Pressemitteilung

stern übernimmt im ersten Halbjahr 2002 die Marktführerschaft bei den Anzeigenumsätzen im Segment der aktuellen Wochenmagazine

Hamburg, 16. Juli 2002 –

Der stern hat im ersten Halbjahr 2002 im Segment der aktuellen Wochenmagazine die Marktführerschaft bei den Anzeigenumsätzen übernommen. Nach den neuesten Zahlen der AC Nielsen Werbeforschung steigert das Magazin im Vorjahresvergleich seinen Bruttowerbeumsatz um 0,9 Prozent. Gleichzeitig vergrößert der stern seinen Marktanteil um 3,6 Prozentpunkte auf insgesamt 34,6 Prozent. Der stern ist der einzige Titel in diesem Segment, der sich im Anzeigengeschäft verbessert: Im gleichen Zeitraum verbucht der Spiegel ein Umsatz-Minus von 13,5 Prozent und Focus verliert 15,2 Prozent. Im ersten Halbjahr 2001 war Focus noch Umsatz-Marktführer gewesen.

stern-Anzeigenleiter Andreas Schilling: In der derzeitig schwierigen wirtschaftlichen Situation gewinnt das Anzeigenumfeld für Werbungtreibende verstärkt an Bedeutung. Hier überzeugt der stern die Anzeigenkunden mit seiner redaktionellen Mischung, die nicht nur von Negativschlagzeilen dominiert wird, sondern auch angenehme Themen bietet. Zudem punktet der stern mit qualitativ und quantitativ hervorragenden Leistungswerten wie beispielsweise in der neuen AWA 2002.

Für Rückfragen:

Isabelle Haesler
stern Presse- + Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3706
Telefax: +49-40-3703-5741
E-Mail: haesler.isabelle@stern.de
www.stern.de/presse