Pressemitteilung

FTD Audio-Service seit vier Jahren on Air - neues Feature "Follow the Money"

Hamburg, 08. September 2004 –

Der Audio-Service der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLANDerweitert sein Angebot aus Nachrichten, Live-Interviews und Börsenberichtenum ein weiteres Format. Künftig gibt es die FTD-Serie "Follow the Money"auch zum Hören. Die Serie, die ein fester Bestandteil der Weekend-Beilageder gedruckten FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND ist, erklärt am Beispiel vonAlltagsgegenständen, wie Einzelhandelspreise für den Endverbraucherentstehen und kalkuliert werden. Das neue Audio-Format "Follow the Money/Wo bleibt mein Geld?" schlüsselt in rund 60 Sekunden auf, wie sich z.B.der Preis für eine Kinokarte zusammensetzt oder wie viel vom Endkundenpreisbeim Hersteller einer Sonnenbrille ankommt. Erstes Thema des neuen Hörfunk-Formats, das am 10. September on Air geht, ist "Was kostet ein Laptop?".

"In den vergangenen vier Jahren hat der FTD Audio-Service rund 20.000Radiobeiträge wie Nachrichten, das Business Telex und den Börsenberichtproduziert", erklärt Christian Röpke, Koordinator Electronic Media derFINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND. "Mit dem neuen Format ‚Follow the Money´adaptieren wir eine beliebte Rubrik unserer Weekend-Beilage für denHörfunk und erweitern unseren Service für Radiosender um einunterhaltsames Feature."

Der FTD Audio-Service stellt börsentäglich rund 30 Radiosendern (darunterKlassik Radio, 104.6 RTL und Radio 7) sendefertige Wortbeiträge zurVerfügung. Darüber hinaus produziert er Hörbeiträge für den FTD Premium-Bereich. Hier bietet die Redaktion Zeitungs-Abonnenten der FTD und Kundendes FTD Premium-Paketes die tagesaktuellen Kommentare der FTD zum Hörenoder Herunterladen über die Webpage <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.ftd.de>www.ftd.de an. Zusätzlich stelltdie FTD aktuelle Nachrichten als kostenpflichtigen Audio-Service fürHandynutzer zum Einzelabruf bereit, die zusammen mit Börsenberichtenund dem FTD-Business-Telex in der FTD-Audio-Datenbank abrufbar sind.

Für Rückfragen:

Claudia Frenz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND
Telefon: +49-40-319 90-249
Telefax: +49-40-319 90-503
E-Mail: frenz.claudia@ftd.de

>