Pressemitteilung

"Ostfriesenabitur"im Pressehaus am Baumwall: Galerie 11 präsentiert ab dem 26. August Fotografien von Ilona Habben

Hamburg, 16. August 2005 –

Die Ausstellung "Ostfriesenabitur" in der Galerie 11 zeigt farbenprächtige, modisch akzentuierte Fotografien von Ilona Habben, die auf humorvolle Weise von ostfriesischen Bräuchen erzählen. Mit liebevollem Blick und einem Augenzwinkern inszeniert Ilona Habben in ihrer Diplomarbeit die Prüfungsdisziplinen des "Ostfriesenabiturs", das von Touristen in der Stadt Wittmund abgelegt werden kann. Die Fotografin reflektiert in dieser Arbeit ihre Heimat und zugleich die seit jeher mit Ostfriesland verbundenen Klischees.

Mit stilistischen Elementen aus der Modefotografie wecken die bis ins kleinste Detail komponierten Fotografien beim Betrachter auf zeitgemäße und unterhaltende Weise Assoziationen zu den ostfriesischen Traditionen. Die fotografischen Inszenierungen zeigen Darsteller in den Situationen, die sie während der einzelnen Prüfungen des Ostfriesenabiturs erfolgreich durchlaufen müssen, um als Ostfriese"ehrenhalber"zu gelten. Das Abitur besteht aus zehn"Prüfungsfächern" , deren Disziplinen auch heute noch Bestandteil der ostfriesischen Lebensart sind. Da wird gebosselt, die Kuh gemolken, der Besen geworfen, stilvoll Ostfriesentee getrunken, oder es werden Krabben gepult.

Der Blick von Ilona Habben eröffnet eine Perspektive, die nicht beansprucht die Wirklichkeit abzubilden, sondern die auf eine individuelle Interpretation Ostfrieslands verweist. "Ich habe exakt das dargestellt, was ich schon vorher vor meinem inneren Auge gesehen habe. Ich wollte nicht die Realität zeigen, sondern die Wirklichkeit interpretieren, so wie ich sie sehe" , erklärt Ilona Habben. Das Ergebnis ist die perfekte Inszenierung des "Ostfriesenabiturs" , welches mittlerweile schon an rund 150.000 Absolventen verliehen wurde.

Ilona Habben, 1973 in Wittmund, Ostfriesland geboren und aufgewachsen, arbeitete nach Abschluss ihres Fotodesign-Studiums als Bildredakteurin und ist seit April dieses Jahres selbstständige Fotografin in Hamburg.Der Verlag Gruner + Jahr hat die Galerie 11 ins Leben gerufen, um Nachwuchsfotografen die Möglichkeit zu geben, freie Arbeiten der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum im Pressehaus in Hamburg zu präsentieren. So entstand ein Forum für künstlerisch-experimentelle Fotografie, das sich im Laufe der Zeit zu einer begehrten Plattform für junge Fotografie aus ganz Deutschland entwickelt hat.

Ausstellung vom 26. August bis 19. Oktober 2005, "Ostfriesenabitur" - Fotografien von Ilona Habbenin der Galerie 11 im Gruner + Jahr Pressehaus, Am Baumwall 11, 20459 HamburgÖffnungszeiten: mittwochs bis sonntags 15 bis 18 Uhr und n. V., der Eintritt ist frei

Ulrike Klug / Katrin Schramm
Referentinnen Öffentlichkeitsarbeit + Unternehmenskontakte
Telefon: +49-40-3703-3260 / -3882
E-Mail:Klug.Ulrike@guj.de / Schramm.Katrin@guj.de