Pressemitteilung

'Financial Times Deutschland' auf dem Weg zum Multimedia Messaging Service - SMS-Wirtschaftsnachrichten erstmals gekoppelt mit Audionachrichten

Hamburg, 11. Dezember 2001 –

Die 'Financial Times Deutschland' baut ihre crossmediale Strategie mit einem neuartigen SMS-Audio-Dienst für das Handy weiter aus. Ab sofort bietet die 'FTD' interessierten Nutzern die Möglichkeit, auch ohne Zugriff auf Zeitung oder Internet jederzeit und an jedem Ort über die relevanten Wirtschaftsnachrichten und deren Hintergründe informiert zu sein. Der innovative SMS-Service sendet täglich drei News auf Wunsch auf das Handy. Die SMS wird mit der Einwahlmöglichkeit auf die Audiodatenbank des Wirtschaftsmediums gekoppelt. Wählt der Nutzer die unter der SMS angegebene 0190-Telefonnummer, ist ein einminütiger Audiobericht zu hören, der die Hintergründe und Zusammenhänge der SMS-Nachricht beschreibt. Das digitale Audiostudio der FTD mit drei professionellen Hörfunk-Redakteuren erstellt die Wirtschaftsnews eigens für den neuen Service und in enger Zusammenarbeit mit der Print- und Internetredaktion.

Mit unserem neuen Service sind wir Innovationsführer bei der Verbindung von SMS mit Audio. Damit ist die FTD ideal gerüstet für den zukunftsorientierten Multimedia Messaging Service (MMS), für WAP-Push-Dienste und UMTS, sagt Dr. Christoph Weger, Managing Director Electronic Media der Financial Times Deutschland. Denn mit Multimedia Messaging Service sollen zukünftig per Mobiltelefon Text, Sprache, Bewegtbilder und Fotos abrufbar sein.

Mit ihrem innovativen SMS-Audio-Service bietet die FTD erstmals auch Nichtabonnenten der Zeitung mobile Wirtschaftsnachrichten an. Die Registrierung für den gebührenpflichtigen Service erfolgt telefonisch unter +49-0190-839465. Partner bei der Realisierung des Dienstes ist das Schwesterunternehmen Handy.de. Weitere Informationen zum neuen SMS-Dienst der FTD gibt es unter www.ftd.de/sms.

Für Rückfragen:

Susanne Jesche
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 'Financial Times Deutschland'
Telefon: +49-40-31990-603
Telefax: +49-40-31990-503
E-Mail: jesche.susanne@ftd.de