Pressemitteilung

International Mountain Summit (IMS) 2012: Große Auftaktveranstaltung mit Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner

Finale des NATIONAL GEOGRAPHIC Photo Contest 2012 by IMS and KIKU

Der vierte International Mountain Summit (IMS) lädt vom 20.10. bis 27.10.2012 wieder Bergbegeisterte aus aller Welt nach Brixen (Südtirol). Bei der großen Auftaktveranstaltung am 20. Oktober prämiert NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, Medienpartner des Festivals, im Kongress-Zentrum Brixen zunächst die Gewinner des "NATIONAL GEOGRAPHIC Photo Contest by IMS and KIKU". Im Anschlussan die Preisverleihung wird Chefredakteur Dr. Erwin Brunner den IMS 2012 gemeinsam mit der Rekord-Alpinistin Gerlinde Kaltenbrunner und ihrem Mann Ralf Dujmovits feierlich eröffnen.
Unter dem Motto "Mountain.Traces. - Spuren am Berg" nahmen mehr als 3.000 Fotografen aus 100 Ländern am weltweit größten Wettbewerb zur Bergfotografie teil. Die Finalisten sind Joao Paulo Barbosa aus Brasilien, Tommaso Forin aus Italien und Ale Zea aus Deutschland. Den Gewinner des 'NATIONAL GEOGRAPHIC Photo Contest by IMS and KIKU' wird am Abend des 20. Oktober bekannt gegeben. Die 100 besten Aufnahmen sind dann während des Festivals bis zum 27. Oktober im Forum Brixen zu sehen. Als weiteres Highlight des Abends berichten Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits im Gespräch mit NATIONALGEOGRAPHIC-Chefredakteur Dr. Erwin Brunner sowie in ihrer Multivisionsshow "Passion 8.000 – Tiefe überall" darüber, wie (über)lebenswichtig Teamarbeit, Motivation und Vertrauen sind. Über abenteuerliche Situationen auf dem Mount Everest referieren die Extrembergsteiger ebenso wie über Gefühle und mutige Entscheidungen beim der Gipfelbesteigung des K2 im Sommer 2011. Am 21. Oktober laden NATIONALGEOGRAPHIC DEUTSCHLAND und der IMS dann zur Wanderung mit Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits auf die Kassianspitze in den Sarntaler Alpen.
"Wir freuen uns sehr, das größte Bergfestival seiner Art mit unserer Fotokompetenz und mit Gerlinde Kaltenbrunner, der besten Höhenbergsteigerin der Welt, bereichern zu können", sagt Dr. Erwin Brunner. "Erst kürzlich hat die NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY den"Explorer of the Years-Award 2012 an diese Ausnahme-Alpinistin verliehen." Alle Informationen zum weiteren Programm des IMS sowie zum NATIONAL GEOGRAPHIC Photo Contest by IMS and KIKU unter www.ims.bz sowie unter www.nationalgeographic.de.
Über NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND ist das Magazin der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY, einer der größten gemeinnützigen Wissenschaftsorganisationen weltweit. Die US-amerikanische Gesellschaft hat seit ihrer Gründung im Jahr 1888 mehr als 10.000 Forschungsprojekte gefördert. Unter dem Motto "Inspiring people to care about the planet" berichtet das Magazin mit dem gelben Rahmen fundiert, authentisch und unterhaltsam über Naturwissenschaften und Astronomie, Geschichte und Archäologie, ferne Länder, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Dabei bietet es nicht nur mit jeder Ausgabe spannende Reportagen und großartige Bilder, die mit kraftvoller Ästhetik beeindrucken, sondern echte "Abenteuer von Welt". Das Magazin erscheint seit 1999 auch in Deutschland und erreicht jeden Monat rund 1,6 Millionen Leser. www.nationalgeographic.de
Über den International Mountain Summit (IMS)
Das Bergfestival International.Mountain.Summit vereint Bergbegeisterte aus aller Welt. In Brixen in den Südtiroler Dolomiten tauschen Internationale Größen der Szene, Top-Bergsteiger, Entscheidungsträger des Alpinismus, sowie Impulsgeber ihre Ideen aus undbesprechen topaktuelle Themen aus der Bergwelt. Beim IMS vernetzen sich Generationen. In dieser Vielfalt erleben die Besucher des IMS Bergbegeisterung pur. Das Programm bietet eine abwechslungsreiche Palette an Diskussionsrunden, Kongressen, Tagungen und Vorträgen. Freunde des Bergfilms kommen dabei ebenfalls voll auf ihre Kosten, wie die Anhänger des Wanderns. Der IMS bietet die weltweit einmalige Chance, mit den Top-Bergsteigern Tages-Wanderungen zu unternehmen oder sich mit ihnen an der Felswand oder Kletterhalle zu messen und auszutauschen. Die Presse betitelt das jährliche stattfindende Treffen als "G8 des Alpinismus". Während des mehrtägigen Bergfestivals wird beim sogenannten "Abklettern" gelacht, gefeiert, diskutiert und über die Zukunft der Berge und des Alpinismus nachgedacht - Ein Festival zum Erleben und Staunen. Die vierte Ausgabe des IMS findet vom 20. – 27. Oktober 2012 in Brixen (Südtirol/ Italien) statt.
Pressekontakte
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Anette Bierbaum
PR/Kommunikation
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 5505
E-Mail: bierbaum.anette_fr@guj.de
www.nationalgeographic.de

International.Mountain.Summit - IMS
Chiara Agreiter
Press/Media/PR
Telefon: +39 (0) 348 / 1906177
E-Mail press@ims.bz
www.ims.bz