Pressemitteilung

Repräsentative Studie "Top Level – Freude am Luxus": STERN ist mit 20 Prozent die reichweitenstärkste Zeitschrift Deutschlands bei Konsumenten von Marken- und Luxusartikeln

Hamburg, 02. August 2005 – STERN-Leser zeichnen sich durch Qualitätsbewusstsein, Markenaffinität und Konsumfreude aus / Jeder fünfte Befragte, der "Spaß am Einkaufen hat", liest den STERN

Nach den heute veröffentlichten Ergebnissen der neuen repräsentativenStudie "Top Level – Freude am Luxus" ist der STERN mit einer Reichweite von20 Prozent (2,64 Millionen Leser) auch in der "Top 25"-Zielgruppe die mit Abstand reichweitenstärkstefreiverkäufliche Zeitschrift in Deutschland. Die erstmalig durchgeführte Markt-Media-Studie liefert Daten über die Einstellung zu Qualitätsbewusstsein, Konsumverhaltenund Markenaffinität aus der Zielgruppe der Top 25 Prozent der deutschen Bevölkerungzwischen 18 und 64 Jahren. Die Studie basiert auf 4174 Face-to-face-Interviews – damit istsie repräsentativ für 13,19 Millionen Bundesbürger der gehobenen Schichten. Herausgeberder Untersuchung ist das Institut für Demoskopie Allensbach. Erste Ergebnisse hat dasInstitut heute der Fachöffentlichkeit in Hamburg präsentiert.

Qualitätsorientierung und Konsumfreude sind für die Leser des STERN besonders wichtig: Bei21 von den insgesamt 27 erhobenen Produktfeldern rangiert der STERN in der Reichweite vordem Spiegel bei Befragten, die von sich sagen: "Ich lege Wert auf besondere Qualität undgebe dafür auch Einiges aus". Zu den Branchen gehören Mode, Kosmetik, Parfums, Fernsehgeräte/Video/DVD-Player, Foto-/Videokameras und Reisen. Auch bei der Frage, "beiwelchen Produkten und Anbietern die Befragten auf Marken achten und sich für bestimmteMarken besonders interessieren", nimmt der STERN – bei 17 von den 27 Produktfeldern – dieSpitzenposition ein.

Von den vier Millionen derjenigen, die "Spaß am Einkaufen" haben, führt der STERN mit 18,4Prozent Reichweite (das entspricht 730.000 Lesern) ebenfalls das Feld an. Der Spiegelliegt hier mit 15,6 Prozent (620.000 Leser) nach TV Spielfilm (17,1 Prozent; 680.000 Leser)auf dem dritten Platz, Focus mit 14,2 Prozent (570.000 Leser) auf dem siebten. Darüberhinaus sind 960.000 STERN-Leser "immer richtig gespannt darauf, was bestimmte Markenund Designer an Neuheiten herausbringen" (entspricht 23,6 Prozent Reichweite). 860.000Leser des Magazins zählen sich zur Gruppe der Genussmenschen (Spiegel: 760.000).STERN-Anzeigenleiter Thomas Lindner: "Während die LAE die hohe Akzeptanz des STERN beiden deutschen Führungskräften dokumentiert, liefert die neue Studie einen eindrucksvollenBeleg für die hohe Leistungsstärke des STERN im Segment der hochwertigen Konsumgüterund der Luxusartikel. Wir erreichen Menschen, die konsumfreudig sind, einen gewissenLebensstil schätzen und gern genießen. Produkte und Angebote aus den Bereichen Design,Kosmetik und Reise stehen für STERN-Leser hoch im Kurs. Die Ergebnisse stellen eindrucksvolldie Position des STERN als hoch attraktiven und verlässlichen Werbeträger in diesemSegment unter Beweis."

Für Rückfragen:

Birgit Deker
STERN Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3706
Telefax: +49-40-3703-5683
E-Mail: deker.birgit@stern.de