Pressemitteilung

Saarbach wurde von der "Association of Circulation Executives"(ACE) in London zum "International Distributor of the Year"gewählt

Hamburg, 10. Dezember 2007 –

W.E. Saarbach, ein Tochterunternehmen von DPV Worldwide, wurde in der letzten Woche in London als "International Distributor of the Year" ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich von der "Association of Circulation Executives" (ACE) verliehen, der internationale Verlage und Vertriebsfirmen angehören. Eingereicht wurde die Nominierung des größten deutschen Presse-Importeurs W.E. Saarbach vom britischen Zeitungsverlag The Guardian, London. W.E. Saarbach betreut THE GUARDIAN in deutschen Vertriebsmarkt.

Hintergrund für die Nominierung zum ACE-Award waren die diesjährigen Marketingaktivitäten, die Saarbach für THE GUARDIAN durchführte. Diese Aktivitäten umfassten zum einen eine Re-Branding-Kampagne im Frühjahr 2007, u. a. mit Outdoor-Werbung am Frankfurter Hauptbahnhof, Einzelhandels-Mailings, POS-Aktionen und EH-Besuchen, zum anderen eine Kampagne in Großstädten mit dem Einsatz von Werbepostkarten in der Gastronomie, einen kostenlosen Städteführer, POS-Maßnahmen und ein Einzelhändler-Gewinnspiel.

Ausgezeichnet wurden mit diesem Preis nicht nur die Verkaufszahlen der Zeitung im Verhältnis zur Entwicklung des gesamten Marktes britischer Zeitungen in Deutschland, sondern auch Marketingkampagnen, verkaufsfördernde Maßnahmen und die sonstige Vertriebsarbeit: "Die Promotionsaktivitäten haben sich in signifikanten Verkaufssteigerungen niedergeschlagen. Uns macht der ACE-Award ein wenig stolz", so Matthias Klieber, Geschäftsführer von W.E. Saarbach in Köln-Hürth.

Der britische Verlag habe seine Nominierung mit den guten Beziehungen zu einem professionell arbeitenden Distributeur begründet, durch die es möglich gewesen sei, neue Wege in der Verkaufsförderung eines internationalen Titels in Deutschland einzuschlagen. "Unser deutscher Vertrieb hat eine exzellente, maßgeschneiderte Promotionkampagne entwickelt, die unsere starke und erfolgreiche Partnerschaft verstärkt hat", so der Verlag von The Guardian, London, anlässlich der Verleihung des Awards. 2006 gehörte Saarbach bereits zu den sieben Nominierten für diesen Preis, der dann aber an den türkischen Presse-Distributeur Dunya ging.

Saarbach und DPV verstehen sich im Pressevertriebsgeschäft als starke Partner. Im Firmenverbund des DPV arbeiten die beiden großen Anbieter –Saarbach und DPV Worldwide – für den weltweiten Vertrieb von internationalen Zeitschriften und Zeitungen eng zusammen. Deutschen und ausländischen Verlagen wird ein maßgeschneiderter Vertrieb für Import und Export geboten. Saarbach profitiert dabei vom Know-how-Transfer innerhalb des DPV-Firmenverbundes. Hierbei stehen alle Ressourcen der fünf DPV-Units zur Verfügung, mit denen das Leistungsportfolio abgerundet wird.

Saarbach ist seit Jahrzehnten international die erste Adresse für den Import nach und den Vertrieb in Deutschland von fremdsprachiger Presse. Etwa 2.000 Titel von ca. 250 Verlagen werden dort betreut. Einen Schwerpunkt bilden neben den großen internationalen Magazin-marken wie "The Economist", "Time Magazine", "Elle", "Paris Match" die über 100 Zeitungstitel, die je nach Ankunftszeit über drei Logistikschienen bundesweit vertrieben werden. Mit ihrem Full-Service und einer individuellen Betreuung bietet Saarbach seinen Verlagskunden das Know-how, um Objekte dauerhaft erfolgreich im deutschen Pressemarkt zu platzieren.

Für Rückfragen:

Kurt Otto
Leiter DPV Marktkommunikation
Telefon: +49-40-37845-3810
E-Mail: otto.kurt@dpv.de