Pressemitteilung

"Best of NATIONAL GEOGRAPHIC" - Buchreihe wird ausgebaut

Hamburg, 29. Oktober 2008 – Drei neue Sonderausgaben mit Themen aus Fotografie, Umwelt, Natur und Wissenschaft

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND baut die erfolgreich eingeführte Buchreihe "Best of NATIONAL GEOGRAPHIC" weiter aus. Ab sofort sind von den Broschurausgaben mit exklusivem Einband und Klappen die drei Titel "Extreme der Natur", "Extreme der Erde" sowie "Die faszinierendsten Gesichter der Welt" erhältlich. Die Bücher versammeln jeweils bis zu 250 hochwertige Fotografien auf 320 bis 504 Seiten und kosten jeeils 19,95 Euro (D). Mit den bereits erschienenen Ausgaben "Streetworld", "The Book of Cities", "Geographie", "Die beeindruckendsten Landschaften der Welt" und "Die Welt in atemberaubenden Bildern" sind jetzt insgesamt acht Titel der Softcover-Reihe rund um die Themenwelt der Marke mit dem gelben Rahmen lieferbar.

"Extreme der Natur": Dieses Guinnessbuch der Wunder der Erde präsentiert beeindruckende Bilder aus Flora und Fauna, die den Leser gleichermaßen in Staunen versetzen und zum Schmunzeln bringen. Der preisgekrönte Bestsellerautor Mark Carwardine erzählt von einzigartigen Lebewesen und Pflanzen in den Tiefen der Meere, den Wüsten und Wäldern des Planeten und in der Luft. Das Buch reiht einen überraschenden Superlativ an den anderen. Das größte Landsäugetier der Erde ist mit bis zu 5,50 Metern die Giraffe. Das kleinste mit rund drei Zentimetern die sehr seltene Hummelfledermaus. Das stärkste Tier ist nicht etwa der Elefant, sondern der Nashornkäfer: Er kann fast das 850-Fache seines eigenen Gewichts stemmen. Die höchsten Bäume sind die Redwood- Riesen in Kalifornien. Und die Pflanze, die sich am schnellsten bewegt, heißt Venusfliegenfalle.

"Extreme der Erde": Auch dieser Band bietet erstaunliche Antworten auf die Fragen nach den Superlativen der Erde. Die durchschnittliche Regenmenge in Mawsynram beträgt etwa 12 Meter pro Jahr. London kommt dagegen nur auf etwa 75 Zentimeter. Nass wird man auch in Venezuela. Dort rauscht der höchste Wasserfall der Welt: Im sogenannten Angelfall donnern die Wassermassen 979 Meter in die Tiefe - daher kommt das Wasser unten nur noch als feiner Nebel an. Ob Erdbeben, Flutkatastrophen, Vulkanausbrüche oder Wirbelstürme, die Niagarafälle mit ihren 50 Metern sind dagegen ein tropfender Wasserhahn. Die Autoren des Buchs beschreiben den Einfluss der vier Elemente auf unseren Planeten und liefern spannende Erklärungen zu den großen Rätseln der Erdgeschichte.

"Die faszinierendsten Gesichter der Welt": Der Bildband liefert anhand der besten Aufnahmen aus dem NATIONAL GEOGRAPHIC-Archiv einen Querschnitt der Geschichte der Porträtfotografie.

Die Reihe "Best of NATIONAL GEOGRAPHIC" ist im Buchhandel oder unter www.nationalgeographic.de/shop erhältlich.

Einzelne Coverabbildungen von Büchern der Edition schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Für Rückfragen:
Sandra Pickert
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
20444 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-5504
Telefax: +49-40-3703-5590
E-Mail: pickert.sandranationalgeographic.de
Internet: www.nationalgeographic.de