Pressemitteilung

Deutschlands beste Nachwuchsgründer im Future Camp

Hamburg, 21. September 2015 – Führungsqualitäten, individuelle Stärken und das Selbstbewusstsein weiterentwickeln – darum geht es beim Future Camp, dem Hauptgewinn des Deutschen Gründerpreises für Schüler. Für das viertägige Persönlichkeits- und Managementtraining auf Schloss Kröchlendorff in der Uckermark qualifizieren sich jedes Jahr die fünf besten Teams bei Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel. Vom 17. - 20. September zeigten die 25 Teilnehmer in Workshops und Teamübungen, was in ihnen steckt. Dabei wurden sie von erfahrenen Trainern und Moderatoren der Gründerpreis-Initiatoren stern, ZDF, Sparkassen und Porsche angeleitet.

Stärken fördern, Schwächen respektieren
Das Future Camp vermittelt Kompetenzen, die im Alltag und späteren Berufsleben gefragt sind, zum Beispiel Teamfähigkeit und Selbstorganisation. Ob beim gemeinsamen Floßbau, im Assessment Center der Sparkassen oder im Leadership-Seminar – überall erhielten die Jugendlichen ein persönliches Feedback von den Trainern. Sie bestärkten die Teilnehmer in ihren Talenten und unterstützten sie auch dabei, Grenzen und Ängste zu überwinden. "Wir haben in den vier Tagen viel in Sachen Organisation, Motivation und Management dazugelernt", sagte Martin Henle vom Siegerteam OPPIA. "Ich kann meine Stärken und Schwächen jetzt viel besser einschätzen. Die hier erlernten Techniken werden mir künftig auch in schwierigen Situationen weiterhelfen." Er und seine beiden Teampartner Leopold Wiedenmann und Julian Hengge vom Hans-Multscher-Gymnasium in Leutkirch im Allgäu hatten sich mit ihrer Idee, einer naturwissenschaftlichen Lern-App, gegen rund 4.500 andere Schüler durchgesetzt.

Neben den Workshops und Teamübungen bietet das Future Camp den Teilnehmern auch ein wertvolles Netzwerk für ihre berufliche Zukunft. Erfahrene Wirtschaftsexperten sowie die DGPS-Alumni der letzten Jahre gaben den Jugendlichen viele wichtige Tipps mit auf den Weg.

Presseinformation:
www.dgp-schueler.de/top/pressemitteilungen.html

Pressefoto mit Bildunterschrift:
Ein Bild zum Download finden Sie hier.
BU: Die Sieger des Deutschen Gründerpreis 2015 beim Future Camp auf Schloss Kröchlendorff in der Uckermark.

Weitere Fotos können Sie bei Dirk Herzog anfordern.
Tel: +49 (0)40/890 69628
E-Mail: dh@mann-beisst-hund.de

Informationen zu den fünf Siegerteams:
www.dgp-schueler.de/top/sieger.html

Infos zur neuen Spielrunde 2016
Vom 15. Oktober bis 15. Februar können sich Schülerteams für die Spielrunde 2016 bewerben:
www.dgp-schueler.de/top/anmelden.html

Hintergrund
Mehr als 70.000 Jugendliche ab 16 Jahren haben seit 1999 am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Die Teams der allgemein- oder berufsbildenden Schulen verwandeln in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie. Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel ist neben den Kategorien StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk eine Kategorie des Deutschen Gründerpreises. Ausgerufen von stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, geht dieser Preis seit 1997 an herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel ist es, das Gründungsklima im Land zu fördern und potenziellen Unternehmern Mut zur Selbstständigkeit zu machen.
www.dgp-schueler.de
www.facebook.com/dgpschueler
twitter.com/dgp_schueler

Pressekontakt

Projektbüro Deutscher Gründerpreis für Schüler
Britta Liefländer
Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
Tel: +49 (0)40/37 03 - 73 15
E-Mail: lieflaender.britta@guj.de