Pressemitteilung

AdSpecial-Premiere zur Einführung der neuen Probe-BahnCard: Gruner + Jahr und Deutsche Bahn realisieren PullOut-Beihefter

Hamburg, 16. September 2009 –

In der heutigen STERN-Ausgabe ist die Deutsche Bahn mit einer AdSpecial-Premiere präsent: Unter dem Motto "Einsteigen leichtgemacht" präsentiert der eigens für die Kampagne konzipierte PullOut-Beihefter das 4-monatige Probeabonnement der BahnCard. Die bis zum 12. Dezember 2009 erhältliche Probe-BahnCard 25 richtet sich an Gelegenheitsfahrer, die sich nicht gleich festlegen wollen. Sie ist im Nah- und Fernverkehr gültig, kostet nur 25 Euro, bietet 25 Prozent Rabatt auf den normalen Fahrpreis und in Kombination mit den Sparpreisen sogar bis zu 62,5%. Ohne Kündigung verlängert sie sich automatisch um ein Jahr.

Die exklusive Sonderwerbeform wurde von Media Solutions, einer Unit von G+J Media Sales, gemeinsam mit der Kreativagentur Ogilvy & Mather Frankfurt entwickelt und stellt mit ihrer Haptik eine Innovation bei den maßgeschneiderten Werbeformaten dar: Der PullOut-Beihefter ist auf der Vorderseite mit einer Einstecköffnung versehen – aus der Hosentasche im Anzeigenmotiv kann der Leser eine Karte entnehmen. Diese ist wie die Probe-BahnCard gestaltet und hat das original BahnCard-Format. Auf der Rückseite finden sich die zentralen Eckdaten zum Probe-Abonnement, so dass interessierte STERN-Leser die Karte nach dem Entnehmen als Reminder in die eigene Hosentasche stecken können.

Gabriele Handel-Jung, Leiterin Konzernmarketingservices und Media bei der Deutschen Bahn: "Die außergewöhnliche Mechanik des AdSpecials hat uns überzeugt, da sie nicht nur eine hohe Aufmerksamkeit für unsere Kampagne sicherstellt, sondern den Kunden auch einen haptisch greifbaren Reminder für den Abschluss eines Probe-Abonnements an die Hand gibt. Die Platzierung im STERN sorgt außerdem für ein glaubwürdiges und leistungsstarkes Kampagnenumfeld."

Yunfeng Cui, Leiter Media Solutions & New Business bei G+J Media Sales: "Der PullOut-Beihefter wurde eigens für die Bedürfnisse der Deutschen Bahn entwickelt. Wir sind sicher, mit dieser maßgeschneiderten Werbeform-Innovation im reichweitenstärksten aktuellen Wochenmagazin STERN einen herausragenden Beitrag zum Erfolg der Probe-BahnCard-Kampagne leisten zu können."

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J Media Sales
c/o Holtermann.CC
Schmarjestraße 50, 22767 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 35 70 33 – 15
Telefax +49 (0) 40 / 35 70 33 – 18
E-Mail holtermann.carola_frguj.de
Internet www.gujmedia.de

Verfügbares Bildmaterial
Die nachfolgenden Abbildungen des Anzeigenmotivs können als hochauflösende Bilddateien zur Verfügung gestellt werden:
Über G+J Media Sales
G+J Media Sales ist die Vermarktungsunit von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr und ist in Deutschland an sieben Standorten (Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München) direkt vor Ort vertreten.
Zu den Tätigkeitsfeldern von G+J Media Sales gehören neben der Vermarktung des G+J-Portfolios mit qualitätsorientierten Publikumszeitschriften – darunter große Medienmarken wie BRIGITTE, CAPITAL, ELTERN, ESSEN&TRINKEN, GALA, GEO und STERN sowie die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND – auch die digitalen Vermarkter G+J Electronic Media Sales (EMS) und Ligatus. Die Unit International Media Sales verantwortet die Vermarktung des deutschen Portfolios im Ausland, darunter die Zeitschriften der Motorpresse Stuttgart wie AUTO MOTOR SPORT, MOTORRAD und MEN'S HEALTH sowie die Lufthansa Werbemedien. Der Bereich Media Solutions & New Business konzentriert sich vor allem auf ganzheitliche, integrierte Kommunikationslösungen, ist aber auch für andere Verlage – beispielsweise den Entertainment Media Verlag mit Titeln wie TREFFPUNKT KINO und GAMESHOP – als Dienstleister tätig. G+J Media Sales bietet zudem vielseitige Dienstleistungen in den Bereichen Media-Forschung und -Service sowie Markt- und Media-Service und steht Werbungtreibenden und Agenturen damit als kompetenter Full-Service-Partner zur Seite.
Das Werbeträgerportfolio von G+J Media Sales umfasst insgesamt mehr als 90 Zeitschriften, eine Zeitung sowie über 30 Online-Auftritte und knapp ein Dutzend Mobile Angebote. Hinzu kommen innovative Werbeträger wie Ambient Media sowie hochklassige Messen und Events.
Weitere Informationen finden Sie unter www.gujmedia.de, www.ems.guj.de und www.ligatus.de

Abbildung 1, mit Hand

Abbildung 2, ohne Hand