Pressemitteilung

Das neue STERN SPEZIAL FOTOGRAFIE Nr. 34 präsentiert Terry Richardsons provokante Bilder zum Streiten über Grenzen und Moral

Hamburg, 08. Dezember 2003 – Der neue Bildband mit den Motiven des populären Bilderschrecks erscheint am 9. Dezember 2003

Das neue STERN SPEZIAL FOTOGRAFIEzeigt in seiner aktuellen Ausgabe Nr. 34, die am 9. Dezember 2003erscheint, auf rund 90 großformatigen Seiten Fotos des populären NewYorker Bürgerschrecks Terry Richardson in Farbe und schwarzweiß.Der 38-jährige Fotograf steht für extrem provokante Aktbilder,Selbstporträts eingeschlossen. Helmut Newton sagte einmal auf dieFrage, welcher lebende Fotograf ihn am meisten interessiere: "Nureiner, Terry Richardson".

Richardson macht Bilder zum Streiten. Er ist jemand, der Grenzen nichtnur überschreitet, sondern überrennt und uns unsere Moral überdenkenlässt. Tom Jacobi, STERN-Art Director: "Die einen sind entsetzt, dieanderen feiern Richardson, weil er Sex unbekümmert, spontan undvoller Ironie zeigt wie kein anderer Fotograf. Eines hat uns dieGeschichte der Fotografie gelehrt: Wer etwas bewegen will, wird immer´anstößig´ sein. Terry Richardson ist sicher ´anstößig´ - und einer derbegehrtesten Fotografen dieser Zeit."

Als Chronist des Undergrounds grenzte sich Terry von seinem Vater,Bob Richardson, ein großer Name in der Modefotografie, ab. Erdokumentierte das Leben in den Hinterzimmern, Drogenkellern und aufGhettopartys. Richardson fotografierte fettleibige Menschen inNudisten-Camps, betrunkene Huren und Waffennarren, viel Nacktes,ungeschminkt und pickelig. Seine Bilder schwanken zwischen Pop undPorno: Schonungslos, schmucklos und verstörend pur. Dieser Eindruckwird noch dadurch verstärkt, dass Richardson mit Instant-Kamerasfotografiert.

Seine Bilder wurden zunächst in den Avantgarde-Blättern "ID" und"Face" abgedruckt. Dann beauftragten ihn Modefirmen wie KatherineHamnett und später Sisley damit, ihre Kampagnen zu fotografieren.Dass die halbe Welt Sisley auffordert, ihre skandalöse Werbung zustoppen, lässt Richardson kalt: "Ich fotografiere sozusagen mein Leben.Nichts anderes. Wenn andere glauben, das sei Werbung, sollen siedoch."

Die Auflage des STERN SPEZIAL FOTOGRAFIE Nr. 34 "Terry Richardson"ist wie alle bisherigen Ausgaben der Reihe auf 10.000 Exemplarelimitiert und für Sammler fortlaufend numeriert. Ein Serviceteil am Endedes Heftes informiert über neue Fotobücher und -magazine und gibteinen Überblick über aktuelle internationale Fotografie-Ausstellungen.

Das Magazin erscheint am 9. Dezember 2003 und kostet 15 Euro. Eskann unter der Bestellnummer 7003 7263 beim STERN-Versandservice,20080 Hamburg, Telefon: +49-40-3703-3803, Telefax: +49-40-3703-5657,E-mail: heft-service@guj.de bestellt werden.Die vierteljährlich erscheinende Foto-Edition gibt es im Abonnement zumVorzugspreis von 12,50 Euro pro Heft. Die Hefte sind auch inFotografie-Buchhandlungen und in Museumsshops erhältlich.

Für Rückfragen:

Christina Leitow
STERN Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
20444 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-3717
Telefax: +49-40-3703-5683
E-Mail: leitow.christina@stern.de
<a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.stern.de/presse>www.stern.de/presse

 

STERN SPEZIAL FOTOGRAFIETerry Richardson