Neuigkeiten

Hier finden Sie Pressemitteilungen zu Gruner + Jahr, von seinen Medien, Marken und deren Machern sowie weitere Beiträge aus der Kategorie "Inside G+J".

Pressemitteilung

ESSEN&TRINKEN – FÜR JEDEN TAG startet auch
im Internet durch: 800 Abos in 5 Tagen

Hamburg, 21. Juli 2003
Seit heute gibt es ESSEN&TRINKEN – FÜR JEDEN TAG das neue, junge Foodmagazin im Taschenformat aus der Küche von ESSEN&TRINKEN im Handel. Schon vor dem Erstverkaufstag legte das neue Magazin einen beeindruckenden Start im Internet hin, wo es bereits mehrere hundert Male über den virtuellen Ladentisch ging: Über die Ankündigungsseite für ESSEN&TRINKEN – FÜR JEDEN TAG auf www.livingathome.de wurden bis heute schon rund 800 Abonnements abgeschlossen. Im Internet können die User einen Blick ins neue Heft werfen, die aktuellen Themen erfahren und fünf leckere Rezepte mit Tomaten als PDF herunterladen. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann die kleine Zeitschrift gleich online abonnieren und erhält die ersten drei Hefte gratis.


Pressemitteilung

STERN SPEZIAL GESUND LEBEN erscheint künftig alle zwei Monate

Hamburg, 20. Juli 2003
Der STERNbringt sein Sonderheft STERN SPEZIAL GESUND LEBEN künftig alle zwei Monate heraus. Die nächsten Ausgaben erscheinen am 8. Oktober und am 26. November 2003, ab 2004 kommt das Gesundheits-Magazin im zweimonatlichen Rhythmus jeweils am letzten Mittwoch im Monat auf den Markt. Die Zielgruppe von STERN SPEZIAL GESUND LEBEN bilden Männer und Frauen, die ihr Leben genießen wollen, sich deshalb aktiv um ihre physische und psychische Gesundheit kümmern und von sich sagen "Ich tu was für mich". Das redaktionelle Spektrum des STERN SPEZIAL GESUND LEBEN umfasst unter anderem die Bereiche Medizin, Fitness, Ernährung sowie Wellness und Reise. Die Pilotausgabe von STERN SPEZIAL GESUND LEBEN ist am 19. Mai 2003 erschienen, der Verlag rechnet mit einer verkauften Auflage von mehr als 130.000 Exemplaren.


Pressemitteilung

Otto will travelchannel.de zu 100 Prozent übernehmen

Hamburg, 17. Juli 2003
travelchannel.de, mit mehr als 8 Millionen PageImpressions pro Monatund täglich weit über 40.000 Besuchern laut IVW eines der führenden deutschen Reisebüros im Internet, soll zu 100 Prozent von Otto übernommen werden. Darüber haben sich die beiden Gesellschafter Otto und Gruner + Jahr grundsätzlich verständigt.


Pressemitteilung

Silber für deutsche Schüler

Hamburg, 16. Juli 2003

Hamburg/ Tampa, Florida, 17. Juli 2003

 


Das deutsche Schülerteam hat bei der 6. geographischen Olympiade

"NATIONALE GEOGRAPHIC World Championship" die

Silbermedaille gewonnen. Die Schüler Julian Nitzsche (14)

aus Sachsen, Sebastian Norck (15) aus Thüringen und

Sebastian Wildgrube (16) aus Sachsen-Anhalt erreichten bei

dem internationalen Wettbewerb einen herausragenden

zweiten Platz vor Frankreich und hinter dem Siegerteam aus

den USA. Insgesamt waren 15 weitere Schülerteams aus

Argentinien, Australien, Kanada, Bulgarien, Costa Rica,

Großbritannien, Indien, Mexiko, Nigeria, Polen, Portugal,

Rumänien, Rußland, Singapur und Ungarn am Start. Die

Geographie-Olympiade wird alle zwei Jahre von der

renommierten NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY ausgerichtet.

2001 war das deutsche Team ebenfalls in der Endrunde und

erreichte Platz vier.

 

 

 


Pressemitteilung

Die neue BRIGITTE YOUNG MISS: Für 1 Euro im Handel

Hamburg, 16. Juli 2003
Bei BRIGITTE YOUNG MISS ist alles noch besser: Mit Heft 8/2003präsentiert sich BRIGITTE YOUNG MISS mit einer neuen Heftstruktur, neuen Inhalten,einer neuen Titeloptik, komplett neuem Layout und einem neuen werblichen Auftritt.Ab dem 16. Juli ist das Heft zu einem Copypreis von 1 Euro im Handel erhältlich.Der neue Claim "Don"t miss YOUNG MISS" begleitet die gesamte Werbe-Kampagne. Entworfenvon der Agentur Feuer auf St. Pauli, umfasst sie sowohl TV-Spots und Funk-Werbung, alsauch Print-Werbung, Bauzaunplakatierung und VKF-Maßnahmen. Die Kernzielgruppe derneuen BRIGITTE YOUNG MISS ist im Zuge des Relaunch etwas älter geworden: das Heftrichtet sich nun an 17- bis 24-jährige Frauen. Auch die Website www.youngmiss.de wurde optisch dem neuen Heft-Layout angepasst und die Navigation vereinfacht.


Pressemitteilung

ESSEN;TRINKEN - FÜR JEDEN TAG

Hamburg, 15. Juli 2003
Mit ESSEN;TRINKEN - FÜR JEDEN TAG führtder Gruner + Jahr Verlag
am 22. Juli 2003 eine neue innovativeFood-Zeitschrift im Taschenformat ein. Auf 160 Seitenwerden schnelle, unkomplizierte und dennoch überraschendkreative Rezepte für jeden Tag sowie praktische Tipps fürdie Küche geboten. Einfach, schnell und lecker, so dasMotto der Zeitschrift, die aufgrund des kleinenPocket-Formates (12,8x19 cm) besonders handlich ist. Auchin der optischen Darbietung ist der Titel jung und frisch.Das kompetente und erfahrene Team von ESSEN;TRINKEN stehthinter diesem modernen Konzept.


Pressemitteilung

Gruner + Jahr baut Marktführerschaft im Living-Segment aus

Hamburg, 14. Juli 2003
Gruner + Jahr bleibt mit den acht Titeln im Living-/Lifestyle-Segment nach derIVW II/03 weiter auf Erfolgskurs. Die Titel gewinnen hinzu oder bleiben stabil,insgesamt verkauft die Verlagsgruppe SCHÖNER WOHNEN / ESSEN;TRINKEN / LIVING AT HOMEmit etwa 1,38 Millionen Heften etwa 5% mehr als im Vorjahr.


Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND steigert Auflage im II. IVW-Quartal auf 91.177 Exemplare

Hamburg, 13. Juli 2003
Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND hat ihre verkaufte Auflage im II. IVW-Quartal 2003auf 91.177 Exemplare gesteigert. Das sind 10,1 Prozent bzw. 8.390 Exemplare mehr alsim Vorjahresquartal. Insbesondere die Zahl der Abonnements wuchs deutlich um 18,3 Prozentauf 54.847 (Vorjahr: 46.382). Erneut konnte die FTD damit ihr kontinuierlichesAuflagenwachstum seit ihrer ersten IVW-Zählung im Jahr 2000 fortführen.


Pressemitteilung

G+J Polska: Polnische Frauen fliegen auf GLAMOUR

Hamburg, 13. Juli 2003
Gruner + Jahr hat das Frauenmagazin GLAMOUR in Polenerfolgreich gestartet. Die ersten drei Ausgaben (April - Juni 2003) des monatlicherscheinenden Titels fanden durchschnittlich über 330.000 Käuferinnen.


Pressemitteilung

STERN steigert seine Auflage im zweiten IVW-Quartal 2003

Hamburg, 13. Juli 2003
Der STERN steigert im zweiten Quartal 2003 seine Auflage: Das Magazin verkauft im Schnitt pro Woche 1.073.591 Exemplare. Damit legt der STERN im Vergleich zum Vorjahr (IVW-Quartal II/2002: 1.056.250 Exemplare) im Gesamtverkauf um 1,6 Prozent zu. Mit ausschlaggebend für diesen Erfolg ist eine erneute Steigerung im Einzelverkauf Inland gegenüber Vorjahr: Nachdem der STERN bereits im ersten Quartal 2003 um12,8 Prozent zulegte, baut er im Jahresvergleich sein Geschäft im Einzelhandel nun noch einmal um 2,1 Prozent aus.


Pressemitteilung

WOMAN weiter auf Erfolgskurs: +15 Prozent Auflagenzuwachs zum Vorquartal

Hamburg, 10. Juli 2003
WOMAN, das neue 14–tägliche Frauen– und Lifestyle–Magazin vonGruner + Jahr, meldet jetzt zum ersten Mal seine Auflage in der IVW. So verkaufte WOMAN im zweiten Quartal 2003 genau 339.987 Exemplare und steigerte damit seine Auflage um 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Bereits im ersten Quartal 2003 lag der Titel mit rund 300.000 verkauften Exemplare deutlich über der garantierten Auflage von 250.000 Exemplaren. Der Abonnentenstamm liegt im 2. Quartal bei knapp 50.000 Abonnenten.


Pressemitteilung

Financial Times–Titel sind meistzitierte Wirtschaftsmedien im ersten Halbjahr 2003

Hamburg, 10. Juli 2003
Auch im ersten Halbjahr 2003 ist der Financial Times–Zeitungsverbunddas meistzitierte Wirtschaftsmedium in Deutschland. Einer Analyse des Bonner MedienforschungsdienstesMedien Tenor zufolge führen die Financial Times–Titel das Ranking des ersten Halbjahres 2003 mit 178 Zitaten in 17 überregionalen Medien an. Die Basis der Untersuchung sind deutsche Meinungsführer–Medien: Tageszeitungen, TV–Nachrichten und Wochenmedien. FTD/FT stehen bereits zum dritten Mal in Folge an der Spitze der Liste.


Pressemitteilung

GEOLenok Magazin–Launch des Jahres in Russland

Hamburg, 10. Juli 2003
GEOLenok, das im Frühjahr von Gruner + Jahr in Russland gestarteteWissens– und Reportagemagazin für Kinder und Jugendliche, ist dort zum Magazin–Launch des Jahres gekürt worden. Auf einer von der Moskauer Regierung organisierten Veranstaltung erhielt GEOLenok die Auszeichnung für seinen "innovativen Ansatz bei Text und Layout und dieaußergewöhnlich hohe redaktionelle Qualität". Die Jury war mit prominenten Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur besetzt.


Pressemitteilung

Beim Handelsblatt gibt es keinen "Casual Friday"

Hamburg, 09. Juli 2003
Das Handelsblatt darf "Casual Friday" als Kolumnenbezeichnung nicht verwenden.Die Düsseldorfer Wirtschaftszeitung gab heute vor Gericht eine Abschlusserklärung ab. Damit wurde die Einstweilige Verfügung, die die Financial Times Deutschland gegen das Handelsblatt erwirkt hatte, als endgültige Regel anerkannt und das Verfahren rechtskräftig abgeschlossen.


Pressemitteilung

Erste Ausgabe von BRIGITTE KULTUR sehr erfolgreich - zweite Ausgabe kommt im November 2003

Hamburg, 09. Juli 2003
Das im Frühjahr 2003 erschienene BRIGITTE KULTUR ist vonden Leserinnen und Lesern sehr gut angenommen worden: Insgesamt 80.000 Exemplare derjüngsten Erweiterung in der BRIGITTE-Markenfamilie verkauften sich im Einzelhandel.Deshalb hat sich die Verlagsgruppe BRIGITTE entschieden, noch in diesem Jahr einezweite Ausgabe folgen zu lassen. Das nächste BRIGITTE KULTUR zu den Themen Literatur,Film, Musik und Kunst erscheint bereits am 18. November 2003. Im Jahr 2004erscheint BRIGITTE KULTUR dann ebenfalls zwei Mal.


Pressemitteilung

P.M. History erreicht beim ersten AWA-Ausweis 520.000 Leser - Frequenzerhöhung erfolgreich

Hamburg, 09. Juli 2003
Das multithematische Geschichtsmagazin P.M. History wird inder Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse (AWA) 2003 erstmals ausgewiesen underreicht auf Anhieb 520.000 Leser. Dies entspricht einer Gesamtreichweite von 0,8%.Damit ist P.M. History das erste Geschichtsmagazin in Deutschland, das die Aufnahme indie AWA geschafft hat. Gleichzeitig hat P.M. History die Frequenzumstellung von sechs-auf zehnmalige Erscheinungsweise ab Anfang 2002 erfolgreich bewältigt. Die verkaufteAuflage liegt auch nach der Frequenzerhöhung stabil bei rund 100.000 verkauftenExemplaren (IVW I/03: 96.839 verkaufte Exemplare).


Pressemitteilung

DB mobil ist der TOP-Gewinner in der AWA 2003

Hamburg, 09. Juli 2003
Mit einem Reichweitenzuwachs von 53% gegenüber Vorjahr weistDB mobil die höchste Steigerungsrate aller in der AWA erhobenen Zeitschriften aus.Reisende lesen gern. Und immer mehr Bahnreisende lesen DB mobil, das mehrfachausgezeichnete Bordmagazin der Bahn.


Pressemitteilung

AWA 2003: GALA ist mit 12,4 Prozent mehr Leserinnen der große Reichweitengewinner

Hamburg, 07. Juli 2003
Die heute veröffentlichten Ergebnisse der Allensbacher Markt-und Werbeträger-Analyse (AWA) 2003 belegen, dass das People Magazin GALA erneut einengroßen Zuwachs bei der Leserschaft vorzuweisen hat. Im Vergleich zur AWA 2002 konntedie Zeitschrift 10,8 Prozent an Reichweite hinzugewinnen, und bei den weiblichenLesern sogar um 12,4 Prozent zulegen. Das sind 150.000 Leserinnen mehr als im Vorjahr.Damit hebt das Magazin sich deutlich positiv vom Wettbewerbsumfeld ab. Fast alleFrauenzeitschriften haben Verluste bei der Leserschaft hinnehmen müssen, Voguemit 11,7 Prozent oder Elle mit 19 Prozent sogar im zweistelligen Prozentbereich.Auch People-Titel wie Bunte (minus 5,1 Prozent) verloren an Reichweite.Der zweistellige Zuwachs von GALA verläuft parallel zur seit langem positiven Entwicklungbei der verkauften Auflage, wobei insbesondere der starke Anstieg im Einzelverkaufhervorzuheben ist.


Pressemitteilung

AWA 2003: GEO erneut reichweitenstärkstes freiverkäufliches Monatsmagazin

Hamburg, 07. Juli 2003
Die GEO-Familie besetzt weiterhin hervorragende Reichweitenpositionen: Nach den Ergebnissen der heute erschienenen Allensbacher Werbeträgeranalyse (AWA) 2003 erreicht GEO pro Ausgabe 4,43 Millionen Leser und erzielt so eine Reichweite von 6,9 Prozent in der Gesamtbevölkerung. Damit hält GEO seine Spitzenposition als reichweitenstärkster freiverkäuflicher Monatstitel.


Pressemitteilung

31 Prozent Reichweitengewinn für LIVING AT HOME

Hamburg, 07. Juli 2003
LIVING AT HOME ist weiter auf Erfolgskurs: Die AWA 2003weist ein Wachstum um 31% aus. Mit einer Gesamtreichweite von 1,0 Prozent erreichtdas Lifestyle-Magazin für Haus, Garten, Küche und Gastlichkeit LIVING AT HOME somitjetzt jeden Monat 630 000 hochqualifizierte Leser und Leserinnen. Mehr als 70% weisenhöhere Schulbildung, Abitur oder Studium auf. Im Haushaltseinkommen drückt sich die hoheKaufkraft aus: 60% der Leser verfügen über 2500 Euro netto und mehr.