Pressemitteilung

Save the Date: WaldKlimaGipfel von GEO und Wohllebens Waldakademie mit Spitzen aus Politik, Naturschutz und Wirtschaft

Klimakrise, Borkenkäfer, Monokulturen und intensive Nutzung setzen dem Wald in Deutschland stark zu. GEO und Wohllebens Waldakademie laden am 4. und 5. Oktober 2022 zum WaldKlimaGipfel in die Bertelsmann Repräsentanz in Berlin ein, um über die Zukunft von Wald und Klima zu diskutieren. Der WaldKlimaGipfel steht für Dialog und Austausch zwischen kontroversen Standpunkten in Politik, Wissenschaft und Naturschutz. Hochrangige Politiker:innen wie die Umweltministerin Steffi Lemke und der Vorsitzende des Europa-Ausschusses im Bundestag Anton Hofreiter haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Auf den Panels sitzen Spitzen aus Naturschutz, Wirtschaft und Forschung, etwa der Professor für Plurale Ökonomik Nico Paech, Umweltaktivist und Schauspieler Hannes Jaenicke, Schriftsteller Frank Schätzing, GEO-Chefredakteur Jens Schröder oder Förster und Naturschützer Peter Wohlleben. Auch Vertreter:innen der großen Umweltverbände, von Forstverbänden, forstlichen Hochschulen, sowie Wissenschaftler:innen verschiedener Fachrichtungen diskutieren mit. In insgesamt neun Veranstaltungen debattieren die Teilnehmer:innen über Themen wie „Biodiversität – die vergessene Krise“, „Postwachstum“, „Jagd“ oder die Frage „Ein Jahr Ampel – wie läuft es für die Natur“. Katharina Schmitz, GEO-Redaktionsleiterin und Ressortleiterin Natur und Nachhaltigkeit, moderiert den WaldKlimaGipfel.

Das ausführliche Programm des WaldKlimaGipfels sowie die Speaker:innen sind unter www.waldklimagipfel.de zu finden. Der Ticket-Verkauf startet Anfang Juli. Interessierte können sich bis dahin auf eine Warteliste setzen lassen. Damit der WaldKlimaGipfel für jede:n zugänglich ist, wird er kostenlos online gestreamt.

Katharina Schmitz, GEO-Redaktionsleiterin, Ressortleiterin Natur und Nachhaltigkeit und Moderatorin des WaldKlimaGipfels: „GEO hat ein Versprechen gegeben – wir schreiben nicht nur über Nachhaltigkeit, sondern engagieren uns auch. Der WaldKlimaGipfel ist Teil unseres Engagements. Schon letztes Jahr war der Nationale Waldgipfel im kleineren Format ein voller Erfolg. Dieses Jahr stellen wir den WaldKlimaGipfel noch breiter auf. Im Fokus steht nach wie vor der Wald, aber wir sprechen auch über Themen wie Postwachstum oder den Umgang der Medien mit der Klimakatastrophe. Dabei ist uns Dialog und Austausch zwischen kontroversen Standpunkten in Politik, Wissenschaft und Naturschutz wichtig.“

Tobias Wohlleben, Geschäftsführer Wohllebens Waldakademie und Veranstalter des WaldKlimaGipfels: „Der Umgang mit dem Wald und der Ressource Holz muss sich dringend verändern. Dafür setzt sich Wohllebens Waldakademie schon seit ihrer Gründung im Jahr 2016 mit vielfältigen Projekten ein. Mit unserer Veranstaltung wollen wir Aufmerksamkeit für das wundervolle und schützenswerte Ökosystem Wald schaffen und ihm eine Stimme geben. Der Wald befindet sich inmitten von Klima-, Biodiversitäts- und Bewirtschaftungskrise. Im politischen Berlin wollen wir über Probleme und Lösungen diskutieren und Bürgerinnen und Bürger, denen rund 50 Prozent des Waldes in Deutschland gehören, an diesem Diskurs teilhaben lassen.“

 

Über GEO:
GEO ist das größte Wissensmagazin Deutschlands. Seit 45 Jahren erfolgreich im Markt etabliert, erzählt es Geschichten, die bewegen und unseren Blick auf die Welt verändern. Mit tief recherchierten Inhalten, opulent bebildert und unterhaltsam aufgeschrieben, erreicht GEO Monat für Monat 2,39 Millionen Leser:innen (AWA 2021). GEO inspiriert seine Leserschaft, sich für die Schönheit unseres Planeten zu begeistern, seine zunehmende Bedrohung zu verstehen und sich für den Schutz seiner Lebensräume und Bewohner einzusetzen. Und GEO engagiert sich selbst für eine nachhaltige Zukunft, setzt das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten. Seit Anfang 2022 ist GEO klimaneutral. Zu dem Magazin gehört ein multimedialer GEO-Kosmos mit zahlreichen Heftreihen, Digitalangebot, Podcasts, Veranstaltungen und TV-Formaten wie GEO TELEVISION und GEO WILD.

Über Wohllebens Waldakademie:
Wohllebens Waldakademie ist die Ansprechpartnerin für das Thema Wald in Deutschland. Sie macht es sich zum Ziel, möglichst vielen Menschen den Wald und seine Wunder näher zu bringen, um somit Begeisterung für diesen zu schaffen. Wohllebens Waldakadmie zeigt, dass der Wald mehr ist als ein Rohstofflieferant. Dass er ein wunderbares Ökosystem, Heimat Tausender Tiere, Pflanzen und Pilze und es wert ist, dass man ihn erhält. So beschäftigt sich das Team aus Waldexpert:innen tagtäglich mit der Vermittlung wertvoller Inhalte zu allen vorstellbaren Themen rund um den Wald (Pilze, Böden, Flechten und Moose, ökologische Waldwirtschaft, uvm.). Neben der Vermittlung von Bildungsinhalten vor Ort in der Eifel, der Beratung von Unternehmen und Kommunen ist es der Waldakademie ein wichtiges Anliegen, auch auf den sozialen Netzwerken ihr Wissen zu teilen: YouTube, Instagram, Facebook und der Podcast (Peter und der Wald) sind dabei die Kanäle, auf denen sie monatlich Hunderttausende Menschen erreicht. Mit ihrem Urwaldprojekt setzt sich die Waldakademie seit 2017 für den Schutz alter Buchenwälder in Deutschland ein.

Pressekontakte

Ansprechpartnerin GEO
Xenia El Mourabit
Gruner + Jahr Deutschland GmbH
PR/Kommunikation GEO
Telefon: 040 / 37 03 – 24 85
E-Mail: elmourabit.xenia@guj.de
geo.de

Ansprechpartner Wohllebens Waldakademie
Tobias Wohlleben
Wohllebens Waldakademie GmbH & Co. KG
Geschäftsführer
Telefon: 02694 – 911 321 0
E-Mail: t.wohlleben@wohllebens-waldakademie.de
www.wohllebens-waldakademie.de