Pressemitteilung

Gruner + Jahr und der STERN trauern um Volker Krämer und Gabriel Grüner

Hamburg, 13. Juni 1999 – Mit Trauer und Erschütterung haben das Verlagshaus Gruner + Jahr und der STERN die Nachricht vom Tod der Kollegen Volker Krämer (56) und Gabriel Grüner (35) aufgenommen. Das Auswärtige Amt und das Bundesverteidigungsministerium hatten dem STERN gestern gegen Mitternacht bestätigt, daß die beiden Journalisten am Sonntagnachmittag nahe der Ortschaft Dulje, 40 Kilometer südlich von Pristina, durch Schüsse tödlich verletzt wurden. Volker Krämer war nach diesen Angaben sofort tot, Gabriel Grüner starb in einem Krankenhaus in Mazedonien. Weitere Einzelheiten sind der STERN-Redaktion bislang nicht bekannt und werden recherchiert. Volker Krämer kam 1969 zum STERN. Bekannt wurde Krämer mit den Bildern vom Einmarsch der Sowjets in die Tschechoslowakei 1968. Als Fotoreporter des STERNfotografierte er in Krisengebieten der ganzen Welt, u.a. im Eritrea-Krieg, in Kasachstan, in der Türkei und in Südafrika. Gabriel Grüner kam 1991 als Redakteur zum Auslandsressort des STERN. Grüner war ein erfahrenerBalkan-Experte. Er berichtete mehrfach aus Slowenien, Kroatien, Bosnien und Serbien sowie von den Brennpunkten Somalia, Afghanistan, Algerien und Sudan. STERN-Chefredakteur Michael Maier: Wir sind betroffen und ratlos. Die beiden Kollegen zählten zu den erfahrensten und besonnensten Reportern des STERN. Der Tod der beiden ist ein unvorstellbarer Verlust für die Redaktion. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen. Für Rückfragen steht Kurt Otto zur Verfügung. Telefon: +49-40-3703-3046.