Pressemitteilung

GEOlino engagiert sich für Kinderuni-Projekte in Deutschland

Hamburg, 13. September 2004 – Immer mehr Universitäten in Deutschland setzen auf Bildung für Kinder / Das Kinder- und Jugendmagazin GEOlino fördert bereits vier Universitäten

Jungen und Mädchen in die Hörsäle!Mit immer mehr "Kinderuniversitäten" reagieren die deutschenHochschulen auf die aus der gegenwärtigen Bildungssituationentstandenen Forderungen nach frühzeitiger Wissensvermittlung.Ebenso auf das spürbare Interesse von Kindern an den spannendenThemen in der Welt - ob aus Naturwissenschaft, Technik, Kultur,Politik oder Geschichte. GEOlino, das Kindermagazin von GEO, fördertdiese Idee bereits seit 2003 und unterstützt in diesem Jahr erstmalsgleich vier Universitäten vor Ort und mit begleitenden Berichtenzu den multithematischen Vorlesungsreihen, bei denen zum BeispielFragen wie "Wo kommen all die Sprachen her?" oder "Sind wir alleinim Kosmos?" behandelt werden. GEOlino fördert bislang die Kinderuni-Projekte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Universitätzu Köln, der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main sowieder Universität Hamburg, an der das Magazin die alljährlicheVorlesungsreihe mit ins Leben gerufen hat.

GEO-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede: "Für eine Kinderzeitschrift,die sehr erfolgreich auch über Einstein berichtet und ihren Lesernselbst komplizierte naturwissenschaftliche Zusammenhänge aufschlüsselt,liegt es nahe, sich für die Kinderuniversitäten zu engagieren. Wirhaben keinen Grund zum Pessimismus. Es ist begeisternd, einen Hörsaalmit über 1000 Mädchen und Jungen zu erleben, die dort ebenso wie mitunserem Heft ganz offensichtlich Spaß am Lernen haben."

Die Veranstaltungszeiträume im Überblick:
Johannes Gutenberg-Universität Mainz: 18.9., 16.10., 13.11., 11.12.2004
Universität zu Köln 13.9. bis 30.9.2004
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt 13.9. bis 17.9.2004
Universität Hamburg 4.10., 11.10., 18.10., 25.10., 1.11., 8.11.2004

Die jungen Nachwuchsforscher dürfen sich unter anderem auf dieGEOlino-September-Ausgabe freuen, in der es um die Sinne der Tiere,den Ursprung der Sprachen und die Artenvielfalt geht. In diesem Jahrruft GEOlino zudem gemeinsam mit der Hamburger Körber-Stiftung zueinem großen Geschichtswettbewerb auf, der unter der Schirmherrschaftdes Bundespräsidenten steht und den die Körber-Stiftung seit über30 Jahren veranstaltet. Weitere Informationen gibt esunter <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.geo.de/geolino>www.geo.de/geolino

Für Rückfragen:

Kirsten Bertrand
GEOlino Redaktion
Telefon: +49-40-3703-4420
E-Mail: bertrand.kirsten@geo.de

Birgit Deker
GEO Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3706
E-Mail: deker.birgit@geo.de

>