Pressemitteilung

Henri-Nannen-Schule Berlin stellt Kursangebot zum 1. Oktober 2003 ein

Hamburg, 08. Juli 2002 –

Das Kursangebot der Henri-Nannen-Schule Berlin wird ab Oktober 2003 nicht fortgeführt. Zu diesem Zeitpunkt wird der langjährige Leiter der Berliner Einrichtung, Klaus Steiner, mit 65 Jahren die Altersgrenzeerreichen. Es besteht kein ursächlicher Zusammenhang mit dem G+J-Ausstieg aus dem Regionalzeitungsgeschäft. Die Hamburger Henri-Nannen-Journalistenschule, die Ende 2003 ihr 25-jähriges Jubiläum feiern wird, ist von dieser Entscheidung nicht berührt.

Die Henri-Nannen-Schule Berlin wurde 1992 gegründet. Sie sollte ursprünglich nach der Wende jungen Ost-Journalisten durch ein spezielles Kursangebot den Einstieg in den Beruf erleichtern. Im Laufe der Jahre hat sie sich als Institut zur journalistischen Weiterbildung ausgeprägt. Dazu gehörten Kurse zu allgemeinen Medienthemen, wie Recherchieren, Nachrichten schreiben und Presserecht.

Ein Teil des Dozententeams unter Leitung des bisherigen Schulleiters Klaus Steiner plant eine neue Gesellschaft zur Journalistenfortbildung zu gründen, die auch die bisherigen Volontärskurse fortführen soll.

Kurt Otto
Pressesprecher
Gruner + Jahr AG & Co
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-3810
Telefax: +49-40-3703-5617
otto.kurt@guj.de