Pressemitteilung

Bildgewaltiger Auftritt: Unter dem Motto "Feuer und Eis" präsentiert NATIONAL GEOGRAPHIC Top-Fotografen beim Fotofestival "horizonte zingst"

Hamburg, 14. Mai 2012 –

"Grönland – meine Reisen ans Ende der Welt"
- Bildershow "Feuer und Eis" – die Abenteuer des Fotografen Carsten Peter
- Führung mit Norbert Rosing und Bernd Ritschel durch die Fotoausstellung "Stille Sensationen – Große Momente der Naturfotografie"

Bildgewaltiger Auftritt: Unter dem Motto "Feuer und Eis" präsentiert NATIONAL GEOGRAPHIC Top-Fotografen beim Fotofestival "horizonte zingst"- Markus Lanz-Ausstellung "Grönland – meine Reisen ans Ende der Welt"
- Bildershow "Feuer und Eis" – die Abenteuer des Fotografen Carsten Peter
- Führung mit Norbert Rosing und Bernd Ritschel durch die Fotoausstellung "Stille Sensationen – Große Momente der Naturfotografie"

Hamburg/Zingst, 15. Mai 2012
Unter dem Motto "Feuer und Eis" bereichert NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND vom 26. Mai bis zum 03. Juni 2012 das renommierte Umweltfotofestival "horizonte zingst" mit einem bildgewaltigen Auftritt. Als besonderes Highlight präsentiert das Magazin mit dem gelben Rahmen 50 ausgewählte Fotografien aus dem NATIONAL GEOGRAPHIC-Buch-Bestseller "Grönland – meine Reisen ans Ende der Welt" des TV-Moderators, Buchautoren und Fotografen Markus Lanz. Die Bilder entführen die Festivalgäste in die faszinierende Natur der größten Insel der Erde. Sie dokumentieren die großartige Landschaft und einmalige Tierwelt der Arktis und zeigen eindrucksvoll, welch qualitative Bandbreite Amateur-Fotografie haben kann. Markus Lanz hält die Besonderheiten der Natur in seinen Bildern ebenso gekonnt fest wie kleine und flüchtige Augenblicke: Jäger und Fischer bei ihrer archaischen Arbeit, Eisberge in nahezu unwirklichem Licht, das abenteuerliche Leben der Kinder. Seine Fotos bezeugen die Nähe, aber auch den Respekt, den Lanz vor den Inuit hat, ganz im Sinne der Mission der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY: "Inspiring people to care about the planet".
Den thematischen "feurigen" Gegenpol bilden Aufnahmen von NATIONAL GEOGRAPHICFotograf Carsten Peter, der gerade mit dem zweiten Preis in der Kategorie "Nature" beim renommierten World Press Photo Award ausgezeichnet wurde. Der Fotograf und Diplom- Biologe steigt in Vulkane und fotografiert am liebsten dort, wo sich andere gar nicht erst hin trauen. Seine Motive findet er an den extremsten Orten der Erde. Durch die Bildershow, die im Rahmen des NATIONAL GEOGRAPHIC-Tags am 01. Juni stattfindet, führt Dr. Erwin Brunner, Chefredakteur von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND.
Als weiteren Höhepunkt präsentiert NATIONAL GEOGRAPHIC in diesem Jahr die Fotoausstellung "Stille Sensationen – Große Momente der Naturfotografie", die von den Fotografen Norbert Rosing, gleichzeitig Schirmherr des Umweltfestivals, und Bernd Ritschel vorgestellt werden. Die beiden NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografen des 2012 erschienenen Bildbandes "On Location" gehören zu den besten Naturfotografen der Welt.
Auch für junge Foto-Begeisterte ist gesorgt: Das zweisprachige Kindermagazin NATIONAL GEOGRAPHIC WORLD und sein Chefreporter Marvi Hämmer laden am NATIONAL GEOGRAPHIC-Tag zur "Expedition durch Feuer und Eis" inklusive Fotoshooting. Auf einer XXL-Leinwand am Zingster Strand lässt die beliebte "Bilderflut" den NATIONAL GEOGRAPHIC-Tag unter dem Motto "Best of NATIONAL GEOGRAPHIC" ausklingen.

Termine:
Foto-Ausstellung: "Grönland – Meine Reisen ans Ende der Welt"
Veranstalter: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Wann? 26.05. - 12.08. 2012, 10 – 18 Uhr
Wo? Multimedia-Halle, Strandübergang 14
Führung mit Norbert Rosing und Bernd Ritschel im Rahmen der Foto-Ausstellung:
"Stille Sensationen – Große Momente der Naturfotografie"
Veranstalter: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Wann? 01.06.2012, 11 Uhr
Wo? Hotel "Vier Jahreszeiten", Boddenweg 2
Kinderprogramm: Mit Marvi Hämmer und dem Kindermagazin NATIONAL GEOGRAPHIC
WORLD auf Expedition durch Feuer und Eis
Veranstalter: NATIONAL GEOGRAPHIC WOLRD
Wann? 01.06.2012, 14 Uhr
Wo? Multimedia-Halle, Strandübergang 14
Bildershow: "Feuer und Eis" - die Abenteuer des NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografen
Carsten Peter
Veranstalter: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Wann? 01.06.2012, 17:30 Uhr
Wo? Multimedia-Halle, Strandübergang 14
Ausstellungs-Rundgang: "Grönland – Meine Reisen ans Ende der Welt" mit NATIONAL GEOGRAPHIC-Chefredakteur Dr. Erwin Brunner
Veranstalter: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Wann? 01.06.2012, 18 UHR
Wo? Multimedia-Halle, Strandübergang 14
Bilderflut: "Best of NATIONAL GEOGRAPHIC"-Bilderflut XXL
Veranstalter: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND / horizonte zingst
Wann? 01.06.2012, 22 Uhr
Wo? Seebrücke am Strand von Zingst
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nationalgeographic.de oder unter www.horizonte-zingst.de. Gerne schicken wir Ihnen Bildmaterial zur Ankündigung der Grönland-Ausstellung zu.

Über NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND ist das Magazin der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY, einer der größten gemeinnützigen Wissenschaftsorganisationen weltweit. Die USamerikanische Gesellschaft hat seit ihrer Gründung im Jahr 1888 mehr als 10.000 Forschungsprojekte gefördert. Unter dem Motto "Inspiring people to care about the planet" berichtet das Magazin mit dem gelben Rahmen fundiert, authentisch und unterhaltsam über Naturwissenschaften und Astronomie, Geschichte und Archäologie, ferne Länder, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Dabei bietet es nicht nur mit jeder Ausgabe spannende Reportagen und großartige Bilder, die mit kraftvoller Ästhetik beeindrucken, sondern echte "Abenteuer von Welt". Das Magazin erscheint seit 1999 auch in Deutschland und erreicht jeden Monat rund 1,57 Millionen Leser.

Pressekontakte
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Kommunikation/PR
Anette Biele
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 55 05
E-Mail: biele.anette_fr@guj.de
www.nationalgeographic.de
G+J LIFE
Leitung Kommunikation/PR
Petra Rulsch
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 55 04
E-Mail: rulsch.petra@guj.de
www.nationalgeographic.de