Pressemitteilung

STERN ruft zum großen Schülerwettbewerb "Baut auf uns!" auf

Hamburg, 04. November 2003 – Gemeinsame Aktion von STERN, Bausparkasse Schwäbisch Hall und dem Deutschen Kinderhilfswerk / Bundesweiter Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Wolfgang Thierse

Eine Stadt, die wie eine Raumstationaussieht, ein Haus mit einem Wald in der obersten Etage, ein Zimmerohne Ecken und Kanten - so könnten die Wohnträume von Kindernaussehen. Um mehr über die Wohnvorstellungen und -wünsche von jungenMenschen zu erfahren, ruft der STERN gemeinsam mit der BausparkasseSchwäbisch Hall und dem Deutschen Kinderhilfswerk zu dem großenSchülerwettbewerb "Baut auf uns!" auf. Die Kinder und Jugendlichensind dabei aufgefordert, ihr persönliches Traumzimmer, Traumhausoder ihre Wunschstadt zu entwerfen. "Die Ideen sollen helfen,deutsche Städte jünger, kreativer und menschenfreundlicher zumachen", sagt Thomas Osterkorn, Chefredakteur des STERN.Ziel des Wettbewerbs ist es, die gesetzlich vorgeschriebeneBeteiligung von Kindern und Jugendlichen bei der Wohnungs- undStädteplanung zu fördern. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaftvon Bundestagspräsident Wolfgang Thierse.

Teilnehmen können alle Schüler von der ersten bis zur dreizehntenKlasse. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Mal- oderBastelarbeiten, Öl- oder Bleistift-zeichnungen sowie Holz, Legooder Pappe - alles ist erlaubt. Sowohl Einzel- als auch Teamarbeitenmit maximal fünf Mitgliedern sind zugelassen und können privat oderauch im Schulunterricht angefertigt werden.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer Experten-Jury in dreiAltersgruppen bewertet: erste bis vierte Klasse, fünfte bis neunteKlasse sowie zehnte bis dreizehnte Klasse. Die außergewöhnlichstenund kreativsten Ideen werden mit 1.500 Euro für den ersten Platz,1.000 Euro für den zweiten Platz und 500 Euro für den dritten Platzprämiert. Darüber hinaus winken zahlreiche Sachpreise.

Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis für Schulklassen zu gewinnen:Gesucht wird die beste Idee, um Schulen kinder- und jugendfreundlicherzu gestalten. Die besten drei Projekte werden vom DeutschenKinderhilfswerk mit 10.000 Euro, 5.000 Euro und 3.000 Euro sowieaktiver Unterstützung bei der Umsetzung gefördert. Ein Jury ausKindern und Jugendlichen vergibt diesen Sonderpreis.

Die Arbeiten werden unter dem Kennwort "Baut auf uns!" an den STERN,20657 Hamburg geschickt. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2004.Weitere Informationen zu dem Wettbewerb gibt esunter <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.sternstadt-forum.de>www.sternstadt-forum.de.

Für Rückfragen:

Isabelle Haesler
STERN Presse- + Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3706
Telefax: +49-40-3703-5741
E-Mail: haesler.isabelle@stern.de

Schülerwettbewerb
"Baut auf uns!"