Pressemitteilung

Kunstmagazin ART in der IVW II/02 : Starker Auflagenzuwachs

Hamburg, 11. Juli 2002 –

Seit dem Neuauftritt im Frühjahr vergangenen Jahres kann das Kunstmagazins ART auf breiter Front Erfolgsergebnisse melden.

Mit 80.926 in der IVW II/02 gemeldeten Exemplaren liegt die Auflage des Kunstmagazins im Vergleich zum Vorjahr um gut 10.000 Exemplare höher. Die damals gemeldeten 70.410 Exemplare läuteten für ART die positive Entwicklung des vergangenen Jahres ein, die nun- sicherlich auch durch die Sonderausgabe zur documenta - zu diesem hohen Auflagenergebnis führte.

In der AWA 2002 verzeichnetART mit 540 000 Lesern die höchste Reichweite seiner Geschichte. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen kräftigen Zuwachs an 140.000 Lesern bzw. beeindruckenden 35 Prozent. ART gehört damit klar zu den 71 Titeln in der AWA, die deutliche (10 Prozent und mehr) Reichweitensteigerungen verzeichnen können. Dieser Trend setzt sich aber auch im Anzeigengeschäft fort: LautZAS-Statistik (Woche 2-29/02, kumuliert) zahlen 229 Seiten auf das Anzeigenkonto von ART ein, 1,5 % mehr als im Vorjahr.

ART-Verlagsleiter Dr. Olaf Conrad zu dieser Entwicklung:

art hat sich gegen den Trend eine kerngesunde Marktposition erarbeitet. Dies ist ein schönes Zeichen dafür, dass höchste journalistische Qualität gerade in schwierigen Zeiten ein entscheidender Vorteil sowohl im Leser-, als auch im Anzeigenmarkt ist.

Gabriele Pfau
GEO Presse und Information
Telefon: +49-40-3703-2157
Telefax: +49-40-3703-5748
E-mail: pfau.gabriele@geo.de