Pressemitteilung

ART Januar-Ausgabe mit Jahresvorschau und internationaler Kritiker-Umfrage

Hamburg, 15. Dezember 2004 –

390 Ausstellungen im In- und Ausland, fürdie sich eine Reise lohnt: Der Januar-Ausgabe des Kunstmagazins ARTliegt die große Jahresvorschau bei, mit der sich das Kunstjahr 2005planen lässt. Der Höhepunkt steht jetzt schon fest: Die Aktion"The Gates" von Christo und Jeanne-Claude. Ab 12. Februar werden imNew Yorker Central Park 16 Tage lang 7500 gelbe Segel über den Wegenwehen – ART stellt das Projekt ausführlich vor und liefert die bestenTipps für alle, die das poetische Werk live erleben wollen. Darüberhinaus bietet das 44-seitige Supplement eine kommentierte Auswahlder besten kreativen Sommerkurse des kommenden Jahres sowie dieVeranstaltungen der Kulturhauptstadt Cork, alle Schauen zum50. Todestag von Henri Matisse, die wichtigsten Messen und natürlichein Überblick über die Veranstaltungen zumJubiläumsjahr "100 Jahre Brücke".

Außerdem in der Januarausgabe: In seiner traditionellen Kritiker-Umfrage bat ART zehn Redakteure internationaler Zeitungen und Magazineum ihr Urteil. Das Ergebnis überrascht: Weniger der Blockbuster MoMAin Berlin, sondern vor allem Einzelausstellungen mit retrospektivemCharakter überzeugten die Kritiker. Ein Rückblick auf dasKunstjahr 2004, seine Höhepunkte, Flops und diewichtigsten Neuentdeckungen.

Das Kunstmagazin ART Nr. 1/ 2005 erscheint am 17. Dezember undkostet 7,80 Euro.

Für Rückfragen:

Maike Pelikan
ART Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
20444 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-2157
Telefax: +49-40-3703-5683
E-Mail: presseart-magazin.de