Pressemitteilung

Chefkoch.de wird in diesem Jahr 20 Jahre: Europas größte Online-Koch- und Rezepte-Community will Marktposition weiter ausbauen

Start des neuen Wissens-Tools „Chefkoch Insights“ basierend auf zwei Milliarden Suchanfragen / Markenauftritt durch neue Features verbreitert / Eigner Gruner + Jahr ist seit zehn Jahren dabei

Bonn/Hamburg, 6. September 2018 – Wie aus einer Idee im idyllischen Örtchen Sinzig Europas größte Medienplattform rund um Küche und Kochen wurde, ist eine dieser Erfolgsgeschichte aus den Anfängen des Internets. Chefkoch.de ist heute, 20 Jahre später, mit über vier Millionen registrierten Usern die größte Koch- und Rezepte Community Europas und beschäftigt mittlerweile rund 100 Mitarbeiter. Ziel von Chefkoch.de ist es, den Usern, die im Mittelpunkt alles Handelns stehen, mit immer neuen Ideen das eigene Koch-Leben abwechslungsreicher und vielseitiger zu machen. Pro Monat besuchen mehr als 20 Millionen Unique User Chefkoch.de und nutzen die Plattform als Ideengeber und Helfer bei täglichen Mahlzeiten, gemeinsamen Essen mit Freunden und Familie sowie zu den großen Festen.

Rund jeder vierte Deutsche nutzt Chefkoch.de einmal im Monat und hat Chefkoch.de so zu den Top 3 der reichweitenstärksten Websites in Deutschland gemacht. Etwa alle zwei Minuten kommentiert ein User ein Rezept. Insgesamt sind das über 600 Rezeptkommentare im Schnitt pro Tag. Pro Woche stellen die User rund 2.000 neue Rezeptbilder ein und geben den Rezepten damit ihren individuellen Look. In der Chefkoch-Datenbank sind aktuell mehr als 320.000 Rezepte gespeichert und bilden damit einen enormen Wissensschatz über 20 Jahre Kochen und Essen in Deutschland. „In diesem Jahr feiert Chefkoch.de den 20. Geburtstag und hütet damit das digitale Erbe von zwei Jahrzehnten Kochkultur. Wir sind für sehr viele Menschen ein täglich gern gesehener Partner im Familienalltag, beim Kochen und Genießen mit Freunden oder beim Zubereiten eines schnellen Imbiss“, erklärt Geschäftsführer Martin Meister das Phänomen Chefkoch.de.

Damit das so bleibt, wird am Markenauftritt, den verschiedenen Features wie Foren, Blogs und Rezept-Tools sowie der Funktionalität der Site und den diversen mobilen Angeboten kontinuierlich gearbeitet. „Im Jahr des runden Geburtstags haben wir uns vorgenommen, unseren engagierten Usern etwas Besonderes zu bieten. So setzen wir einen Rezeptbild-Contest, eine Video-Challenge und den Foodmarkt ‚Foodhotel Wonderland‘ in Bonn als verbindende Elemente für die Community um“, so Martin Meister.

Kernstück der Aktivitäten im Geburtstagsjahr ist der Start des neuen Wissens-Tools „Chefkoch Insights“. Mit dem Tool sollen bestimmte Aspekte rund um das Kochen aus den bisher getätigten rund zwei Milliarden Suchanfragen öffentlich zugänglich gemacht werden. Die für User und Industrie gleichermaßen interessanten Daten, Fakten und Hintergründe zeichnen ein reales Abbild, was Deutschland im Laufe eines Jahres so isst. „Gestartet sind wir aktuell mit einer interaktiven Deutschland-Karte, die für jedes Bundesland die zehn meist gesuchten und darunter die beliebtesten regionalen Rezepte anzeigt und direkt auf die Rezepte verlinkt. Erstaunlich ist, wie wenig klischeehaft Deutschlands Hobby-Köche kochen“, ergänzt Meister.

Für den Verlag Gruner + Jahr, der sich vor zehn Jahren erstmals zu gut 50 Prozent am Unternehmen beteiligte und das dann 2011 komplett übernahm, ist die Marke Chefkoch eines der zentralen Elemente der digitalen Transformation von G+J sowie ein elementarer Baustein des erfolgreichen Food-Portfolios. Das seit rund fünf Jahren herausgegebene ‚Chefkoch Magazin‘ bildet zusammen mit der Community-Site Chefkoch.de die zweite wichtige Säule neben den etablierten Titeln wie ‚essen & trinken‘, BEEF! oder essen & trinken für jeden Tag‘.

Wissenswertes zu 20 Jahren chefkoch.de
Die von Alexander Meis, Martin Sarosiek und Martin Wojtaszek gegründete pixelhouse media services GbR, die als Keimzelle von chefkoch.de gilt, begann als Dienstleistungsunternehmen für das Web. Um ihren Kunden ein interessantes Vorzeige-Projekt zu bieten, brauchten sie einen Showcase unter realen Bedingungen. Dazu sollte eine Datenbank mit Beispiel-Daten gefüttert werden und auf dieser Daten-Grundlage eine dynamische Website entstehen. Es ergab sich eher zufällig, dass es Rezepte wurden. Und so ging 1998 eine Site namens Chefkoch.de online, die auf einer Rezeptdatenbank aufbaute und offenbar den Nerv der Zeit traf. Denn das, was eigentlich als Showcase gedacht war, fand großen Zuspruch bei zahlreichen Koch-Fans, weil es so etwas bislang im Internet nicht gab.

Aus dem Test-Projekt wurde mit der Zeit ein Selbstläufer. Das System wurde in den Folgejahren kontinuierlich ausgebaut und die Koch- und Rezeptplattform immer größer. Nachdem Mitgründer Martin Wojtaszek die GbR im Jahr 2000 verlassen hatte, ergänzte Ulf Weber im Jahr 2003 das Geschäftsführer-Team, um seine kaufmännische Expertise einzubringen. Denn das Wachstum der Site wurde zur Herausforderung. Jetzt ging es darum, chefkoch.de nachhaltig profitabel zu machen. Und so wurde 2004 die Pixelhouse GmbH gegründet, die ausschließlich den Betrieb von Chefkoch.de zum Ziel hatte. Mit dem Wachstum wurde auch das Büro zu klein und 2007 zog Chefkoch.de nach Bad Neuenahr und später nach Bonn. Da Erfolg bekanntlich Nachfrage erzeugt, übernahm Gruner + Jahr 2008 zunächst gut die Hälfte der Anteile an Chefkoch.de und kaufte sukzessive Anteile hinzu, bis der Verlag 2011 zum alleinigen Eigner der Pixelhouse GmbH, der Betreibergesellschaft von Chefkoch.de, wurde. Der Firmensitz zog nach Bonn und die Geschäftsführung übernahm Robert Franken. Im Jahr 2014 stieg dann Martin Meister neu in die Geschäftsführung ein. Das Unternehmen wird heute von den beiden Geschäftsführern Arne Wolter und Martin Meister geführt.

Das allererste auf Chefkoch.de eingestellte Rezept war ein Cocktail, der seinem Namen alle Ehre macht – der aus 14 Zutaten bestehende pangalaktische Donnergurgler. Seitdem sind ihm mehr als 320.000 weitere Rezepte gefolgt – aufgewertet durch die Möglichkeit, das Bild zum Rezept hochzuladen, das Rezept zu kommentieren und zu bewerten. Das Rezept mit der bislang besten Bewertung (4,87 von 5 Sternen) ist: Köstliche BBQ Spareribs für Smoker und Backofen mit Soße und Gewürzmischung.

Die User sind Herz und Seele von Chefkoch.de, alle Rezepte sowie Tipps und Kommentare sind von Usern für User. Suchen und finden kann die Rezepte, Artikel und Foren-Beiträge jeder User, doch bewerten, kommentieren und abspeichern kann nur, wer registriert ist. Das aktivste Forum ist mit rund 2,7 Millionen Beiträgen die "Plauderecke", dicht gefolgt von "Spaß, Spiel, Sport“ mit knapp über zwei Millionen Beiträgen. Das mit weitem Abstand aktivste Fach-Forum heißt „Ernährungsprogramme“ mit gut 0,6 Millionen Beiträgen. Magazin-Artikel erweitern das Angebot von Chefkoch.de. Hier finden Nutzer Inspiration in Form von Trends und Rezept-Galerien sowie Hintergrundinformationen zu Kochtechniken, Ernährung und Lebensmitteln.

Seit dem Jahr 2009 besteht eine Prüfungspflicht von Bildern – unter anderem auch aus rechtlichen Gründen. Qualitätskriterien wurden von der Redaktion definiert, an die sich streng zu halten ist. Gründe für eine Ablehnung können die Bildqualität, eine Verfremdung, der Text, Dubletten in der Datenbank, werbliche Elemente oder bereits anderweitig geschütztes Bildmaterial sein. Oberstes Ziel der Qualitätskontrolle ist, die Authentizität des eingestellten Rezepts zu erhalten.

Pressekontakt

Joachim Haack
Kommunikation FOOD + WIRTSCHAFT
c/o PubliKom, Tel. 040/39 92 72-0,
E-Mail: pressepublikom.com
www.chefkoch.de