Pressemitteilung

Neuordnung innerhalb der G+J ZVG München

Hamburg, 23. Juni 2010 – Die Verantwortlichkeiten innerhalb der G+J ZVG – der Gruner + Jahr Zeitschriften- Verlagsgesellschaft mbH – in München werden neu verteilt.

Zum 28.06.2010 verlässt Karl J. Rheinheimer, 66, Geschäftsführer der G+J ZVG München, das Unternehmen und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Karl J. Rheinheimer hat in den vergangenen 20 Jahren das Geschäft der ELTERN RATGEBER erfolgreich auf- und ausgebaut, die am Point of Interest direkt in den Arztpraxen ihre Leser finden. Die Marke ELTERN steht auch in diesem Segment an führender Position. ELTERN RATGEBER Arzt & Schwangerschaft, Klinikführer Geburt oder Das Gesunde Kind sowie zielgruppenspezifische Broschüren und Poster werden von der ZVG herausgegeben.

Neu in die Geschäftsführung der G+J ZVG in München werden mit dem 01.07.2010 Heiko Hager und Dr. Ekkehard Veser berufen und zeichnen für die Vermarktung verantwortlich. Ihre bisherigen Aktivitäten bleiben davon unberührt. Ulrich Sommer, Verlagsleiter ELTERN, P.M. MAGAZIN und WUNDERWELT WISSEN, übernimmt die verlegerischen Aktivitäten.

Ebenso übernimmt Hans-Joachim Weber mit dem 01.07.2010 die Anzeigenleitung der Titel ELTERN RATGEBER und FIFTY. Er folgt auf Sabine Krämer, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Heiko Hager, Gesamtanzeigenleiter G+J Direct Sales: "Karl J. Rheinheimer hat ein phantastisches Geschäft mit den ELTERN RATGEBERN über 20 Jahre lang erfolgreich aufgebaut. Er übergibt uns seinen Bereich in bestem Zustand und mit einer hochmotivierten Mannschaft. Dafür danke ich Karl J. Rheinheimer und wünsche ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute.

Ebenso wünsche ich Hans-Joachim Weber viel Erfolg in seiner neuen Herausforderung als Anzeigenleiter der ELTERN RATGEBER und FIFTY."

Für Rückfragen:
Christian Merl
Pressesprecher
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 29 08
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 17
E-Mail merl.christianguj.de
Über G+J Media Sales
G+J Media Sales ist die Vermarktungsunit von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr und ist in Deutschland an sieben Standorten (Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München) direkt vor Ort vertreten.
Zu den Tätigkeitsfeldern von G+J Media Sales gehören neben der Vermarktung des G+JPortfolios mit qualitätsorientierten Publikumszeitschriften – darunter große Medienmarken wie BRIGITTE, CAPITAL, ELTERN, ESSEN & TRINKEN, GALA, GEO und STERN sowie die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND – auch die digitalen Vermarkter G+J Electronic Media Sales (EMS) und Ligatus. Darüber hinaus zählt Ringier Deutschland mit den Premium-Magazinen Cicero und Monopol zu den Mandanten von G+J Media Sales.
Die Unit International Media Sales verantwortet die Vermarktung des deutschen Portfolios im Ausland, darunter die Zeitschriften der Motorpresse Stuttgart wie AUTO MOTOR SPORT, MOTORRAD und MEN'S HEALTH sowie die Lufthansa Werbemedien – aber auch Mandanten wie der Olympia Verlag mit seiner wöchentlichen Fußball Fachzeitschrift "kicker". Der Bereich Media Solutions & New Business konzentriert sich vor allem auf ganzheitliche, integrierte Kommunikationslösungen, ist aber auch für andere Verlage – beispielsweise den Entertainment Media Verlag mit Titeln wie TREFFPUNKT KINO und GAMESHOP – als Dienstleister tätig. G+J Media Sales bietet zudem vielseitige Dienstleistungen in den Bereichen Media-Forschung und - Service sowie Markt- und Media-Service und steht Werbungtreibenden und Agenturen damit als kompetenter Full-Service-Partner zur Seite.
Das Werbeträgerportfolio von G+J Media Sales umfasst insgesamt mehr als 90 Zeitschriften, eine Zeitung sowie über 30 Online-Auftritte und über zwei Dutzend Mobile Angebote. Hinzu kommen innovative Werbeträger wie Ambient Media sowie hochklassige Messen und Events.
Weitere Informationen finden Sie unter www.gujmedia.de, www.ems.guj.de und www.ligatus.de