Pressemitteilung

AUTOFOCUS erscheint mit neuem, exklusivem Konzept

Hamburg, 28. Oktober 2008 –  

Das Magazin AUTOFOCUS der Motor Presse Stuttgart erscheint ab morgen als Sonderheft von auto motor und sport mit einem runderneuerten Blattkonzept. Unter der Leitung von Ralph Alex, stellvertretender Chefredakteur von auto motor und sport, kommt der Titel in luxuriöser Aufmachung an den Kiosk: Ein deutlich vergrößertes Format, ein auf 196 Seiten verdoppelter Umfang und eine erstklassige Heftausstattung mit hochwertigem Papier und Rückenbindung bestimmen den neuen optischen Auftritt.Redaktionell bekennt sich das Konzept zur Emotion und zur Kreativität. "AUTOFOCUS widmet sich besonderen Autos – und das mit besonderen Geschichten. Die Themenideen, die bewusst emotionale Fotografie und die erstklassige Schreibe geben die Faszination wider, die von feinen und exklusiven Autos ausgeht", erklärt Ralph Alex. Wichtig für ihn: "AUTOFOCUS ist bewusst kein dekoratives Coffeetable-Magazin. Stattdessen sollen Autofans und -kenner das Heft immer wieder zur Hand nehmen, lange darin lesen und Spaß an den ungewöhnlichen Geschichten haben."

Titelheld des Oktoberhefts von AUTOFOCUS ist die "Concept Fascination"-Studie des Mercedes E-Klasse Coupé;s, die beim diesjährigen Autosalon in Paris für Furore sorgte und im Heft auf einer Zehn-Seiten-Strecke detailliert zu betrachten ist. Der neue Ferrari California hat einen großen Auftritt im Blatt. Außerdem hat AUTOFOCUS hat sich bei den Dreharbeiten des neuen James Bond "Ein Quantum Trost" umgeschaut und miterleben müssen, wie im Laufe der Drehzeit nicht weniger als acht Aston Martin DBS zu Schrott gefahren wurden. Weitere Top-Storys: ein Konzernvergleich zwischen einem Fiat und einem Ferrari, die teuersten Tuning-Autos, die Faszination des Driftens und die Suche nach Deutschlands billigstem gebrauchten Maybach. Die Redaktion wurde schließlich fündig – für 199 950 Euro.

AUTOFOCUS ist für den Copypreis von 8,- Euro im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich. Das nächste Heft erscheint im März 2009.

Kontakt:
Motor Presse Stuttgart
Leiter Unternehmenskommunikation
Stefan Braunschweig
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49-711-182-1289
Telefax: +49-711-182-1855
Mobil: +49-176-11182089
E-Mail: sbraunschweig@motorpresse.de

 

Ralph Alex