Pressemitteilung

Autorevue Award 2008

Hamburg, 28. Oktober 2008 – Österreichs beste Autos gekürt

Im Rahmen eines Gala-Abends wurden gestern Abend im Wiener Uniqa-Tower die besten Autos mit dem Autorevue Award 2008 ausgezeichnet. Die Leserinnen und Leser der Autorevue, Österreichs größter heimischer Automobilzeitschrift, konnten aus 66 Neuvorstellungen des vergangenen Jahres und in sechs Fahrzeug-Kategorien ihre Favoriten wählen. Klarer Gewinner der diesjährigen Entscheidung waren die Marken VW und Audi.

Mit VW Golf, Audi A4 sowie Audi A3 Cabrio konnte der VW-Konzern gleich drei Klassensiege für sich verbuchen. Erstmals fand sich mit KTM auch ein österreichischer Hersteller in den Siegerlisten. Die Oberösterreicher belegten mit dem X-Bow in der Kategorie Sportwagen den dritten Platz. Der Innovations-Preis der Autorevue-Redaktion ging diesmal an Mercedes für die Batterie- und Antriebstechnik des Mercedes S 400 Blue Hybrid.

Die Autorevue-Publikumswahl gilt als Gradmesser für den heimischen Automobil-Markt.Dementsprechend groß war auch bei der sechsten Autorevue Award Gala das Interesse der Hersteller und Importeure. Neben namhaften Vertretern der Automobil-Wirtschaft, darunter Aston-Martin-CEO Ulrich Bez, war auch die heimische Motorsport-Elite vertreten. Insgesamt 250 Gäste bildeten den Rahmen für die feierliche Preisverleihung.

Aber auch die "Mitarbeit" der Einsender wurde belohnt. Unter allen Teilnehmern wurde ein Volvo XC60 im Wert von über 40.000 Euro verlost. Der Gewinner, Herr Raimund Aigner aus Linz, durfte sich den Zündschlüssel seines neuen Luxus-SUVs noch am selben Abend abholen.

Fotos vom Autorevue Award 2008 finden Sie zum Download unter www.news.at/presse

Für Rückfragen:
Redaktion Autorevue
Telefon: 01-86331-5201
E-Mail: ottendorfer.gerda@autorevue.at


Folgende Modelle wurden mit dem Autorevue Award 2008 ausgezeichnet:
Kategorie Kleinwagen und Kompakte
1. VW Golf
2. Abarth 500
3. Alfa MiTo
Kategorie Limousinen & Kombis
1. Audi A4
2. VW Passat CC
3. BMW 7er
Kategorie Geländewagen
1. Volvo XC60
2. Audi Q5
3. BMW X6
Kategorie Vans
1. Chrysler Grand Voyager
2. Dodge Journey
3. Citro;euml;n Berlingo
Kategorie Cabrios
1. Audi A3 Cabrio
2. BMW 1er Cabrio
3. Chrysler Sebring Cabrio
Kategorie Sportwagen
1. Aston Martin DBS
2. Mercedes CLC
3. KTM X-Bow