Pressemitteilung

G+J i|MS gewinnt die NZZ-Mediengruppe als neuen Mandanten

Seit Anfang des Jahres hat G+J i|MS die Vermarktung für die Print- und Online-Medien der NZZ-Mediengruppe in Deutschland und BeNeLux übernommen. Damit baut G+J i|MS seine crossmediale Präsenz bei europäischen Qualitätsmedien weiter aus und stärkt seine Position in relevanten Zielgruppensegmenten.

Hamburg, 21. März 2016 - Seit Jahresbeginn ist G+J i|MS für die Vermarktung des Print- und Online-Portfolios der NZZ-Mediengruppe in Deutschland und BeNelux zuständig. Damit erweitert die internationale Vermarktungsunit von G+J in Deutschland - das G+J i|MS Sales Office Germany - gleichzeitig ihr Portfolio in der strategisch wichtigen DACH-Region, aus der sie bereits die Medien der österreichischen Verlagsgruppe News international vermarktet.

Die NZZ-Mediengruppe gehört zu den größten Medienunternehmen der Schweiz. Ihre Produkte sprechen eine anspruchsvolle und kaufkräftige Leserschaft an und bieten dieser interessierten und für Werbetreibende äußerst interessanten Zielgruppe seriöse Information und intelligente Unterhaltung. Der Vermarktungsfokus von G+J i|MS liegt in Deutschland vor allem auf den nachfolgenden Qualitätsmedien der NZZ-Mediengruppe:

- Zeitungen: Neue Zürcher Zeitung, NZZ am Sonntag
- Zeitungkombinationen: NZZ Business Combi, Sonntagspool
- Magazine: Stil, Z, NZZ Folio, Frame, NZZ Geschichte, NZZ Campus
- Online-Angebote: jobs.NZZ.ch, NZZ Netz, Moneyhouse, Businessclick, Businessclass.

Claudia Scheil, International Key Account Director, G+J i|MS Sales Office Germany: "Wir freuen uns sehr über die NZZ-Mediengruppe als neuen Qualitätspartner unter unseren Mandanten. Mit den hochwertigen Medienmarken der NZZ können wir Werbetreibenden aus ganz unterschiedlichen Branchen nun weitere relevante Premium-Umfelder für ihre Kampagnen anbieten und stärken gleichzeitig unsere Portfolio-Präsenz in der für viele deutsche Unternehmen wichtigen DACHRegion." Andy Bürki, Leiter Werbemarkt Zürich und International bei der NZZ Media Solutions AG: "Es freut uns sehr, mit G+J i|MS auf einen ausgewiesenen internationalen Vermarkter setzen zu dürfen, welcher unsere Qualitätstitel in Print und Online in Deutschland und BeNeLux professionell positioniert und vermarktet. Mit unseren Angeboten wollen wir die Erwartungen anspruchsvoller Werbekunden erfüllen und gesellschaftlich einflussreiche Zielgruppen erreichen."

Für Rückfragen:

Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J e|MS / G+J i|MS
c/o Holtermann.CC
Telefon: +49 (0) 40 / 328 714 13
Mobil: +49 (0)172 / 647 92 86
E-Mail: holtermann.carola_fr@guj.de
Internet:  www.internationalmediasales.net