Pressemitteilung

'Capital' bringt Sonderhefte "Geld 2003" und "Lebensart" im November 2002

Hamburg, 03. Oktober 2002 –

Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' startet im November mit den Specials "Geld 2003" und "Lebensart" eine neue Aktion. Die etwa 50- bis 60-seitigen Themen-Specials in den 'Capital'-Ausgaben 24/2002 ("Lebensart"; EVT 14. November) und 25/2002 ("Geld 2003";28. November) werden zusätzlich in einer Auflage von 100.000 Exemplaren als eigenständige Sonderhefte zeitversetzt an exklusive Zielgruppen mit einer besonders hohen thematischen Affinität verbreitet.

'Capital'-Anzeigenkunden, die das Themen-Special im Heft belegen, können auf Wunsch zusätzlich ihre Anzeige im Sonderheft schalten. "Mit dieser neu-artigen Aktion wollen wir die Attraktivität der 'Capital'-Zielgruppen zusätzlich in den Vordergrund rücken", begründet Andreas Formen, Gesamtanzeigen-leiter der G+J WirtschaftsPresse, diese thematische Umfeld-Offensive, die über den Rahmen der normalen Berichterstattung deutlich hinaus geht.

Das Special "Lebensart" widmet sich nahezu allen Aspekten des Lifestyles, angefangen beim Thema Wellness und Wintersport, über Uhren, Design, Autos, Home-Entertainment bis hin zu High-Tech-Produkten. Anzeigenschluss ist der 18. Oktober 2002, der Ansprechpartner in der 'Capital'-Anzeigenabteilung Torsten Pfund. Kontakt über Telefon: +49-221-4908-306 oder E-Mail: pfund.torsten@guj.de.

Das Special "Geld 2003" liefert mit der Finanz-Kompetenz der 'Capital'-Redaktion profunde Hintergründe und Analysen sowie Informationen zur Geldanlage im Jahr 2003 und berichtet über Anleihen, Fonds und Zertifikate bis hin zu steuerlichen Fragen und Riester-Produkten. Anzeigenschluss ist der 4. November 2002, die Ansprechpartnerin in der 'Capital'-Anzeigenabteilung ist Barbara Krist. Kontakt: Telefon: +49-221-4908-321 oder über E-Mail: krist.barbaraguj.de.

Für Rückfragen:

Joachim Haack
PubliKom
Telefon: +49-40-3992720