Pressemitteilung

Deutschlands führende Frauenzeitschrift BRIGITTE verleiht zum zweiten Mal BRIGITTE-Romanpreis

Hamburg, 20. Oktober 2005 – "18" von Markus Lüngen überzeugt als bestes Romandebüt / Rund 2.000 eingereichte Manuskripte

BRIGITTE, Deutschlands größte Frauenzeitschrift, prämiert das Romandebüt "18" von Markus Lüngenmit dem BRIGITTE-Romanpreis. Die Verleihung des Preises, der in diesem Jahr zum zweiten Mal vergebenwird, findet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt, am Freitag, 21. Oktober, um 11 Uhr,Random House Plaza, Halle 3.0, E 103.

Ausgeschrieben hatte BRIGITTE den Romanwettbewerb in Heft 21/04 im Oktober vergangenen Jahres.Rund 2000 schreibfreudige BRIGITTE-Leserinnen und -Leser reichten ihre Manuskripte ein. Aus allenEinsendungen, insgesamt über 100.000 Seiten, wählten die Literaturexpertinnen der BRIGITTE-Redaktiondas Romandebüt von Markus Lüngen aus. Die letzte Entscheidung fällte eine Jury bestehend aus denSchriftstellern Wladimir Kaminer, Birgit Vanderbeke und Juli Zeh, Birgit Politycki vom Literatur-und Pressebüro Pauw;Politycki sowie Angela Wittmann, Ressortleitung Kultur und Reportage.

Meike Dinklage, Ressortleiterin Kultur und Reportage der BRIGITTE: "Mit dieser Resonanz auf unserezweite Ausschreibung hatten wir nicht gerechnet. Wir hatten eher gedacht, dass die meisten Leserinnen,die ein Roman-Manuskript in der Schublade haben, es schon im Vorjahr eingereicht hätten. Darum warenwir überwältigt von den vielen Einsendungen. Das bestätigt die Kulturkompetenz der BRIGITTE und hatuns gezeigt, dass viele unserer Leserinnen und Leser von einem eigenen Buch träumen. Mit Markus Lüngenhaben wir einen ganz großartigen Gewinner gefunden, dessen Roman "18" uns mit seinem Humor begeistert hat."

Die Teilnahmebedingungen am BRIGITTE Roman-Wettbewerb sind einfach: Mitmachen darf jeder, der nochkeinen Roman in einem Verlag veröffentlicht hat. Der Gewinner erhält einen Autorenvertrag inklusiveeines Garantiehonorars in Höhe von 10.000,- Euro. Die erste Hälfte des Garantiehonorars wird bereitsbei Vertragsabschluss gezahlt. Das fertige Manuskript wird vom Random-House-Lektorat redigiert.Der Roman und sein(e) Autor(in) werden zum Erscheinungstermin in BRIGITTE vorgestellt. Die neueAusschreibung für den BRIGITTE-Romanpreis startet in der aktuellen Ausgabe 22/04 von BRIGITTE.

Der mit dem BRIGITTE-Romanpreis ausgezeichnete Roman "18" von Markus Lüngen erscheint als Taschenbuchim Goldmann Verlag, ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 7,95 Euro.

Für Rückfragen:

Sabine Schmidt-Kruse
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Verlagsgruppe BRIGITTE
Gruner + Jahr AG & Co KG
Telefon: +49-40-3703-2455
Telefax: +49-40-3703-172455
E-Mail: schmidt-kruse.sabinebrigitte.de

"18" von Markus Lüngen