Pressemitteilung

BRIGITTE zeigt Mode- und Beauty-Tipps für Frauen ab Größe 42

Hamburg, 04. September 2011 – Großer Ratgeber auf BRIGITTE-woman.de und Extraheft "BRIGITTE Big"

Großer Auftritt für große Größen: BRIGITTE (Heft 20/11, ab 7. September im Handel) zeigt auf BRIGITTE-woman.de und in einem Extraheft Mode für Frauen ohne Modelmaße.
In einem umfangreichen Ratgeber erhalten Userinnen auf www.brigitte-woman.de/big Stil- und Typberatung, Schmink-Hilfe, aktuelle Shopping-Tipps und vieles mehr. Interaktive Tools zeigen spielerisch, was zu welchem Typ passt: die "Figurampel", der "BIG-Visagist" mit Schminktipps von Profis und der "BIG-Kleiderschrank". Ausgewählte Teile können bis Größe 54 über die BRIGITTE-Bestellmode geordert werden. Anhand von Star-Fotogalerien erfahren Frauen, welche Frisur und welches Make-Up ein rundliches Gesicht am schönsten wirken lassen. "BIG-Vorbilder" präsentiert prominente Powerfrauen, die schwer erfolgreich sind. Quizze, Tests und Foren zum Austauschen runden das Angebot ab.
Zu dem neuen Internetauftritt widmet die Redaktion den Big Girls außerdem ein umfangreiches Extraheft. "BRIGITTE Big" präsentiert auf 52 Seiten Mode ab Größe 42 und verrät Beauty- und Hairstyling-Tipps. Das Mode-Special hält von Abendkleidern über Businesslooks bis hin zu Wäsche für alle Lebenslagen das Passende bereit: elegant, alltagstauglich und verführerisch.
Brigitte Huber und Andreas Lebert, Chefredakteure BRIGITTE: "Das Thema liegt uns sehr am Herzen. Für die Mode-Shootings standen auch BRIGITTE-Redakteurinnen vor der Kamera. Denn wir wissen: Viele Designer entwerfen keine Mode für Konfektionsgrößen über 38, und das verunsichert Frauen. Wir zeigen ihnen, dass sie sich auch jenseits der Größe 42 gut und stilsicher kleiden können."
Dr. Felix Friedlaender, Verlagsleiter BRIGITTE-Gruppe: "Der Launch von 'BRIGITTE Big' bedient ein großes Bedürfnis unserer Leserinnen. Das wissen wir seit der erfolgreichen Einführung der BRIGITTE Bestellmode bis Größe 50. Nun weiten wir das Thema auf viele Kanäle aus."
Über BRIGITTE:
BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 3,04 Millionen Frauen gelesen (MA 2011). Damit liegt BRIGITTE um ca. 800.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 655.372 Ex. (IVW II/2011) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland. BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2011/II). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.
Gern stellen wir bei Interesse druckfähiges Bildmaterial zur Verfügung.
Pressekontakt:
Sabine Grüngreiff
Leitung Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-2468; Fax: -5703
E-Mail: gruengreiff.sabineguj.de