Pressemitteilung

Der burmesische Fotojournalist Minzayar Oo und sein Assistent Hkun Lat werden seit Donnerstag, 7. September 2017, von den Behörden in Bangladesh festgehalten

Hamburg, 15. September 2017 – Der burmesische Fotojournalist Minzayar Oo und sein Assistent Hkun Lat werden seit Donnerstag, 7. September 2017, von den Behörden in Bangladesh festgehalten. Das Team der Fotoagentur Panos Pictures war im Auftrag des Magazins GEO in der Stadt Cox's Bazar unterwegs, um die Situation der Rohingya zu dokumentieren, die vor den Gräueln in Myanmar nach Bangladesh geflohen sind, um dort Schutz zu suchen.
 
Minzayar Oo und Hkun Lat wurden von GEO beauftragt, weil wir die hohe journalistische Integrität ihrer Arbeit schätzen. Minzayar Oo gehört zu den renommiertesten Fotojournalisten weltweit und wurde für seine Arbeit mit mehreren bedeutenden internationalen Fotopreisen ausgezeichnet.
 
Wir, die Chefredaktion von GEO und das Direktorium der Agentur Panos, sind sehr besorgt darüber, dass Minzayar Oo und Hkun Lat nicht freikommen und ihnen auch verweigert wurde, das Gefängnis auf Kaution zu verlassen.

Rückfragen an Lars Lindemann, lindemann.larsgeo.de