Pressemitteilung

art History – 30 Jahre Kunstjournalismus in Bildern / Große Fotoausstellung zum 30-jährigen Jubiläum des Kunstmagazins art auf der Art Cologne

Hamburg, 19. April 2009 – Presse-Vorbesichtigung am 21. April 2009 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr

Richard Avedon, Louise Bourgeois, Sylvie Fleury, Gilbert & George, Martin Kippenberger, Terence Koh, Maria Lassnig, Sarah Morris, Robert Rauschenberg, Daniel Richter, Cindy Sherman, Ai Weiwei, Vivienne Westwood... alle waren sie in art. Deutschlands renommiertestes Kunstmagazin hat in seiner 30-jährigen Geschichte die großen Künstler der Gegenwart besucht – und sie selbst Modell sitzen lassen. Die so entstandenen Porträts – von prominenten Fotografen wie Thomas Hoepker, Volker Hinz oder Brigitte Lacombe – zeigen bekannte Künstlerpersönlichkeiten, mal ganz privat, mal theatralisch inszeniert. Bisher erschienen diese Bilder meist nur im Magazinkontext und mit Textbegleitung.

Jetzt präsentiert art die fotografischen Highlights aus 30 Jahren Magazingeschichte auf der Art Cologne (Halle 11.2, Stand D 38) erstmals in einer Sonderschau auf 100 Quadratmetern in einer eigenständigen Fotoausstellung. Dazu wurde in Archiven gewühlt, Fotografen sichteten ihre alten, oft noch analogen Bilderberge. Die rund 70 ausgewählten Porträtfotos, alles großformatige Prints und hochwertige Handabzüge, spiegeln nicht nur 30 Jahre engagierten Kunstjournalismus, sondern ein Stück moderner Kunstgeschichte – art History eben.

Die Ausstellung entstand mit freundlicher Unterstützung der Fotodruckexperten von Epson und des Bilderrahmenherstellers Max Aab. Die ausstellungstechnische und künstlerische Betreuung des Projektes lag in den Händen von Ellen Frame Art Service.

Vertreter der Medien sind am 21. April 2009 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr herzlich zu einer Vorbesichtigung der Ausstellung eingeladen (art History, Halle 11.2, Stand D 38). In dieser Zeit steht Tim Sommer, Chefredakteur art, als Gesprächspartner zur Verfügung.

Art Cologne: 22. bis 26. April, 12.00 bis 20.00 Uhr

Hinweis: Auf Anfrage sind Pressefotos erhältlich.
Für Rückfragen:
Maike Pelikan
art Marktkommunikation
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail presse@art-magazin.de
Internet www.art-magazin.de