Pressemitteilung

Gruner + Jahr gibt NEON ab Anfang 2004 monatlich heraus

Hamburg, 02. September 2003 –

Die Zeitschrift NEON, das Magazin für junge Männer undFrauen innerhalb der STERN-Familie, soll mit der Februarausgabe 2004 bei Gruner + Jahrmonatlich erscheinen. Die erste Folgeausgabe von NEON wird bereits am 17. November 2003als Jahresend-Doppelnummer auf den Markt kommen.

Grundlage dieser Entscheidung sind die überaus positiven Resonanzen auf die NEON-Pilotausgabe,die am 23. Juni dieses Jahres erschien. Das Heft hat einen Gesamtverkauf von über90.000 Exemplaren. Besonders beeindruckend ist das Feedback der Leser, die sich instarkem Maße mit der NEON-Leitidee "Eigentlich sollten wir erwachsen werden" identifizieren.So hat die NEON-Redaktion in München beispielsweise auf der NEON-Microsite(<a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.neon-magazin.de>www.neon-magazin.de) bis heute insgesamt rund 1,1 Millionen PageImpressions verzeichnet.Hinzu kommen über 1.900 Online-Gästebuch-Beiträge, die sich größtenteils positiv über Inhaltund Konzept äußern. Auch im Anzeigenmarkt stößt NEON auf positive Resonanz, dabei wird vonWerbungstreibenden und Agenturen eine Fortführung des Magazins ausdrücklich begrüßt.

G+J-Zeitschriftenvorstand Rolf Wickmann: "Mit NEON ist den jungen STERN-Machern in München eininnovativer, überraschender und unkonventioneller Wurf gelungen. Ein neues Magazin vom STERN füreine junge, gebildete, motivierte Leserschaft, die nach Orientierung sucht und ihrenWeg machen wird."

Die Ergebnisse der qualitativen Marktforschung sind ebenfalls sehr ermutigend: Das Magazin hateine klare Alleinstellung, NEON ist demnach mit keiner anderen Zeitschrift in Deutschlandvergleichbar. Der Unisex-Ansatz von NEON wird in den Befragungen voll bestätigt; der Anteilvon Männern und Frauen in der Leserschaft fällt gleich hoch aus. Die Leser sind mehrheitlichim Alter zwischen 20 und 35 Jahren (Durchschnittsalter 27 Jahre), sie wohnen in Großstädtenund zeichnen sich durch eine gute Bildung aus: 60 Prozent der NEON-Leser haben Abituroder ein Studium absolviert.

Der Copypreis von NEON beträgt 2,50 Euro, das Jahresabonnement für elf Ausgaben im Jahrkostet 27,50 Euro, für Juli/August 2004 ist eine Doppelnummer vorgesehen. Ein Abonnementkann unter der G+J-Hotline telefonisch unter 040-3703-3803 bestellt werden.

Der Anzeigenpreis von NEON beträgt 9.600 Euro (1/1-Seite 4c und s/w). Anzeigenschluss fürdie im November erscheinende Ausgabe ist am 15. Oktober 2003. NEON wird mit einer Auflagevon 150.000 Exemplaren gedruckt. Ansprechpartnerin in der STERN-Anzeigenabteilung istTanja Kroll (Tel. 040/3703-2942 und per Mail: kroll.tanja@stern.de).

Für Rückfragen:

Kurt Otto
Pressesprecher
Gruner + Jahr AG & Co KG
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-3810
Telefax: +49-40-3703-5617
E-Mail: otto.kurt@guj.de/htdocs/bilder/presse/nachrichten/meld_030901_3.jpgGruner + Jahr gibt NEON ab Anfang 2004 monatlich heraus