Pressemitteilung

FTD-Redakteur Harald Ehren mit dem "GSBA Preis für Exzellenz im Wirtschaftsjournalismus" ausgezeichnet

Hamburg, 12. Oktober 2003 – Internationale Jury würdigt das gesamte journalistisches Wirken von Harald Ehren und seine Leitung des Themenbereichs "Inside Business"

"Große Substanz","sehr kluge Themenauswahl", Ideenreichtumund junger, humorvoller, präziser Schreibstil zeichne das journalistische Schaffen vonHarald Ehren aus, so lautet das Urteil der internationalen Jury. Für sein journalistischesWirken ist Harald Ehren, 37, Koordinator des Teams "Inside Business" der FINANCIAL TIMESDEUTSCHLAND jetzt mit dem "GSBA Preis für Exzellenz im Wirtschaftsjournalismus"ausgezeichnet worden.

Mit dem renommierten Journalistenpreis würdigt die Graduate School of Business AdministrationZürich jährlich herausragende innovative Leistungen im Wirtschaftsjournalismus. Harald Ehrenerhält die diesjährige Auszeichnung für sein gesamtes journalistisches Wirken, das heißt fürdie Leitung der FTD-Seite "Inside Business" sowie für eigene Essays, Porträts und Kolumnen.Der Preisträger 2003 habe die Jury durch das "hochstehende und temporeiche Amalgam von Inhaltund Form" seines journalistischen Werks überzeugt. Der Journalist Ehren und die Rubrik"Inside Business" seien Türöffner zu essenziellen Themen für die neue Lesegeneration.

Harald Ehren gehört zum Gründungsteam der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND. Er kam im Mai 1999 zuder Wirtschafts- und Finanzzeitung und baute unter anderem den Geldanlage-Teil Portfolio auf.Seit dem Frühjahr 2001 koordiniert er die Seite "Inside Business", die sich mit Managern undManagement, Corporate Governance, Consulting und Private-Equity-Themen auseinandersetzt.Harald Ehren arbeitete zuvor unter anderem für dieRheinische Post, den Deutschlandfunksowie als Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und des Manager-Magazins.

Im Mai dieses Jahres wurde der auf "Inside-Business" veröffentlichte Artikel "Schwierigkeitenbeim Firmenumbau" des FTD-Redakteurs Michael Prellberg beim EuropäischenPrivate Equity Award ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet am 13. Oktober 2003 im Rahmen des Zürcher MBA Kongresses an derETH Zürich statt. Der Preis ist mit einem zweimonatigen Stipendium für ein "Executive Program"an der GSBA am Zürichsee dotiert.

Für Rückfragen:

Susanne Petersen
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND
Telefon: +49-40-319 90-603
Telefax: +49-40-319 90-503
E-Mail: petersen.susanne@ftd.de

/htdocs/downloads/presse/harald_ehren.zip FTD-Redakteur
Harald Ehren