicher Marken und ihrer ausgezeichneten, branchenübergreifenden Kontakte im deutschen Werbemarkt profitieren können."

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J Media Sales / IMS
c/o Holtermann.CC
Schmarjestraße 50, 22767 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 35 70 33 - 15
Telefax +49 (0) 40 / 35 70 33 - 18
E-Mail holtermann.carola_frguj.de
Internet www.gujmedia.de
Verfügbares Bildmaterial
Die nachfolgenden Fotos können als hochauflösende Bilddateien zur Verfügung gestellt werden:

André; Freiheit

Claudia Scheil