Pressemitteilung

ORM 2003 II: boerse–online.de erneut führende Wirtschafts–Site

Hamburg, 27. August 2003 –

Die Website boerse–online.de der G+J WirtschaftsPresse Online GmbH konnte in der jetzt vorliegenden vierten Welle des Online–Reichweiten Monitors (ORM 2003 II) erneut ihre Spitzenposition unter den Geld– und Kapitalanlage–Sites behaupten. Mit 970.000 Online–Nutzern im letzten Monat liegt die Website des Printtitels "Börse Online" wieder deutlich vor der Konkurrenz. 73 Prozent der boerse–online.de–Nutzer sind sogar täglich im Netz, während es in der Gesamt­nutzer­schaft nur 53 Prozent sind.

Die Nutzer von boerse–online.de sind männlich, zwischen 30 und 59 Jahre alt und verfügen über eine überdurchschnittlich hohe formale Bildung. Sie interessieren sich überdurchschnittlich für die klassischen Finanzthemen. 81 Prozent der boerse–online.de–User nutzen E–Commerce. "Unser aktuelles Informations– und Analyse–Angebot für den Finanzmarkt deckt optimal die Bedürfnisse institutioneller und privater Anleger ab. Damit erreichen wir eine für unsere Werbekunden hochattraktive Zielgruppe", kommentiert Michael Voß, Geschäftsführer der G+J WirtschaftsPresse Online GmbH. "Unsere Spitzenposition in diesem Segment haben wir durch die ständige Weiterentwicklung unseres Internet–Angebots erreicht, wie etwa mit der Einführung des DAX–Handelssystems und des Premium–Bereichs in diesem Jahr", so Voß weiter. "Das belegen auch die Zugriffszahlen auf die neu geschaffenen Services auf boerse–online.de."

Für Rückfragen:

Cora Petroff
G+J WirtschaftsPresse Online GmbH
Leitung Marketing/Vertrieb/Business Development
Telefon: +49–89–4152–4713
Telefax: +49–89–4152–4741
E-Mail: cora.petroff@guj-wpo.de/htdocs/bilder/presse/nachrichten/meld_030828.gif/htdocs/downloads/presse/boerse_online.zipScreenshot boerseonline.de