Pressemitteilung

Motor Presse Stuttgart startet "Auto Turbo" in Kooperation mit dem TV-Sender "M6" in Frankreich

Hamburg, 08. November 2005 – Motor Presse überträgt erstmals eine erfolgreiche TV-Sendung auf Magazinformat / Enge Kooperation mit französischem Privatsender "M6"/ Motor Presse jetzt mit fünf Autozeitschriften in Frankreich

Die Motor Presse Stuttgart startet am 9. November 2005 in Kooperation mit dem französischen Privatsender "M6" die Autozeitschrift "Auto Turbo" in Frankreich. "Auto Turbo" erscheint monatlich mit einer Druckauflage von 300.000 Exemplaren und zu einem Copy Preis von 2,50 Euro. Chefredakteur wird Stephan Meunier, der gleichzeitig Chefredakteur des Motor Presse Titels "L´Automobile Magazine" ist. Insgesamt gibt der Stuttgarter Verlag damit fünf Autozeitschriften in Frankreich heraus. Dazu gehören u.a. der qualitäts- und meinungsführende Titel "L´Automobile Magazine", die Partnerzeitschrift von "auto motor und sport" in Frankreich, sowie eineAusgabe der internationalen Zeitschriftenfamilie "Maxi Tuning".

"Auto Turbo" orientiert sich inhaltlich an der erfolgreichen französischen TV Sendung "Turbo". Das Magazin liefert alle Informationen rund um die Welt des Automobils, so zum Beispiel die Vorstellung von Neuheiten, umfassende Testberichte und ausführliche Reportagen. Ergänzt werden die Inhalte durch eine starke Bildsprache. Das Magazin richtet sich vorwiegend an eine männliche Zielgruppe zwischen 30 und 45 Jahren. Die Sendung "Turbo" wird bereits seit 18 Jahren wöchentlich Samstags abends in Frankreich ausgestrahlt und später zwei Mal wiederholt. Die Hauptsendung hat 1,4 Millionen Zuschauer und ist damit das größte Automobil-TV-Format in Frankreich.

Die Partnerschaft mit "M6" sieht eine Aufteilung von Inhalten und Promotionsaktivitäten zwischen den beiden Medienunternehmen vor. Dabei liefert die Motor Presse die redaktionellen Inhalte und übernimmt den Anzeigenverkauf sowie den Vertrieb von "Auto Turbo". Der Sender "M6", der zu 48,8 Prozent der Mediengruppe RTL Group, Luxemburg, gehört, ist für die Promotion des Titels über TV und Rundfunk zuständig.

Dazu Thomas Mehls, Geschäftsführer von Motor-Presse International: "Mit ´Auto Turbo´ transferieren wir erstmals in der Geschichte der Motor Presse eine erfolgreiche TV-Sendung in ein Magazinformat. Wir freuen uns, für diese crossmediale Initiative mit ´M6´ einen reichenweitenstarken Sender als Partner gefunden zu haben, der mit ´Turbo´ die größte TV-Autosendung in Frankreich ausstrahlt. Der neue Printtitel ergänzt unser bestehendes Autozeitschriften-Portfolio in Frankreich in idealer Weise."

Kontakt:

Motor Presse Stuttgart
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Anja Glässing
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49-711-182-1289
Telefax: +49-711-182-1855
E-Mail: aglaessing@motorpresse.de