Pressemitteilung

Dezemberausgabe von ´HOW TO SPEND IT´ ist bisher erfolgreichstes Heft

Hamburg, 23. November 2005 – Wolfgang Joop über perfekte Geschenke / Financial Crimes zum Fest / Ballroben

Am 01. Dezember erscheint die neue Ausgabe von ´HOW TO SPEND IT´, dem Luxus-Magazin der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND. Zum Jahresausklang hat das ´HOW TO SPEND IT´-Team Modedesigner Wolfgang Joop besucht und dem Ledermeister der Manufaktur von Loewe, Francisco Galindo, über die Schulter geschaut, wenn er seine einzigartigen Taschen fertigt. Wer sein privates Fest in der Wüste Marokkos oder den Palästen von Florenz plant, findet in ´HOW TO SPEND IT´ Eventkünstler, die alles möglich machen. Die zu Weihnachten erweiterte Rubrik "Financial Crimes" zeigt Geschenkideen zum Niederknien - nach ´HOW TO SPEND IT´-Manier ein Schaufenster der unbegrenzten Möglichkeiten.

Mit FTD-Reporterin Eva Busse sprach Wolfgang Joop über verschenktes Glück, seine Angst vor Weihnachten und einen seit Kindertagen gehegten Wunsch, den ihm jetzt ein Potsdamer Antiquitätenhändler erfüllt hat. Das Magazin erläutert, warum Krokodil nicht gleich Krokodil ist und warum sich nur die wenigsten für Taschen aus der Madrider Ledermanufaktur Loewe eignen. Für die Ballsaison hat ´HOW TO SPEND IT´ die großen Roben in den Straßen New Yorks inszeniert - tragen kann man die Kunstwerke zum Beispiel auf privaten Festen in indischen Palästen oder in der nächtlichen Wüste. ´HOW TO SPEND IT´ stellt Menschen vor, die unglaubliche Privat-Events schlüsselfertig liefern. Auf der Jagd nach ausgefallenen Spitzenweinen und verschollenen Reb-Raritäten begleitet ´HOW TO SPEND IT´ Weinhändler, die bei ihrer Schatzsuche schon einmal Kellermauern aufbrechen. Das monatlich für ´HOW TO SPEND IT´ geschaffene Kunstwerk zum Thema "Was ist Luxus" wurde im Dezember von Elvira Bach mit Make-up-Farben von Helena Rubinstein gestaltet. In der Rubrik ´financial crimes´ hat ‚HOW TO SPEND IT´ die schönsten und exklusivsten Geschenkideen für Sie, Ihn, für Kinder und Freunde zusammengetragen.

"Das Dezemberheft ist das bisher umfangreichste und erfolgreichste seit Bestehen. 35 Anzeigenseiten allein in der aktuellen Ausgabe bestätigen das einzigartige Erfolgskonzept von ´HOW TO SPEND IT´ im Markt", sagt Mario Suchert, Anzeigenleiter der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND.

´HOW TO SPEND IT´ war das erste Luxus-Magazin einer überregionalen Tageszeitung in Deutschland. Es lag im November 2001 erstmals der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND bei. Mit seinem individuellen und internationalen Konzept zählt ´HOW TO SPEND IT´ heute bereits zu den Klassikern des jungen Luxus-Segments. Das Magazin für anspruchsvollen Lebensstil hat im Markt Maßstäbe gesetzt. 2004 wurde das deutsche ´HOW TO SPEND IT´ von der internationalen Society of News Design mit einem "Award of Excellence" ausgezeichnet. Die Marke ´HOW TO SPEND IT´ ist international erfolgreich: Neben Deutschland und Großbritannien, wo das Magazin 1994 gegründet wurde, erscheinen weitere Ausgaben in den USA und Asien. In Deutschland erscheint "HOW TO SPEND IT" seit 2005 zehn Mal pro Jahr. Die nächste Ausgabe liegt am 9. März 2006 der FTD bei.

Für Rückfragen:

Susanne Petersen
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND
Telefon: +49-40-31990-603
Telefax: +49-40-31990-503
E-Mail: petersen.susanne@ftd.de