Neuigkeiten

Hier finden Sie Pressemitteilungen zu Gruner + Jahr, von seinen Medien, Marken und deren Machern sowie weitere Beiträge aus der Kategorie "Inside G+J".

Pressemitteilung

Hannelore Elsner ist die beliebteste TV-Kommissarin

Hamburg, 07. Oktober 2002
Jeder vierte Deutsche (24 Prozent) schaut gern zu, wenn Hannelore Elsner alias Die Kommissarin im TV ermittelt. Dies ist das Ergebnis einer Repräsentativ-Umfrage der Programmzeitschrift TV TODAY (EVT: 11. Oktober 2002), die Forsa unter 1.004 Bundesbürgern ab 14 Jahren durchführte (Mehrfachnennung war möglich). Hinter Elsner folgen mit knappen Abständen Rosa Roth Iris Berben (23 Prozent) sowie Hannelore Hoger (Bella Block) und Ulrike Folkerts alias Tatort-Kommissarin Lena Odenthal (beide 20 Prozent).


Pressemitteilung

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND veröffentlicht neue Buch-Reihe

Hamburg, 06. Oktober 2002
Unter dem Namen NATIONAL GEOGRAPHIC ARCHIV hat der Hamburger Verlag eine neue Sachbuch-Reihe entwickelt, die monothematisch die besten Reportagen aus 114 Jahren NATIONAL GEOGRAPHIC zusammenträgt. Auftakt der Serie bildet der Band Unbekannter Irak, der ab 7. Oktober im Handel erhältlich ist.


Pressemitteilung

Vier von zehn Deutschen sehen Gerichts-Shows

Hamburg, 03. Oktober 2002
Fast vier von zehn Deutschen (37 Prozent) sehen sich Gerichts-Shows im TV an. Dies ist das Ergebnis einer Repräsentativ-Umfrage der Programmzeitschrift TV TODAY (EVT: 11. Oktober 2002), die Forsa unter 1.004 Bundesbürgern ab 14 Jahren durchführte. Danach werden die nachmittäglichen TV-Shows vor allem von Frauen, im Osten und von weniger Gebildeten favorisiert.


Pressemitteilung

´Capital´-Analyse der Wohnnebenkosten in 30 Großstädten: Wohnnebenkosten stiegen seit 1997 im Schnitt um 20 Prozent

Hamburg, 03. Oktober 2002
Die Wohnnebenkosten sind in 30 ausgewählten deutschen Großstädten in den letzten fünf Jahren im Schnitt um insgesamt 20 Prozent gestiegen. Das hat jetzt eine vom Wirtschaftsmagazin ´Capital´ (Ausgabe 21/2002) gemeinsam mit dem Zentralverband Haus & Grund erstellte Analyse der Ausgaben für Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Müll und Straßenreinigung einer vierköpfigen Musterfamilie, die in einem Eigenheim lebt, ergeben. Danach sind die Wohnnebenkosten in Halle an der Saale mit einer Preissteigerung von 38 Prozent besonders drastisch gestiegen. Dort muss der Vierpersonen-Haushalt jetzt mit insgesamt 3.478 Euro im Jahr auch am meisten von allen untersuchten 30 Städten für Energie und Entsorgung aufwenden. Am günstigsten ist es in Karlsruhe, wo nur 2.625 Euro im Jahr fällig werden.


Pressemitteilung

'Capital' bringt Sonderhefte "Geld 2003" und "Lebensart" im November 2002

Hamburg, 03. Oktober 2002
Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' startet im November mit den Specials "Geld 2003" und "Lebensart" eine neue Aktion. Die etwa 50- bis 60-seitigen Themen-Specials in den 'Capital'-Ausgaben 24/2002 ("Lebensart"; EVT 14. November) und 25/2002 ("Geld 2003";28. November) werden zusätzlich in einer Auflage von 100.000 Exemplaren als eigenständige Sonderhefte zeitversetzt an exklusive Zielgruppen mit einer besonders hohen thematischen Affinität verbreitet.


Pressemitteilung

Was können Sie, was trauen Sie sich zu?

Hamburg, 30. September 2002
Die meisten Frauen, die nach der Familienpause wieder zurück in den Beruf wollen, können mit ihrer ursprünglichen Ausbildung viel mehr anfangen, als sie glauben.


Pressemitteilung

Erstes Sonderheft von GEOlino

Hamburg, 30. September 2002
Kaum eine Welt ist - vor allem für Kinder - faszinierender als das Tierreich. Im neuen Sonderheft Vom Einzeller zum Elefanten - die spannende Welt der Tiere taucht GEOlino nicht nur in Meerestiefen, in denen der Urfisch zu Hause ist. Es schaut auch durch tausende Fliegenaugen, geht mit Darwin auf Entdeckungsreise und fragt, ob Tiere denken können. Dazu gibt es Berichte über schillernd bunte Frösche, Kolosse der Savanne, eine Reportage aus Deutschlands größter Pferdeklinik und vieles mehr.


Pressemitteilung

stern bestätigt trotz anhaltender Werbeflaute im dritten Quartal 2002 seine starke Position im Anzeigenmarkt

Hamburg, 30. September 2002
Trotz anhaltender Zurückhaltung bei den Werbungtreibenden entwickelt sich die Anzeigensituation des stern auch im dritten Quartal 2002 über-durchschnittlich gut. Nach den neuesten Ergebnissen der Zentralen Anzeigenstatistik (ZAS) des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) erreicht der stern im Zeitraum Januar bis September sein Vorjahresniveau mit einem leichten Plus von 0,2 Prozent. Damit bestätigt der stern seine starke Position im Anzeigenmarkt. Die direkten Wettbewerber Spiegel (-15,0 Prozent) und Focus (-17,6 Prozent) müssen hingegen im Vergleich zum vergangenen Jahr deutliche Verluste hinnehmen.


Pressemitteilung

Preis für herausragende Wirtschaftsbücher 2002

Hamburg, 30. September 2002
Die Financial Times Deutschland und die getAbstract AG zeichnen nationale und internationale Business- und Finanzbücher mit dem Buchpreis 2002 aus. Die preisgekrönten Titel werden am Mittwoch, dem 9. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.


Pressemitteilung

Gruner + Jahr Corporate Internet-Auftritt komplett neu: mehr Service, bessere Informationen und schnellere Orientierung

Hamburg, 30. September 2002
Fast 600 Internet-Seiten aktuelle Informationen, Fakten und Services für die Medien- und Kommunikationsbranche: Der Internet-Auftritt von Europas größtem Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. www.guj.de bietet ab sofort mehr Inhalte, bessere Navigation aktuelle Grafik und ein neues Design. Navigation und Inhalte orientieren sich an den Kernbegriffen der Gruner + Jahr Unternehmensphilosophie: Hochwertige Produkte, unternehmerisches Denken und Handeln, optimaler Service für Geschäftskunden und Leser, die Förderung von Talenten sowie eine einzigartige Unternehmenskultur machen G+J weltweit zur journalistischen Heimat faszinierender Zeitschriften und Zeitungen. Ziel der Überarbeitung war es, die Vielfalt und das Leistungsspektrum des internationalsten Zeitschriftenverlags der Welt informativ, unterhaltsam und mit hohem Nutzwert im Web darzustellen.


Pressemitteilung

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND veröffentlicht erstmalig DVDs

Hamburg, 29. September 2002
Mit sieben hochwertigen Premium-DVDs startet NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in diesem Herbst ins DVD-Geschäft. Den Auftakt des Programms macht die DVD Beyond the Movie: Der Herr der Ringe - Die Gefährten, die ab sofort im Handel erhältlich ist.


Pressemitteilung

Wie managt man eine Marke richtig?

Hamburg, 24. September 2002
Wann werden Produkte oder Unternehmen zu einer Marke, wie pflegt und schützt man sie, wie funktioniert erfolgreiche Markenkommunikation? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Phänomen Marke findet der Leser im neuen Buch Achtung Marke des Markenexperten Dr. Klaus Brandmeyer, das soeben in der stern Bibliothek erschienen ist.


Pressemitteilung

Wegen der großen Nachfrage : GEO Special Hamburg nun in dritter Auflage

Hamburg, 24. September 2002
Als im Sommer 2001 das GEO Special Hamburg erschien, war bundesweit das Interesse an dieser Ausgabe so groß, dass sie nach kur-zer Zeit praktisch ausverkauft war - ebenso wie die zweite Auflage im Herbst 2001. Aus diesem Grund hat sich die GEO-Redaktion nun entschieden, erstmals eines ihrer Hefte in dritter Auflage herauszugeben. Mit insgesamt 325000 Exemplaren hat dieses Hamburg-Portrait damit die höchste Druckauflage aller bisherigen GEO Specials.


Pressemitteilung

Financial Times Deutschland mit Vorabdruck des Buches Der Filmpate

Hamburg, 24. September 2002
Die spannendsten Drehbücher schreibt das Leben. Das gilt auch für Leo Kirch, den ehemals größten Filmhändler der Welt. Vor einem halben Jahrhundert hat er aus dem Nichts mit dem Aufbau eines Medienimperiums begonnen. Im Frühjahr 2002 folgte der Zusammenbruch seiner Gruppe; es war die größte Firmenpleite der Nachkriegsgeschichte. 7 Milliarden Euro Schulden sind die Bilanz seines Lebenswerkes. Thomas Clark, Medienredakteur der Financial Times Deutschland, hat in seinem Buch Der Filmpate. Der Fall des Leo Kirch den Niedergang der Unternehmensgruppe beschrieben und analysiert. Die Financial Times Deutschland veröffentlicht ab heute vorab in einer siebenteiligen Serie Auszüge des Buches und gibt Einblicke in die Persönlichkeit Kirchs und die Mechanismen seines Konzerns.


Pressemitteilung

'visual gallery of photokina 2002' stern präsentiert die Ausstellung 'Peter Lindbergh: Invasion'

Hamburg, 23. September 2002
Vielfältig engagiert sich der stern auf der diesjährigen photokina. Das Hamburger Magazinzeigt in der neuen visual gallery of photokina 2002 die Ausstellung Peter Lindbergh: Invasion mit Bildern aus der jüngsten Science-Fiction-Serie des deutschen Starfotografen.


Pressemitteilung

Neue PR-Referentin für GEO

Hamburg, 20. September 2002
Innerhalb der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der stern / GEO-Gruppe ist ab sofort Susanne Hacker (34) als Pressereferentin für die GEO-Gruppe zuständig.
Hacker, die kürzlich ihre Elternzeit beendet hat, arbeitete zuvor unter ihrem Mädchennamen Wesner als Leiterin der Abteilung stern-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Pressemitteilung

NATIONAL GEOGRAPHIC ist 'Magazin des Jahres' in Polen

Hamburg, 18. September 2002
NATIONAL GEOGRAPHIC ist vom führenden Branchendienst Polens zum Magazin des Jahres gewählt worden. Für die Juroren von Media ; Marketing Polska waren nicht nur die Einzigartigkeit und außerordentlich hohe Qualität des Magazins bei Redaktion, Layout und Anzeigen ausschlaggebend, sondern auch der positive Einfluss auf vergleichbare Segmente und Titel auf dem polnischen Zeitschriftenmarkt. Mit monatlich rund 189.000 Exemplaren im Jahr 2001 hat sich die verkaufte Auflage von NATIONAL GEOGRAPHIC trotz einer dreimaligen Preisanhebung auf hohem Niveau eingependelt. In der Reichweite konnte NATIONAL GEOGRAPHIC in der ersten Jahreshälfte 2002 (3,61 %) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (2,84 %) um rund 40 % zulegen.


Pressemitteilung

FTD als Online-Download / Print-Archiv auch für Nicht-Abonnenten abrufbar

Hamburg, 16. September 2002
Die Financial Times Deutschland baut mit neuen Services im Onlinebereich ihr Paid Content-Angebot weiter aus. So können ab sofort auch Nicht-Abonnenten der FTD das umfangreiche Print-Archiv der Wirtschafts- und Finanzzeitung gegen Gebühr nutzen. Darüber hinaus haben jetztNicht-Abonnenten die Möglichkeit, die Printausgabe der Financial Times Deutschland tagesaktuell im Internet abzurufen. Zusätzlich werden bis zum Jahresende ausgewählte Zeitungsinhalte kostenpflichtig online verfügbar sein.


Pressemitteilung

BRIGITTE bringt drei ganz neue Bücher heraus

Hamburg, 16. September 2002
Ab sofort sind die drei Neuen der BRIGITTE-Buchreihe aus dem MOSAIK-Verlag im Handel erhältlich: Einfach und genial, Das ist die Liebe und Den Job will ich (ab dem 19. September erhältlich) sind aus der großen Bandbreite an Themen in der BRIGITTE entstanden. BRIGITTE-Herausgeberin Anne Volk über die Idee hinter den Büchern: Unser Heft bietet eine Vielfalt an Themen, zum Beispiel Bücherdossiers, Partnerschaft, Kochrezepte und Tipps für den Beruf. Weil BRIGITTE aber Abwechslung bedeutet, können die Berichte im Heft nicht so ausführlich sein. Deshalb gibt es BRIGITTE-Bücher. Hier vertiefen wir die Themen, die uns Spaß machen und mit denen wir uns auskennen.


Pressemitteilung

Am 16. September erscheint das neue GEO WISSEN zum Thema Die neuen Wege der Medizin

Hamburg, 11. September 2002
Lassen sich aus körpereigenem Gewebe Ersatzteile züchten, die verschlissene Organe, Knorpel und Herzklappen ersetzen? Können wir dank Hormonen gesund und fit bis ins hohe Alter bleiben? Gelingt es mit Hilfe molekularbiologischer Wirkstoffe neue Waffen gegen den Krebs zu entwickeln? GEO WISSEN beschreibt in der aktuellen Ausgabe den Wandel der Medizin im Zeitalter der Biotechnik. Dabei geht es nicht allein um das gesundheitliche Schicksaldes Einzelnen, sondern auch um die gesellschaftlichen Folgen der modernen Medizin. So erzählt eineReportage von dem ethischen Dilemma zweier Familien, die Kinder zeugen wollten, um mit derem Nabelschnurblut todkranke Geschwister zu retten. Und hochrangige Experten diskutieren die Frage Wie viel Moral braucht die Medizin?. Dazu präsentiert das Magazin die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage. Was halten die Deutschen von der Gentechnik?