Pressemitteilung

BRIGITTE MOM ab 2. Mai im Handel

Umfangreiche Marketingmaßnahmen flankieren die neue Ausgabe des MagazinsHamburg, 6. März 2013
BRIGITTE MOM, das Magazin mit starken Nerven und jüngster Spross von Deutschlands führendem Frauenmagazin BRIGITTE, kommt am 2. Mai mit einer neuen Ausgabe an den Kiosk. Das Erscheinen von BRIGITTE MOM 01/2013 wird von umfangreichen Marketing-Maßnahmen begleitet: Dazu zählen Anzeigenschaltungen in G+JTiteln wie GALA, COUCH, ELTERN und STERN, eine starke deutschlandweite Plakat- Präsenz am POS, Zweit-Platzierungs-Displays bei rund 1.500 ausgewählten Einzelhändlern sowie die Belegung von Schaufenstern im Bahnhofsbuchhandel in allen großen Städten.

Weitere aufmerksamkeitsstarke Promotion-Aktionen, zielgruppengenau in urbanen Umfeldern platziert, und diverse Kooperationen wie mit der Messe BABYWELT, flankieren die neue Ausgabe.

"Mit diesem Marketing-Paket sind wir sehr stark am POS vertreten", sagt Iliane Weiß, stellvertretende Verlagsleiterin BRIGITTE-Gruppe. "Wer bislang noch nichts von BRIGITTE MOM gehört hat, kommt spätestens jetzt nicht mehr an unserem Magazin vorbei."

BRIGITTE MOM 1/2013 erscheint am 2. Mai in einer Druckauflage von 200.000 Exemplaren und zum Copypreis von 3,80 Euro bzw. von 2,80 Euro für das Pocketformat. Das Heft ist drei Monate an den Kiosken erhältlich. Die zweite Ausgabe in 2013 ist für den 4. September geplant.

Anzeigenschluss für BRIGITTE MOM 01/2013 ist am 15. März 2013. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite liegt bei 12.900 Euro.

Ansprechpartner bei Gruner + Jahr Media Sales:
Director Brand Solutions BRIGITTE-Gruppe
Oliver Sellschopp
E-Mail: sellschopp.oliverguj.de
Telefon: 040-3703-2314

Über BRIGITTE
BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenmagazinen Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 2,42 Millionen Frauen gelesen (MA 2013/I). Damit liegt BRIGITTE um 700.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 577.049 Ex. (IVW IV/2012) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauentitel in Deutschland. BRIGITTELeserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2013/I). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.

Pressekontakt

BRIGITTE
Sabine Grüngreiff
Leitung Kommunikation/PR BRIGITTE, GALA, GRAZIA
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 – 24 68

E-Mail: gruengreiff.sabineguj.de
www.brigitte.de
www.brigitte-woman.de
www.bym.de