Neuigkeiten

Hier finden Sie Pressemitteilungen zu Gruner + Jahr, von seinen Medien, Marken und deren Machern sowie weitere Beiträge aus der Kategorie "Inside G+J".

Pressemitteilung

Gruner + Jahr trauert um einen großen Journalisten: Rolf Winter

Hamburg, 29. September 2005
Das Verlagshaus Gruner + Jahr trauertum den früheren Chefredakteur von STERN und GEO, Rolf Winter, dergestern im Alter von 78 Jahren verstorben ist.


Pressemitteilung

Die besten Fotografien aus NATIONAL GEOGRAPHIC in Chemnitz

Hamburg, 29. September 2005
Bilder packender Naturschauspiele, faszinierende Aufnahmen aus dem Tier- und Pflanzenreich und ergreifende Fotografien über die Begegnungen mit fremden Kulturen: Einmal rund um den Globus führt die vom 4. Oktober bis zum 16. November in der Volkshochschulein Chemnitz gezeigte Ausstellung "BEST PICTURES - Die 100 besten Fotos ausNATIONAL GEOGRAPHIC".


Pressemitteilung

Erste Ausgabe von VIEW praktisch ausgebucht

Hamburg, 29. September 2005
Die Erstausgabe des neuen STERN-Monatsmagazins"VIEW – die Bilder des Monats" ist praktisch ausgebucht. "Fast alle verfügbaren Anzeigenplätze sind innerhalb von nur drei Wochen verkauft worden", freut sich STERN-Anzeigenleiter Thomas Lindner. "Bei den Ansprechpartnern in Agenturen und Unternehmen ist das VIEW-Konzept, das auf die Faszination der besten Bilder des Monats setzt, durchweg auf großes Interesse und Zustimmung gestoßen." Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Erstausgabe von VIEW, die am 8. Oktober 2005 erscheint, von ursprünglich 148 Seiten Umfang auf nunmehr 172 Seiten erweitert. Das neue Magazinerscheint mit insgesamt 30 Anzeigenseiten. Die Branchen Pkw, Mode, Büro/EDV/Kommunikation sowie Finanzdienstleistungen sind darunter am stärksten vertreten.


Pressemitteilung

GALA SPA AWARDS: Jubiläumscontest mit neuen Spa-Kategorien

Hamburg, 28. September 2005
Der Schönheitssalon war gestern – ganzheitliche Spa-Konzepte sind die Zukunft.


Pressemitteilung

ART im Oktober: Interviewangebot zum zweiten Kunstwunder von Frankfurt

Hamburg, 28. September 2005
Die Kunstszene in Frankfurt hat sich völlig neu formiert: Top-Professoren an der Städelschule, Trendsetter an der Spitze der Museen, engagierte Galerien und haufenweise junge Künstler jenseits des Mainstream. Das Kunstmagazin ART widmet sich im Oktober mit einer Spezialausgabe dem Revival der hessischen Kunstmetropole. Nachdem Frankfurt im Schatten Berlins zum Mittelmaß verkam, ist die Stadt wieder zum Kraftzentrum der Kunst geworden. ART stellt sie vor: die vier Macher des Frankfurter Erfolgsmodells und die Hoffnungsträger einer neuen Künstlergeneration am Main. Außerdem: ein Report über die Verbindung von Kunst und Geld. Ein Gespräch mit Kritikerlegenden Peter Iden und Eduard Beaucamp. Und ein Kunstführer mit allen wichtigen Tipps, Terminen und Adressen zu Frankfurts Kunstszene.


Pressemitteilung

AGOF-Studie internet facts II/2005: stern.de erzielt eine Reichweite von rund 2,2 Millionen Internet-Nutzern

Hamburg, 27. September 2005
Nach den Ergebnissen der heute veröffentlichtenStudie internet facts II/2005 der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF)erzielt <a" onfocus="this.blur()" target="_new" href="http://www.stern.de">stern.de eine Reichweite von rund 2,2 Millionen Unique Usern pro Monat.Wöchentlich erreicht das Online-Magazin 750.000 Internetnutzer.Damit kann stern.de seinen dritten Platz im Segment der aktuellenNachrichtenmagazine im Internet festigen. Bei der repräsentativen Studiewurden insgesamt 54.214 Internetnutzer und 4.216 stern.de-User befragt.Erhoben wurde der Zeitraum 1. Januar bis 31. März 2005. Der Unique User,also der "einzelne Nutzer", drückt aus, wie viele Personen in einem bestimmtenZeitraum Kontakt mit einem Werbeträger, beziehungsweise einzelnenBelegungseinheiten haben.


Pressemitteilung

AGOF internet facts 2005-II: Brigitte.de, Youngmiss.de und Eltern.de bestätigen erstklassige Userzahlen und Nutzerstrukturen

Hamburg, 27. September 2005
<a" onfocus="this.blur()" target="_new" href="http://www.brigitte.de">Brigitte.de ist Deutschlands größte Frauensite im Netz mit 680.000 Usernmonatlich, das bestätigen die heute veröffentlichten AGOF-Daten.Die hervorragenden Userzahlen und Nutzerstrukturen unterstreichennochmals die Marktführerschaft von BRIGITTE, der führenden deutschenFrauenzeitschrift auch im Netz. Die überwiegend weiblichen Userinnen(72 Prozent) von Brigitte.de sind mehrheitlich zwischen 20 und 49 Jahre alt.Rund die Hälfte der Nutzerinnen verfügt über ein überdurchschnittlich hohesHaushaltsnettoeinkommen von über 2.500,- Euro, sie sind sehr gebildet(38 Prozent haben Abitur oder Hochschulreife) und Internet erfahren.Besonders stark genutzte E-Commerce-Produkte sind Kosmetik, Körperpflegeund Gesundheitsprodukte.


Pressemitteilung

Dr. Udo Stalleicken übernimmt Leitung des Bereiches Finanzen bei Gruner + Jahr

Hamburg, 27. September 2005
Spätestens zum 01.01.2006 wird Dr. Udo Stalleicken, 38, die Leitung des Bereiches Finanzen im G+J-Unternehmensbereich Corporate and Publishing Services übernehmen. In seine Verantwortung fallen die Bereiche Corporate Finance, Controlling, Bilanzen sowie Rechnungswesen. Stalleicken berichtet in dieser Position an G+J-CFO Achim Twardy. Er folgt dem im Mai dieses Jahres verstorbenen Andreas Dietrich nach.


Pressemitteilung

Gerhard Koller und Gernot Fischer werden Mitglieder der Geschäftsleitung der Verlagsgruppe News

Hamburg, 27. September 2005
Gerhard Koller, früherer Geschäftsführer des Lifestyle-Zeitschriftenverlages (Wiener, Wienerin, Diva, Diners-Club-Magazin, Active Beauty u.a.) wechselt mit Wirkung vom 1.10.2005 in das neu geschaffene "Management Board" der Verlagsgruppe News.


Pressemitteilung

Kreuzfahrt-Guide: Was Sie schon immer über Schiffsreisen wissen wollten

Hamburg, 27. September 2005
Kreuzfahrten boomen wie nie zuvor, daher steigt der Bedarf an solider Information: Welches Schiff ist das richtige für mich, welche Kabine sollte ich buchen? Wie muss ich mich vorbereiten, was gehört in den Koffer, mit welchen Extrakosten muss ich rechnen? Im aktuellen Heft des Reisemagazins GEO SAISON erhalten Kreuzfahrt-Neugierige und erfahrene Schiffsreisende gleichermaßenpräzise Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um den Traumtörn. Zudem haben die Reporter von GEO SAISON auf den unterschiedlichsten Schiffen eingecheckt: bei einer Expeditionskreuzfahrt vor Afrika, auf einem Klassiker, der vor Brasilien kreuzt, mit Kind auf einem Clubschiff und staunend bei einer der neuen Schnupperkreuzfahrten.


Pressemitteilung

AGOF internet facts 2005-II: G+J EMS-Sites mit Spitzenwerten bei Nutzerstrukturen

Hamburg, 27. September 2005
G+J EMS erreicht über ihr Vermarktungsportfolio sehr hochwertige und spezifische Zielgruppen. Dies ergibt die Auswertung der anlässlich der heute in Düsseldorf beginnenden OMD 2005 erstmals vorgelegten AGOF internet facts 2005-II. Insgesamt erreicht der Online Vermarkter von Gruner + Jahr monatlich 5,26 Mio. User. Dies entspricht 8,1 Prozent der Gesamtbevölkerung und 14,8 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland.


Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND startet Nachmittagsausgabe "FTD 17:00 Uhr"

Hamburg, 26. September 2005
Die Wirtschaftszeitung FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND baut ihr Nachrichtenangebot um einen weiteren Service aus. Ab dem 4. Oktober startet mit "FTD 17:00 Uhr" eine komprimierte Nachmittagsausgabe im DIN-A-4-Format, die auf vier Seiten über die wichtigen aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, Finanzen und Politik informiert.


Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND bietet Online-Abo

Hamburg, 26. September 2005
Zum 4. Oktober wird die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND ein Online-Abonnement zum Preis von 25 Euro monatlich einführen. Die Nutzer des Angebots erhalten dann börsentäglich die FTD im PDF-Format und haben Zugriff auf alle Archivdienste bei www.FTD.de, auf alle Sonderbeilagen, World Reports sowie auf alle Artikelserien und auf Beiträge des Audioservices im MP3-Format. Außerdem können Online-Abonnenten auf die neue Nachmittagsausgabe "FTD 17 Uhr" zugreifen.


Pressemitteilung

Süddeutsche Zeitung und FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND starten Stellenkombination

Hamburg, 26. September 2005
Die Süddeutsche Zeitung (SZ) und die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND (FTD) bieten ab Ende Oktober eine Stellenkombi an: career2. Unternehmenhaben dann die Möglichkeit, zu einem attraktiven Preis gleichzeitig in der auflagenstärksten Abonnement-Tageszeitung und in der innovativsten Wirtschaftszeitung Deutschlands nach Fach- und Führungskräften zu suchen. Die beiden Titel sind die einzigen überregionalen Tageszeitungen, die ihre Auflage konstant steigern können (IVW II/05: tagesdurchschnittlich 444.440 bzw. 100.859). Sie erreichen laut LAE 2005 zusammen 16,9 Prozent der leitenden Angestellten in Deutschland und insgesamt etwa 1,4 Millionen Leser (MA 2005). Die Freitagsausgabe der FTD und die Samstagsausgabe der SZ, in denen die Anzeigen erscheinen, haben zusammen eine Auflage von 634.541 verkauften Exemplaren (IVW II/05).


Pressemitteilung

Carolin Klauß wird Leiterin Anzeigenverkauf der ELTERN-Gruppe

Hamburg, 25. September 2005
Carolin Klauß, 30, übernimmt zum 1. Oktoberdie Leitung Anzeigenverkauf der ELTERN-Zeitschriftengruppe in derG+J-Verlagsgruppe München. Sie berichtet an Helmut Strohmaier,Anzeigenleiter ELTERN-Gruppe.


Pressemitteilung

Silke Gladfeld wird Marketingleiterin der G+J-Zeitschriften GALA, FRAU IM SPIEGEL und HEALTHY LIVING

Hamburg, 25. September 2005
Silke Gladfeld, 36, übernimmt ab sofortdie neu geschaffene Position der Marketingleiterin für die ZeitschriftenGALA und FRAU IM SPIEGEL sowie für das neue Gruner + Jahr-GesundheitsmagazinHEALTHY LIVING. Silke Gladfeld berichtet in ihrer Funktion direkt an denGeschäftsführer Dr. Wilhelm Jacob.


Pressemitteilung

SÄCHSISCHE ZEITUNG startet mit "freitagSZ" ein kostenloses Wochenblatt

Hamburg, 25. September 2005
Unter dem Titel "freitagSZ" erscheintdie Sächsische Zeitung (SZ) am 7. Oktober 2005 erstmals mit einemkostenlosen Wochenblatt. "freitagSZ" - wie die SZ ebenfalls im rheinischenFormat gedruckt - geht mit einer Auflage von rund 160.000 Exemplaren anden Start und wird allen Nicht-SZ-Abonnenten in Dresden direkt indie Briefkästen gesteckt.


Pressemitteilung

G+J-Fachbereich Vertrieb entwickelt für den Zeitverlag ganzheitliches "Customer Relationship Management"-Paket

Hamburg, 25. September 2005
Teilnehmer von ZEIT-Reisen, Gewinnspieler des Bindungsprogramms AboExtra, Käufer des ZEIT-Lexikons und Print-Abonnenten - sie alle werden jetzt aus einem integrierten, ganzheitlichen CRM-System ("Customer Relationship Management") betreut, das der Fachbereich Vertrieb von Gruner + Jahr für seinen Kunden Zeitverlag entwickelt hat.


Pressemitteilung

GEOlino: "Kinder erfinden ein Spiel"

Hamburg, 22. September 2005
Im August startete GEOlino gemeinsammit den Kinderradios der öffentlich-rechtlichen HörfunksenderNDR, WDR, BR, HR und MDR einen Wettbewerb, bei dem Kinder einSpiel zum Thema "Das Geheimnis der Feuersteine" erfinden sollten.


Pressemitteilung

"Warum sind Wale keine Fische?" Kinder-Uni startet im Oktober

Hamburg, 21. September 2005
Zum dritten Mal geht am 04. Oktober 2005 um 16.00 Uhr die Hamburger Kinder-Uni an den Start. Wie in den vergangenen Jahren werden dann Wissenschaftler der Hamburger Universität Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren Rede und Antwort stehen. "Warum sind Wale keine Fische?", so lautet die Ausgangsfrage des Zoologen Harald Schliemann am Dienstag, den 04. Oktober 2005. Die fünf Folgeveranstaltungen finden dann immer montags um 16.00 statt.