Pressemitteilung

Erfindergeist in Deutschland fördern und Lust auf Wissen vermitteln - Bilanz der bundesweiten P.M. Innovations-Offensive 2005

Hamburg, 15. November 2005 – P.M. Wissenstour durch führende deutsche Museen / W.I.N. Award und Sonderpreis "Innovationsförderer 2005" von P.M. und "Partner für Innovation" /P.M. mobil an Schulen

Das Magazin P.M. aus dem Haus Gruner + Jahr vermittelt seit über 25 Jahren erfolgreich anspruchsvolles populärwissenschaftliches Wissen und ist als Zeitschriftenmarke mit Ausgaben in 14 Ländern auch international führend - darunter Nr. 1 in Italien, Spanien, Polen und den Niederlanden. Im Februar 2005 ging P.M. mit der breit angelegten P.M. Innovations-Offensive an den Start, mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen, die Lust auf Wissen vermitteln und Begeisterung für Innovation wecken sollten. Auch als Medienpartner von "Partner für Innovation" war P.M. in diesem Jahr aktiv. An dieser Initiative sind hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik beteiligt, die Deutschland mit neuen Ideen wieder Schwung geben wollen, u.a. Bertelsmann, BASF, IBM, Lufthansa, Deutsche Telekom, Roland Berger, Schering und Siemens.

P.M. Wissenstour durch Deutschland
Ein Herzstück der P.M. Innovations-Offensive ist die P.M. Wissenstour 2005. Im Zeitraum von Mai bis September 2005 hat P.M. in fünf deutschen Städten Wissenswochenenden veranstaltet. Stationen der Tour: Deutsches Museum in München (07./08.05.), Deutsches Hygienemuseum in Dresden (21./22.05), Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (04./05.06.), Urania Berlin (03.09.) und Universum Science Center Bremen (17./18.09.). Den zahlreichen Besuchern bot sich in allen Städten ein vielseitiges Programm mit prominenten Gästen, beeindruckenden Kurzvorträgen und außergewöhnlichen wissenschaftlichen Showeinlagen. Von Zukunftsforschung, Kriminalbiologie und Wissenschaftsjournalismus über interaktive Chemie- und Physikshows bis hin zu Experimentierwerkstätten für Kinder - die P.M. Wissens-Wochenenden boten Wissensvermittlung für Groß und Klein auf spannende und unterhaltsame Art.

Ideenpreis W.I.N. Award von P.M. und "Partner für Innovation"
Im Rahmen der P.M. Innovations-Offensive vergibt P.M. zusammen mit "Partner für Innovation" in diesem Jahr zum ersten Mal den W.I.N. Award. Zu dem Wettbewerb, der Innovation in Deutschland stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken soll, waren private Erfinder aufgefordert, ihre Ideen einzureichen. Aus allen Bewerbungen hat eine hochkarätig besetzte Jury die zukunftsweisendsten ausgesucht. Zusätzlich hat P.M. einen Publikumspreis ausgelobt: Aus den sechs Finalisten-Ideen wählten P.M.-Leser die beste Erfindung. Die prämierten Ideen werden von Experten der Fraunhofer-Gesellschaft auf Marktchancen getestet - eine Aussicht, die kein anderer Preis in Deutschland bietet. Bei positiver Bewertung durch die Fraunhofer-Experten, werden die "Partner für Innovation" bestmögliche Unterstützung geben, um die Erfindung bis zur Marktreife zu begleiten. Die Verleihung der Preise findet im Rahmen der P.M. Gala der Innovationen am 16. November 2005 in Berlin statt.

Sonderpreis "Innovationsförderer 2005"
Im Rahmen der Innovations-Offensive hat P.M. außerdem den Sonderpreis "Innovationsförderer 2005" ausgeschrieben. Dieser Sonderpreis ehrt eine/n Wissenschaftler/in, der/die sich in herausragender Weise für Forschung und Innovation in Deutschland eingesetzt hat. Die P.M. Redaktion hat mit Unterstützung von Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger zehn Nominierte für den Sonderpreis be-nannt, die sich für neue Ideen in Deutschland besonders engagiert und entscheidende Impulse für die Innovationskultur in Deutschland gesetzt haben.

"Best of Science" - das redaktionelle Supplement zur P.M. Innovations-Offensive
Die wichtigsten News aus den besten internationalen Wissensmagazinen der Welt erhalten Leser von P.M. in "Best of Science", dem neuen, 16-seitigen P.M. Supplement zur P.M. Innovations-Offensive. Aus erster Hand erfahren sie hier von aktuellen Forschungsergebnissen und Entdeckungen. Das hochwertige Extra-Heft erscheint viermal jährlich exklusiv für Abonnenten und wird dem P.M. Magazin beigelegt.

P.M. mobil - Vortragsreihe für Schüler
Die P.M. Innovations-Offensive richtet sich auch an die Forscher und Entdecker von morgen: Passend zum Einstein-Jahr 2005 bot P.M. mobil an Deutschlands Schulen Exklusiv-Vorträge eines erfahrenen P.M. Redakteurs zu einem Thema rund um den genialen Physiker an. Die Einstein-Vorträge aber auch Themen aus anderen Wissensgebieten stießen auf große Resonanz bei Schülern und Lehrern.

P.M. redaktionell
Die P.M. Innovations-Offensive findet auch im P.M. Magazin statt - in den Heften 02/2005 bis 01/2006 wird in ausführlichen Specials über die Aktionen der Offensive berichtet. Hier erfahren P.M. Leser auch alle Details über die neuesten Entwicklungen aus den Arbeitsgruppen der "Partner für Innovation". Nanotechnologie, Innovationskraft Deutschland, Effizienz und moderne Ressourcenwirtschaft, der mobile Mensch, neue Versorgungssysteme und der Wissensträger Mensch sind nur eine Auswahl der Themen, über die P.M. in diesem Jahr bereits eingehend und anschaulich berichtet hat.

P.M. Gala der Innovationen
Der festliche Abschluss der P.M. Innovations-Offensive 2005 ist die P.M. Gala der Innovationen. Sie findet am 16. November 2005 bei Bertelsmann, Unter den Linden 1, in Berlin statt. Am Abend der Veranstaltung verleihen P.M. und "Partner für Innovation" den Ideenpreis W.I.N. Award und den Sonderpreis "Innovationsförderer 2005". Die rund 300 ausgewählten Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Politik werden begrüßt durch Dr. Bernd Kundrun, Vorsitzender des Vorstandes der Gruner + Jahr AG & Co KG, und Dr. Volker Breid, Verlagsgeschäftsführer G+J-Verlagsgruppe Frauen/Familie/People. Durch das exklusive Gala-Programm mit Frank Schätzing, Matthias Horx u.a. führt die ARD-Moderatorin Ursula Heller ("W wie Wissen").

Für Rückfragen:

Andrea Kobelentz
Leitung Kommunikation / PR
Verlagsgruppe Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co. KG
Telefon: +49-40-3703-2468
Telefax: +49-40-3703-5703
E-Mail: kobelentz.andrea@guj.de

Weitere Informationen zur Initiative "Partner für Innovation":

Lars M. Heitmüller
Pressebüro der "Partner für Innovation"
Tucholskystraße 18 / 10117 Berlin
Telefon: +49-30-726146-724
Telefax: +49-30-726146-725
E-Mail: pressebuero@fischerappelt.de
www.innovationen-fuer-deutschland.de