Pressemitteilung

Dirk Manthey erwirbt von Gruner + Jahr den 25 %-Anteil an Max

Hamburg, 01. September 1999 –

Gruner + Jahr veräußert zum 1.10.99 seinen 25 %-Anteil am Max-Verlag, einem Joint Venture von Rizzoli (50 %), Dirk Manthey (25 %) und G+J(25 %). Der Max-Verlag wurde 1991 von diesen drei Gesellschaftern zur Herausgabe von Max gegründet, einer der erfolgreichsten Zeitschrifteneinführungen der 90er Jahre im Bereich junger Magazine.

G+J und die Verlagsgruppe Milchstraße haben als verlegerische Dienstleister gemeinsam mit der Redaktion zum Erfolg von Max beigetragen. Mit der Übernahme der Anteile von G+J will Manthey die Perspektive für Max durch verlegerische Führung aus einer Hand sowie die Erweiterung des Max-Online-Auftrittes ausbauen.

Mit der Übertragung der Geschäftsanteile übergibt G+J auch die Betreuung des inländischen Anzeigengeschäftes zum 1.10.99 an die Verlagsgruppe Milchstraße; bis zu diesem Zeitpunkt nimmt G+J exklusiv alle Belange des Anzeigengeschäftes wahr. Das Auslandsanzeigengeschäft für Max, wie auch für alle übrigen Titel der Verlagsgruppe Milchstraße, bleibt weiterhin in Händen von G+J.

Darüber hinaus wurde vereinbart, die Verträge zur Vertriebsbetreuung sämtlicher Zeitschriften der Verlagsgruppe Milchstraße einschließlich Max durch die G+J Vertriebsfirmen ipv, dpv und bpv bis zum 31.12.2005 zu verlängern.

Die Übertragung der Anteile von G+J an Dirk Manthey bedarf noch der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

Peter Caspar Hamel
Pressesprecher
Gruner + Jahr AG & Co
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-3810
Telefax: +49-40-3703-5617