Pressemitteilung

Aus Kinderbildern Kunstwerke machen

Hamburg, 25. Mai 2004 – Galerie statt Schublade für die jungen Wilden:

Modern Art der kleinen Künstler: Jede Mutti,jeder Papi, jede Oma, jeder Opa und alle anderen freuen sich überdie Gemälde kleiner Künstler. Mehr oder weniger, denn sofort stelltsich die Frage: Wohin mit den kleinen Kunstwerken, die so vollerLiebe gestaltet worden sind? Warum sollen die kleinen Nachwuchs-Picassos immer nur am Kühlschrank hängen? LIVING AT HOME FAMILY,das neue Sonderheft von Gruner+Jahr, verrät Kleinkunstsammlern,wo Gemälde hervorragend zur Geltung kommen.

In der Wohnung, aber auch im Büro, finden sich viele tolle Plätze.Um zum Beispiel jeden Tag im Büro mit einem Lächeln zu beginnen,bietet es sich an, ein fröhliches Werk des Sprösslings im Copyshopauf die Bürotasse kopieren zu lassen. Da schmeckt die Tasse Kaffeegleich doppelt so gut. Auch abwischbare Tischsets stehen hoch imKurs. Hierzu müssen die Bilder nur im Copyshop eingeschweißt werden.Selbstverständlich handelt es sich bei allen Sets um Unikate.

Kopiert man farbige Grafiken oder Malereien auf Architektenpapier,wirken diese Bilder transparent. Um einfache Glasleuchten gewickelt,tauchen sie das Licht in Farbe und geben Lampen ein neues Outfitund dem Raum einen unverwechselbaren Charme. Diese und weiterefantasievolle Ausstellungsorte für kleine Kunstwerke sowie vielezusätzliche Anregungen, wie man das Leben mit Kindern schönergestaltet, sind in LIVING AT HOME FAMILY nachzulesen. Das Hefterscheint erstmals am 24. Mai und kostet 3,80 Euro.Weitere Themen: Food-Styling, was Kindern schmeckt, Baumhäuserbauen, Tipps und Tricks gegen Langeweile im Auto und Ideen,wie man aus Socken süße Hunde macht.

Für Rückfragen:

Bettina Feldgen und Annette Maaß
PR LIVING AT HOME Multi Media GmbH
Telefon: +49-40-3703-2477
E-Mail: feldgen.bettinaguj.de oder maass.annetteguj.de

/htdocs/downloads/presse/LAH_FAM_Bilder_200405.zip

"LIVING AT HOME,
Olaf Szczepaniak"

Das Foto darf nur in Zusammenhang mit der Pressemeldung abgedruckt werden