Pressemitteilung

IVW III/03: Frau im Spiegel im Aufwärtstrend

Hamburg, 12. Oktober 2003 – Auflage des Frauenmagazins auf 473.986 gestiegen / Positive Entwicklung im Einzelverkauf

Die Zeitschrift "Frau im Spiegel" hat nach erfolgreicherNeupositionierung ihre Auflage im dritten Quartal 2003 deutlich gesteigert: 473.986 Exemplarewurden im Durchschnitt pro Woche verkauft. Das ist eine Zuwachs von 7,1 Prozent(31.570 Exemplare) im Vergleich zum Vorquartal, der ausschließlich aus einer Steigerungdes Einzelverkaufs resultiert.

"Wir freuen uns, dass "Frau im Spiegel" so viele neue Käufer hinzugewinnen konnte.Dies ist eine klare Bestätigung für das von Chefredakteurin Karin Schlautmann undihrer Mannschaft entwickelte neue Konzept, das auf breiter Linie Anklang findet",berichtet Geschäftsführer Dr. Wilhelm Jacob. "Dass die Neupositionierung unseresTitels erfolgreich war, hatte bereits Mitte des Jahres die von Emnid 2001 bis 2003durchgeführte Untersuchung zum Wertemuster der Leserinnen gezeigt. Unsere Leserschaftist moderner und deutlich konsumorientierter geworden, was uns eine Vielzahl neuerAnzeigenkunden beschert hat. Nun greift dieser Wandel auch im Lesermarkt", so Jacob.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Menyesch Public Relations
Katharinenstraße 30
20457 Hamburg
Telefon: +49-40-36 98 63-17
Telefax: +49-40-36 98 63-10
E-Mail: twelsiek@m-pr.de

>