Pressemitteilung

BRIGITTE MOM ab 2. Mai am Kiosk

Hamburg, 16. Februar 2012 – Video zeigt Eindrücke aus dem BRIGITTE MOM-Versuchslabor: "Verarzten mit Tampons", www.brigitte.de/mom-film

Pünktlich zum Muttertag bringt BRIGITTE den Ableger BRIGITTE MOM für Mütter mit starken Nerven und Frauen mit Kinderwunsch zum zweiten Mal in den Handel. Die Testausgabe verkaufte 70.000 Hefte im Einzelhandel und stieß auf großes Interesse bei den Leserinnen: An dem Gewinnspiel "Eine Haushälterin für ein Jahr gewinnen" beteiligten sich mehr als 41.000 Teilnehmer. Deshalb hatte Gruner + Jahr sich entschieden, im Jahr 2012 zwei weitere Ausgaben herauszugeben. BRIGITTE MOM 1/2012 erscheint am 2. Mai in einer Druckauflage von 200.000 Exemplaren und zum Copypreis von 3,80 Euro bzw. von 2,80 Euro für das Pocketformat. Das Heft ist drei Monate an den Kiosken erhältlich.
Angelehnt an das Magazin-Konzept, das den scheinbar chaotischen Alltag von Müttern betrachtet sowie die gewisse Unlogik ihrer Handlungsweisen beleuchtet, trommelt Gruner + Jahr Media Sales jetzt für die Anzeigenbuchungen: unkonventionell und mit Witz. Teil der Anzeigenkunden-Ansprache ist ein kurzer Film, der gemeinsam mit der BRIGITTE MOM-Redaktion realisiert wurde: "Verarzten mit Tampons". Denn nicht nur Mütter, sondern auch viele Alltagsdinge sind multitaskingfähig, wie zum Beispiel Tampons. Sie helfen bei Bisswunden, Nasenbluten und schützen Mütter vor Nervenzusammenbrüchen.
Anzeigenschluss ist am 15. März 2012, der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite liegt bei 12.900,00 Euro. Ansprechpartner: Anzeigenleiter Oliver Sellschopp, sellschopp.oliver@guj.de, Telefon 040-37 03 23 14.
Über BRIGITTE:
BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 2,9 Millionen Frauen gelesen (MA 2012 PM I). Damit liegt BRIGITTE um ca. 780.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 635.253 Ex. (IVW IV/2011) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland. BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2011/II). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.
Pressekontakt:
Sabine Grüngreiff
Leitung Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-2468
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de