Pressemitteilung

G+J wächst in China mit Start von FOCUS/XINZHIKE

Hamburg, 17. September 2006 –

Gruner + Jahr baut seine Aktivitäten in China aus und startet das populärwissenschaftliche Magazin FOCUS/XINZHIKE. Damit gibt G+J im Joint Venture mit dem CLIP-Verlag, Peking, in China vier Zeitschriften heraus. FOCUS/XINZHIKE basiert auf dem international höchst erfolgreichen Konzept von P.M./FOCUS/MUY INTERESANTE. Mit aufwendigen Illustrationen und Infografiken erklärt FOCUS/XINZHIKE leicht verständlich naturwissenschaftliche, historische und technische Themen und Phänomene. Der eigene chinesische Name XINZHIKE bedeutet soviel wie "Wissenstrendsetter" und soll vor allem die junge chinesische Leserschaft in den Großstädten ansprechen. FOCUS/XINZHIKE erschien erstmals Anfang September in einem Umfang von 128 Seiten und einer Druckauflage von 50 TEx. Der Preis beträgt 1 Euro. Chefredakteur ist Jacky Zhang (37).

Wolfgang Kohl, Geschäftsführer von G+J/CLIP: "Das Konzept von FOCUS/XINZHIKEist völlig neu. Der moderne Stil des Hefts wird für Leser und Anzeigenkundengleichermaßen attraktiv sein, und wir wollen das Magazin zum erfolgreichstenpopulärwissenschaftlichen Titel in China machen. Mit FOCUS/XINZHIKE erreichen wir die schnell wachsende Zielgruppe der berufstätigen jungen chinesischen Mittelschicht. Diese Gruppe treibt den Wachstum internetbasierter und mobiler Dienste in China, und daher starten wir parallel zum Heft auch eine magazinbezogene Website, mobile Services und ein e-zine."

Alexander Adler
Sprecher
Telefon: +49-40-3703-2244
E-Mail: adler.alexander@guj.de