Pressemitteilung

BRIGITTE Extra "Plätzchen"

Hamburg, 16. Oktober 2011 – Feine Rezepturen aus England, Deutschland, Schweden und Russland – mit den besten Tipps fürs Verzieren, Verpacken und Verschicken

BRIGITTE läutet die Weihnachtszeit ein und erscheint am 19. Oktober (Heft 23/11) mit einem Plätzchen-Extra. Das 52-seitige Heft nimmt die Leserin mit auf eine kulinarische Reise und stellt die leckersten landestypischen Plätzchen-Rezepte aus England, Deutschland, Schweden und Russland vor. So veredeln die BRIGITTE-Backexpertinnen englisches Shortbread weihnachtlich mit Orangen und Mohn, verfeinern Lübecker Marzipan- Kartoffeln mit Feigen, Puderzucker und Orangenlikör und verraten die Rezepturen für schwedische Vanille-Plätzchen und russische Blütenkekse mit Wodka-Zuckerguss.

Große Fotostrecken setzen die Leckereien genussvoll in Szene, regen den Appetit an und lassen den süß-buttrigen Plätzchenduft erahnen. Dazu liefert das Heft viele Tipps und Tricks fürs Verzieren und kreative Verpackungsideen zum Verschenken der Naschereien. Ratgeber-Themen wie das kleine Einmaleins der Backmittel oder des Süßens machen es zu einem wertvollen Begleiter für die Weihnachtsbäckerin.
Auch im Internet hält ein großes Plätzchen-Spezial auf www.brigitte.de/plaetzchen Hunderte von Rezepten, Profi-Backtipps, Expertinnen-Beratung und vieles mehr bereit.

Stefanie Luxat, BRIGITTE-Ressortleiterin Food: "Jedes Jahr bekommt unser Fotograf Thomas Neckermann von seiner Mutter aus Süddeutschland Plätzchen nach Hamburg geschickt. Und jedes Jahr sind wir ganz neidisch auf die Spezialitäten. Deshalb haben wir uns für dieses Extra von Rezepten aus Ländern und Regionen mit langer Plätzchen-Tradition inspirieren lassen."

Über BRIGITTE:
BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 3,04 Millionen Frauen gelesen (MA 2011). Damit liegt BRIGITTE um ca. 800.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 660.011 Ex. (IVW III/2011) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland. BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2011/II). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.

Pressekontakt:
Sabine Grüngreiff
Leitung Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG

Tel: 040/3703-2468; Fax: -5703
E-Mail: gruengreiff.sabineguj.de