Neuigkeiten

Hier finden Sie Pressemitteilungen zu Gruner + Jahr, von seinen Medien, Marken und deren Machern sowie weitere Beiträge aus der Kategorie "Inside G+J".

Pressemitteilung

Henri-Nannen-Schule: Christoph Fasel wird Nachfolger von Ingrid Kolb

Hamburg, 01. Mai 2005
Vom Schüler zum Lehrer:Prof. Dr. Christoph Fasel, 47, wird am 1. Januar 2006 die Nachfolgevon Ingrid Kolb, 64, als Leiter der Henri-Nannen-SchuleGruner + Jahr/DIE ZEIT GmbH in Hamburg antreten. Ingrid Kolbverabschiedet sich zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand.


Pressemitteilung

Neue Redaktionsleitung für "HOW TO SPEND IT"

Hamburg, 28. April 2005
Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND ordnet die Leitung ihres Luxus-Magazins "HOW TO SPEND IT" neu. Die Redaktion des ersten Luxus-Supplements einer Tageszeitung in Deutschland wird ab 1. Mai an das Agenda-Ressort unter der Leitung von Dr. Nikolaus Förster, 36, angebunden. Für die operative Koordination der Inhalte von "HOW TO SPEND IT" ist zukünftig Tillmann Prüfer, 31, zuständig. Er ist Teamleiter im Agenda-Ressort und zudem für die Wochenendbeilage "Weekend" der Wirtschaftszeitung verantwortlich. Tillmann Prüfer ist Preisträger zahlreicher Journalistenpreise, u.a. des Georg von Holtzbrinck-Förderpreises für Wirtschaftsjournalisten.


Pressemitteilung

G+J Wirtschaftspresse verstärkt kundenorientierten Anzeigenverkauf: Christof Schirrmacher ab Mitte Mai 2005 Leiter "Verkaufsstrategie und Verkaufsplanung"

Hamburg, 28. April 2005
Christof Schirrmacher, 43, übernimmt ab Mitte Mai2005 bei der G+J Wirtschaftspresse in Köln die neu geschaffene Position desLeiters "Verkaufsstrategie und Verkaufsplanung" für die drei G+J WirtschaftstitelBÖRSE ONLINE, CAPITAL und IMPULSE. Er berichtet direkt an den seitAnfang April dieses Jahres verantwortlichen Gesamtanzeigenleiter der G+JWirtschaftspresse Jürgen Wirz.


Pressemitteilung

Stefanie Wilke wird zum 1. Mai 2005 Stellvertretende Chefredakteurin bei WOMAN / Marion Boehm übernimmt die Art Direktion

Hamburg, 28. April 2005
Stefanie Wilke (40) wird zum 1. Mai 2005 Stellvertretende Chefredakteurin bei WOMAN. Stefanie Wilke, derzeit Redakteurin bei MAX im Ressort Modernes Leben, verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Frauenzeitschriften durch redaktionelle Tätigkeit bei PETRA, GALA und AMICA und als Freie für Allegra. Sie zeichnet sich durch umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Entertainment, Lifestyle und Reportage aus. Stefanie Wilke folgt auf Anne Buhrfeind.


Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND mit neuem Produkt "FTD Dossier"

Hamburg, 27. April 2005
Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND ergänzt ihr Portfolio um ein weiteres attraktives Produkt. Die neue Beilagenform ´FTD Dossier´ präsentiert künftig ausgewählte Sonderthemen mit hohem Nutzwert- und Serviceanteil im handlichen Tabloidformat. Das erste "FTD Dossier" liegt am 29. April der FTD bei und widmet sich dem Thema "IFRS - International Financial Reporting Standards." Die Publikation wird unterstützt von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers.


Pressemitteilung

Gruner + Jahr und BürgerStiftung Hamburg starten Kooperation

Hamburg, 27. April 2005
Die Kultursenatorin Karin von Welck eröffnet heute das neue Lesecafé; und den Leseclub für Kinder und Jugendliche im Kölibri am Hein-Köllisch-Platz 12 auf St. Pauli.Ziel des Projektes ist es, nach der Schließung der Öffentlichen Bücherhalle St. Pauli das Leseangebot im Stadtteil aufrecht zu erhalten und darüber hinaus mit verschiedenen Veranstaltungen insbesondere Kinder und Jugendliche zum Lesen zu motivieren. Mit einem umfangreichen Angebot rund ums Lesen entsteht im Kölibri ein Ort, in dem Lesefreude vermittelt und Neugier auf Bücher geweckt werden soll.


Pressemitteilung

stern.de präsentiert Ergebnisse der Online-Befragung "Perspektive Deutschland" zur Stimmungslage der Bundesbürger

Hamburg, 27. April 2005
In welchem Teil Deutschlands lebt es sich am besten? Wie zufrieden sind die Bundesbürger mit ihrer Region? Das sind zentrale Fragen der weltweit größten gesellschaftspolitischen Online-Befragung "Perspektive Deutschland", die McKinsey;Company, das ZDF und AOL gemeinsam mit dem STERN jährlich durchführen. stern.de präsentiert die Meinung von mehr als 500.000 Umfrageteilnehmern detailliert und grafisch aufbereitet. Neben einer umfangreichen Berichterstattung über "Perspektive Deutschland" bietet stern.de einen zusätzlichen Service: Es können Daten für über 100 Städte und Regionen abgefragt und mithilfe eines eigens entwickelten Tools zwei Regionen direkt miteinander verglichen werden. Auf stern.de hat der User außerdem die Möglichkeit, detaillierte Ergebnisse zu den untersuchten Themen "Wirtschaft/Arbeitsmarkt", "Bildung/ Familie", "Infrastruktur" und "Lebensqualität" einzusehen.


Pressemitteilung

CAPITAL erweitert seine Markenwelt

Hamburg, 27. April 2005
Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL baut seineMarkenaktivitäten mit exklusiven Produktlinien aus. Beginnend mitder CAPITAL-Ausgabe 10/2005 (EVT 28. April) wird der G+J Wirtschaftstitelneuartige, hochwertige Angebotspakete anbieten. Die neuen Aktivitätendes Wirtschaftsmagazins starten mit CAPITAL GOLF. Das in Kooperationmit dem Golf ; Country Club Fleesensee zusammengestellte Golf-Paketbeinhaltet unter anderem eine Golfclub-Mitgliedschaft mit einerweltweiten Spielberechtigung, sehr attraktive Sonderkonditionen fürnahezu alle Angebote der zwischen Berlin und Hamburg liegenden Golf-und Wellness-Anlage sowie ergänzende Produktpakete wie etwa ein3-Tage-Einsteiger-Kurs, Platzreife-Kurs oder ein Aufbau-Kurs.


Pressemitteilung

Deutschlandpremiere des World Press Photo Award 2005 im Gruner + Jahr Pressehaus

Hamburg, 26. April 2005
Seit 50 Jahren prämiert eine internationale Jury der World Press Photo Foundation die besten und eindrucksvollsten Fotos des zurückliegenden Jahres. Die Ausstellung World Press Photo zeigt auch in diesem Jahr wieder bewegende und eindringliche Bilder: von den Folgen der Tsunami-Katastrophe in Süd-ostasien, der Geiselnahme in Beslan oder den politischen Unruhen in Port-au-Prince in Haiti. Aber auch Bilder sind zu sehen, die etwa von sportlichen Groß-Ereignissen wie den Olympischen Spielen in Athen handeln, oder fotografische Highlights aus den Bereichen Kunst, Kultur, Umwelt oder Wissenschaft zeigen.


Pressemitteilung

Joachim Fest erhält den Henri Nannen Preis 2006 für sein journalistisches Lebenswerk

Hamburg, 24. April 2005
Der Autor und Journalist Joachim Fest wird am12. Mai 2006 vom Verlag Gruner + Jahr und der Zeitschrift STERN für seinumfassendes publizistisches Lebenswerk und seinen Beitrag für denQualitätsjournalismus mit dem Henri Nannen Preis ausgezeichnet.STERN-Chefredakteur Thomas Osterkorn zur Begründung: "Der Hitler-Biografund ehemalige FAZ-Herausgeber Joachim Fest erhält den Henri Nannen Preisfür sein publizistisches Lebenswerk, weil er wesentliche Anstöße zurAuseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit gegeben hat. Nur werGeschichte begreift, kann Gegenwart gestalten, glaubt er. Und zum Begreifengehört für Joachim Fest die Erkenntnis, ´dass der Mensch diese Anlage zumBösen, zum Verderblichen, zum absolut Urwaldlich-Barbarischen immer wieder hat´."


Pressemitteilung

Kommende Ausgabe von GEOkompakt widmet sich der Welt der Technik

Hamburg, 21. April 2005
Am 15. Juni wird die neue Ausgabe von GEOkompaktzum Thema "Die Technik, die unser Leben bestimmt" (Nr. 3) erscheinen. Die Redaktion lädt ihre Leser diesmal ein auf eine Reise in den komplexen Kosmos der Technik, in eine Welt voller fabelhafter Erfindungen und Maschinen. Sie durchleuchtet das Innenleben erstaunlicher Apparate und beschreibt, wie sie funktionieren, wie sie das menschliche Leben erleichtern - aber auch beherrschen.


Pressemitteilung

Claudia Münster wird neue stellvertretende Chefredakteurin bei BRIGITTE

Hamburg, 21. April 2005
Claudia Münster, 40, wird zum 1. September 2005 neue stellvertretende Chefredakteurin der BRIGITTE neben Abi Albrecht, 53, und Brigitte Huber, 41 (Stellvertreterin des BRIGITTE-Chefredakteurs Andreas Lebert, 49). Zurzeit leitet Claudia Münster das Ressort Reise und Reportage bei BRIGITTE. Sie tritt die Nachfolge des derzeitigen stellvertretenden Chefredakteurs Till Raether, 36, an, der ab 1. September als BRIGITTE-Autor und Kolumnist für die Zeitschrift arbeiten wird.


Pressemitteilung

Bundesumweltminister Jürgen Trittin übernimmt Schirmherrschaft des 7. GEO-Tags der Artenvielfalt

Hamburg, 20. April 2005
Bundesumweltminister Jürgen Trittin übernimmt die Schirmherrschaft des 7.


Pressemitteilung

Bereits über eine Million Euro für STERN Aktion "Schulen helfen Schulen" gespendet

Hamburg, 19. April 2005
Vier Monate nach der Flutkatastrophe in Südostasien hat die STERN Aktion "Schulen helfen Schulen", die von Bundeskanzler Gerhard Schröder unterstützt wird, bereits Spenden in Höhe von über einer Million Euro zusammengebracht.


Pressemitteilung

17 Autoren und drei Fotografen für den Henri Nannen-Preis 2005 nominiert

Hamburg, 17. April 2005
Zum ersten Mal vergeben der STERN und der Verlag Gruner + Jahr in diesem Jahr den Henri Nannen-Preis. Um den nach dem 1996 verstorbenen STERN-Gründer Henri Nannen benannten und in fünf Kategorien ausgeschriebenen Preis bewerben sich Journalisten mit insgesamt 820 Einreichungen aus 172 deutschsprachigen Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen.


Pressemitteilung

Brigitte und Elke Heidenreich starten Buch-Edition

Hamburg, 17. April 2005
Im Herbst 2005 startet Deutschlands führende Frauenzeitschrift Brigitte zusammen mit Elke Heidenreich, Deutschlands beliebtester Literatur-Expertin, eine ganz besondere Buchreihe. Kein Literatur-Kanon, sondern persönliche Empfehlungen für das Lesevergnügen: Die Edition umfasst 26 Titel, die über ein Jahr hinweg alle 14 Tage (im Erscheinungsrhythmus der Brigitte) im Buchhandel, im ausgewählten Zeitschriftenhandel oder über Direktbestellung zu beziehen sind.


Pressemitteilung

IVW I/2005: Gruner + Jahr erreicht mit insgesamt 31 Zeitschriften stabilen Auflagentrend mit einem Gesamtverkauf von 7,99 Millionen Exemplaren

Hamburg, 13. April 2005
Die 31 IVW-gemeldeten Zeitschriften vonGruner + Jahr erzielten im ersten Quartal 2005 ein deutlichesAuflagenplus von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.Insgesamt bescheinigt die IVW G+J eine verkaufte Gesamtauflagevon 7.995.706 Exemplaren. Im Vorquartalsvergleich ergibt sich füralle IVW -kontrollierten G+J-Magazine ein Zuwachs von 2,7 Prozent.Die wesentlichen Säulen des G+J-Vertriebsgeschäfts liegen dabeimit 45,3 Prozent Auflagenanteil in der Sparte Einzelverkauf und mit34,0 Prozent Auflagenanteil in der Sparte Abonnement. Weiterhinsetzen die G+J-Titel 12,9 Prozent der Auflage im Lesezirkel undlediglich 3,5 Prozent in der Bordauflage bzw. 3,6 Prozent in denSonstigen Verkäufen ab. Überdurchschnittlich zulegen konnten dieG+J-Titel im Einzelverkauf: Hier ergibt sicht im Vorjahresvergleichein Zuwachs von 13,9 Prozent und im Vorquartal einPlus von 3,7 Prozent.


Pressemitteilung

IVW I/2005: BÖRSE ONLINE steigert Verkaufsauflage auf 115.990 Exemplare

Hamburg, 13. April 2005
ünchen, 14. April 2005 – Als einziger Titel unter den Anlegerzeitschriftenkonnte BÖRSE ONLINE im ersten Quartal 2005 seine verkaufte Auflage sowohlim Vergleich zum Vorjahreszeitraum als auch zum Vorquartal steigern. Im Vergleichzum Vorjahreszeitraum stieg die Auflage um 9.032 Exemplare oder 8,4Prozent. Gemessen am Vorquartal konnte das Anlegermagazin der G+J Wirtschaftspresseseine Gesamtauflage um 3.091 Exemplare bzw. 2,7 Prozent auf115.990 Exemplare steigern."Damit hat das Anlegermagazin BÖRSE ONLINE in einem insgesamt stagnierendenVertriebsmarkt seine Marktposition erfolgreich ausbauen können. Wirsehen das als Folge unserer konsequenten Mehrwert-Strategie in Print undOnline", erklärt dazu BÖRSE ONLINE-Verlagsleiter Michael Voss.


Pressemitteilung

CAPITAL und IMPULSE im ersten Quartal mit steigenden Verkaufsauflagen

Hamburg, 13. April 2005
Die beiden klassischen Wirtschaftsmagazine derG+J Wirtschaftspresse CAPITAL und IMPULSE konnten ihre jeweils führende Position weiter ausbauen. Wie die aktuellen Ergebnisse der IVW I/05 zeigen, steigt die verkaufte Auflage von CAPITAL mit 218.293 verkauften Exemplaren gegenüber dem Vorjahr um ein Prozent oder 2.124 Exemplare. Das Wirtschaftsmagazin für Unternehmer IMPULSE startet in sein Jubiläumsjahr (25-jähriges Bestehen mit der Oktober-Ausgabe) mit 135.531 verkauften Exemplaren. Das entspricht einem Plus von 2,7 Prozent oder 3.537 Exemplaren. Damit haben beide Titel auf Grund ihrer klaren Positionierung in einem insgesamt leicht rückläufigen Wirtschaftspressemarkt ihre Marktposition weiter verbessert.Für Matthias Großmann, Verlagsleiter von CAPITAL und IMPULSE, ist derpositive Auflagentrend ein weiterer Beleg, dass sich in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld nur redaktionelle Qualitätsprodukte eingebettet in eine konsequent umgesetzte Marken- und Marketingstrategie durchsetzen können.


Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND verkauft börsentäglich mehr als 100.000 Exemplare

Hamburg, 13. April 2005
Fünf Jahre nach dem ersten Verkaufstag der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND hat die überregionale Zeitung ihre verkaufte Auflage auf 100.293 Exemplare gesteigert. Das ist ein Plus von 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal und ein Plus von 65 Prozent seit der ersten IVW-Erhebung im 3. IVW-Quartal 2000. Die Zahl der Abonnements wuchs im Vergleich zum Vorjahresquartal um 8,3 Prozent auf 61.685 Exemplare.