Pressemitteilung

MARIE CLAIRE Deutschland wird eingestellt

Hamburg, 31. August 2003 –

Die Gesellschafter der M.C. Verlagsgesellschaft mbH,München, in der die deutsche Ausgabe der MARIE CLAIRE erscheint, haben beschlossen,den Titel mit Heft 10/03 einzustellen. Die M.C. Verlagsgesellschaft mbH ist einJoint Venture des französischen Verlagshauses Marie Claire Album S.A., Paris, undder Gruner + Jahr AG & Co KG, Hamburg, die jeweils zu 50% beteiligt sind.Das am 12. September 2003 erscheinende Oktober-Heft wird damit die letzte Ausgabevon MARIE CLAIRE im deutschen Markt sein.

Die beiden Gesellschafter sehen vor dem Hintergrund der anhaltenden konjunkturellenSchwäche insbesondere im Anzeigenmarkt keine ausreichende wirtschaftliche Perspektivefür den seit 1990 als Lizenzausgabe im deutschen Markt publizierten Titel.

Rolf Wickmann, G+J-Zeitschriftenvorstand: "MARIE CLAIRE hat in einem extremwettbewerbsintensiven Markt in den letzten konjunkturschwachen Jahren trotz großerAnstrengungen in Redaktion und Verlag kontinuierlich Umsatz verloren. Der anhaltendschwierige Anzeigenmarkt lässt mittelfristig keine wirtschaftliche Perspektive fürMARIE CLAIRE Deutschland erkennen. Gemeinsam mit unserem französischen Partnerbedauern wir diese Entscheidung sehr und danken den Mitarbeitern in Redaktion undVerlag für ihr großes Engagement. Ungeachtet dieser Entscheidung bleibt der Marktder anspruchsvollen Frauenzeitschriften ein wichtiges Kernsegment von Gruner + Jahr,das wir weiter ausbauen wollen."

Für Rückfragen:

Kurt Otto
Pressesprecher
Gruner + Jahr AG & Co KG
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-3810
Telefax: +49-40-3703-5617
E-Mail: otto.kurt@guj.de/htdocs/bilder/presse/nachrichten/meld_030901_5.jpgMARIE CLAIRE Deutschland