Pressemitteilung

Nannen Preis 2017: Türkische Journalistin Banu Güven wird mit Sonderpreis geehrt

Hamburg, 26. April 2017 – Die STERN-Chefredaktion vergibt im Rahmen des Nannen Preises 2017 den Sonderpreis für eine außerordentliche journalistische Leistung an die türkische Journalistin und Fernsehmoderatorin Banu Güven.

Banu Güven (47) stammt aus Istanbul, wo sie ab 1997 für den TV-Sender NTV als Reporterin und Moderatorin tätig war. Der Sender entließ Güven 2011, nachdem sie ein Interview mit dem Schriftsteller und Menschenrechtler Vedat Türkali geführt hatte und ein weiteres Interview mit der kurdischen Politikerin Leyla Zana plante. Seit 2014 arbeitete Güven als Nachrichtenmoderatorin für den kurdischen TV-Sender IMC. Im September 2016 wurde der Sender von der Polizei wegen seiner angeblichen Nähe zu Terrororganisationen geschlossen. In Folge verloren Banu Güven und weitere 130 Mitarbeiter ihre Arbeit.

Christian Krug, STERN Chefredakteur: „Banu Güven erhält den Sonderpreis 2017 für ihren Einsatz für die Pressefreiheit in der Türkei. Frau Güven verlor ihre Stelle als TV-Moderatorin, als die Regierung ihren Sender schließen ließ. Mit bemerkenswertem Mut macht sie seitdem weiter, unter anderem in einem Podcast auf Facebook. Banu Güven lässt sich nicht zum Schweigen bringen, trotz aller Drohungen und Einschüchterungen. Wir ehren sie stellvertretend für all die türkischen Journalisten, die auch unter schwierigsten Bedingungen nicht aufgeben.“

Der Nannen Preis wird in sechs Kategorien verliehen: Reportage (Egon Erwin Kisch-Preis), Reportage-Fotografie, Inszenierte Fotografie, Investigative Leistung, Dokumentation und Web-Projekt. Die Preisverleihung findet am 27. April im Curio-Haus in Hamburg statt. Wer den renommierten Preis in der jeweiligen Kategorie erhält, entscheidet die Hauptjury am heutigen Vorabend der Preisverleihung.

Die Nominierungen und die Shortlists in allen Kategorien sowie ausführliche Informationen zu den Jurymitgliedern finden Sie unter www.nannen-preis.de.

Über den Nannen Preis:
Der Nannen Preis gilt als die bedeutendste Auszeichnung für Journalisten in Deutschland. Mit ihm werden seit 2005 herausragende journalistische Leistungen in Wort und Bild geehrt. Der Nannen Preis will Qualitätsjournalismus im deutschsprachigen Raum stärken und die gesellschaftliche Bedeutung von anspruchsvollem Print- und Onlinejournalismus hervorheben. Die Stifter des Preises sind das Magazin STERN und das Verlagshaus Gruner + Jahr. Die Unabhängigkeit der Auszeichnung wird durch ein aufwendiges Sichtungsverfahren und namhafte Jurys, der Journalisten, Autoren, Chefredakteure und Fotografen nahezu aller großen Verlage Deutschlands angehören, gewährleistet.

Sabine Grüngreiff
Leiterin Markenkommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Telefon: 040 / 37 03 - 2468
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
www.guj.de
/ www.nannen-preis.de